DynDNS Control Panel

Janko

New Member
Nachdem ja nun NoIP lahmgelegt wurde (Quelle), wäre ich noch stärker an einer Lösung interessiert. Vorallem auch für Plesk 12.

Vielen Dank.
 

Defender

New Member
Das ist der Inhalt meiner Variable outNew[0]

ERROR: uname:gname should be psaadm:sw-cp-server (now they are apache:apache)

Haggy hast du da was hardcoded??
 

HMnet

Registered User
Hallo haggy!

Ich habe mit der neuen Version nun das gleiche Problem wie stephan_s aus Post 55.

Füge ich diese Zeile in dynupd/index.php unterhalb von "
exec('sh/wrapper "1" "refreshdns" "'.PSA_PATH.'/bin/dns" "'.$domain.'"');" ein:

Code:
exec('sh/wrapper "1" "refreshdns" "'.PSA_PATH.'/bin/dns" "'.$host.'"');

läuft die Aktualisierung wieder problemlos.

Mein System:
BS: Debian 7.5
Panel-Version: 11.5.30 Update #47

Grüße, Thomas
 

ollihart

New Member
Seit dem Update auf Plesk 12 und dem DCP-Update auf 1.3 kann ich IP-Update nicht mehr ausführen: Beim Aufruf der dynupd.dyn.xxx-URL kommt 404 vom Webserver ("Not Found - The requested document was not found on this server.).

Kann mir da jemand helfen?

Gruß ,,,
 

ollihart

New Member
habe DCP 1.3 gerade komplett neu installiert und auch kompiliert. Jetzt bekomme ich beim Aufruf der Update-URL einen

Not Found - The requested URL /xxxxxx was not found on this server

Rufe ich die ULR ohne Token (http://dynupd.dyn.domain.de) auf, lande ich auf der Plesk Web Server's Default Page.

Was läuft da schief, hat jemand eine Idee?
 

HMnet

Registered User
Morgen!

Ich muss leider meinen Beitrag von gestern 9.59 Uhr revidieren!

Der Workaround von stepan_s aus Post 56 hat doch nichts gebracht.

Ich muss jede einzelne DynDNS-Subdomain mit dem Befehl

Code:
/opt/psa/admin/sbin/dnsmng --update SUB.DOMAIN.TLD

updaten, sonst liefert ein dig bzw. ping auf die Subdomain nicht die im DCP eingetragene (derzeit aktuelle) - sondern die gestrige IP.

Es könnte auch sein, dass ein

Code:
/opt/psa/admin/sbin/dnsmng --update DOMAIN.TLD

reicht, da bin ich mir noch nicht ganz sicher (bin noch am testen).

ALLERDINGS ist der Bug aus meinem Post #52 behoben! TOP!

Grüße, Thomas

P.S. Ich werde jetzt mal den wrapper erneut kompilieren - vielleicht hilft's ja...
 
Last edited by a moderator:

HMnet

Registered User
Hallo!

Ich denke, ich habe das Problem lokalisiert. Es ist wieder so ähnlich wie in Post #52!

Das Array $outNew[n] wird falsch befüllt.

Ein
Code:
echo "\$outNew0: " . $outNew[0] . "<br>";
echo "\$outNew1: " . $outNew[1] . "<br>";
echo "\$outNew2: " . $outNew[2] . "<br>";
echo "\$outNew3: " . $outNew[3] . "<br><br>";
in der dynupd/index.php ergibt:
Code:
$outNew0: $AES-128-XXXXXXXX
$outNew1: \n
$outNew2: /opt/psa
$outNew3: /var/www/vhosts

Somit steht "\n" in $outNew[1] bzw. PSA_PATH und eben nicht der Plesk-Pfad.
Deshalb kann der wrapper das Update-Script nicht aufrufen. Logisch.

Als Workaround habe ich einfach
Code:
DEFINE("DB_PWD",$outNew[0]);
DEFINE("PSA_PATH",$outNew[2]);
DEFINE("VHOSTS_PATH",$outNew[3);
gesetzt.

Habe nur ich dieses Problem?
Woher kommt dieses "\n" - liegt das evtl. an meinem Passwort?

Grüße!
 

Wassermann

New Member
Updateaufruf geht nicht

http://dynupd.xxx.xxx.xxx.de/TOKEN

Not Found

The requested URL /TOKEN was not found on this server.

Habe schon die diversen Sachen meiner Vorposter probiert.

1und1 VServer
OS: CentOS 6.5 (Final)
Plesk Version: 12.0.18 Update Nr. 16
Plesk-Verzeichnis: /usr/local/psa/admin/htdocs/dcp

Dank im voraus
Bernd
 

docemmetbrown

New Member
Kann DynDNS Host garnicht erst aktivieren

Hallo zusammen,

erst einmal Respekt für dieses Tool. Das hatte ich schon laaaange gesucht.

Leider besteht bei mir das Problem, dass ich den Host nicht aktivieren kann.
Ich erhalte leider auch keine Fehlermeldung.

OK Problem gelöst, es lag an falschen Rechten für die Datei "hosts.php".

Meine Umgebung:
Ubuntu 10.04.3 LTS
Plesk 11.5.30 Update #47
 

Attachments

  • dyndns.png
    dyndns.png
    20.5 KB · Views: 141
Last edited by a moderator:

docemmetbrown

New Member
habe DCP 1.3 gerade komplett neu installiert und auch kompiliert. Jetzt bekomme ich beim Aufruf der Update-URL einen

Not Found - The requested URL /xxxxxx was not found on this server

Rufe ich die ULR ohne Token (http://dynupd.dyn.domain.de) auf, lande ich auf der Plesk Web Server's Default Page.

Was läuft da schief, hat jemand eine Idee?


Das Problem liegt daran, dass in der *.conf des Apache das Include auf die vhost.conf und die vhost.conf fehlt.
Bei meinem 1. dyndns Host wurde die mit angelegt, bei jedem weiteren leider nicht.
 

docemmetbrown

New Member
noch ne Frage...

Hallo zusammen,

soweit klappt jetzt alles, wenn auch mit manuellen Anpassungen in den erzeugten Apache *.conf Dateien.

Eines bekomm ich aber nicht hin:
Wenn die IP upgedatet wird, wird diese auch brav in die Tabelle "dns_recs" eingetragen, das ZoneFile jedoch bleibt wie vorher bestehen.

Jemand eine Idee?

OK, auch das ist gelöst....
Es lag an der Splittung in das Array $out
exec('sh/wrapper "1" "configs"',$out);
Es existiert darin ein Element mit einem Zeilenumbruch. "\n"



Gruß
Docbrown
 
Last edited by a moderator:

haggybear

Registered User
Hallo zusammen,
OK, auch das ist gelöst....
Es lag an der Splittung in das Array $out
exec('sh/wrapper "1" "configs"',$out);
Es existiert darin ein Element mit einem Zeilenumbruch. "\n"

Kannst Du das näher beschreiben, dann kann ich den Fix mit
in die nächste Version aufnehmen.
 

docemmetbrown

New Member
ja, versuche ich mal.

Die Zeile
PHP:
exec('sh/wrapper "1" "configs"',$out);
erzeugt ein Array, in dem das 2. Element ein "\n" enthält.
Dadurch verschieben sich alle weiteren Elemente.

Der PSA_PATH ist eben dann nicht mehr in Element 1 sondern 2 usw.

Sieht dann so aus:
Code:
Array
(
    [0] => xxxxxxxxxxx
    [1] => \n
    [2] =>  /opt/psa
    [3] =>  /var/www/vhosts
)

Gruß
Docbrown
 

Dplus

New Member
Moin, erstma thx für das super Tool ;)

Also ich habe jetzt schon dieverse OS und verschiedene Plesk Versionen Probiert, immer selber Fehler.

Aktuell setze ich Ubuntu 14.04.1 Plesk 12.0.18

Im Plesk WebIF geht´s prima
Ip wird auch sofort aktualisiert.


Nur rufe ich die dynupd.xxx. Url mit Token auf kommt Server net gefunden.
Hab hier nun ein wenig gelesen.

Leute berichten sie haben es lösen können aber eine wirkliche Lösung finde ich hier leider nirgends.

ich habs mit dem ändern des Arrays 1 auf 2 versucht kein erfolg.

Ist doch zum Mäsuemelken ;)

Jemand ne Idee?????

Wie ist das genau mit der vhosts.conf im Apache zu verstehen.
Was muss man wo eintragen????
 

docemmetbrown

New Member
die Lösung

Datei /opt/psa/admin/htdocs/dcp/dynupd/index.php

einfach aus den Zeilen
PHP:
DEFINE("DB_PWD",		$outNew[0]);
DEFINE("PSA_PATH",		$outNew[1]);
DEFINE("VHOSTS_PATH",	$outNew[2]);

diese machen
PHP:
DEFINE("DB_PWD",		$outNew[0]);
DEFINE("PSA_PATH",		$outNew[2]);
DEFINE("VHOSTS_PATH",	$outNew[3]);

Im Array $outNew ist leider ein zusätzliches Element entstanden, welches die beiden letzten Elemente um eines verschiebt.
Man muss eben dann nur die verschobenen Elemente nutzen und schon klappt alles.
 
Last edited by a moderator:

Dplus

New Member
Ja das hatte ich schon versucht, selbe wie vorher

Ich probier es gerade unter centos aus

EDIT:

unter centos das gleiche....
Ach man ist das ärgerlich.....



Wie ich das nu richtig wird die vhosts.conf ja mit einbezogen
und die sollen ja älteren Distribitionen unter /var/www/vhosts/*domainname*/conf/ liegen

Aber unter aktuellen Ubunutu / Debian / Centos liegen die da net
Ich vermute jetzt mal da liegt der Hase begraben oder???

ich konnt die bis jetzt nirgens finden


Update:

Hab nun Ubuntu 10 installt und Plesk von hand
Hab den Button nun auf die Admin Stratseite gelegt nun kommt wenn ich auf den Token klicke: No connection.
 
Last edited by a moderator:

MarS

New Member
Hallo Dplus,

hast Du bereits getestet, ob der wrapper die korrekte Ausgabe hat?
Code:
sudo -u www-data wrapper "1" "configs"

u.U. kann der wrapper die .psa.shadow im Web-Server-Context nicht lesen.

Gruß ...
 

WillyTheKid

New Member
. . . noch was

Hi folks,
unter CentOS/RHEL/etc. gibt es keinen www-data, daher kann der Wrapper auch nicht funktionieren.
Die Abfrage in wrapper.c Zeile 55 ist wie folgt zu ändern:
Code:
if ((strcmp(gname,"www-data")==0)||(strcmp(gname,"apache")==0)||(strcmp(gname,"psacln")==0)||(strcmp(gname,"sw-cp-server")==0)||(strcmp(gname,"psaadm")==0)) return(1);
Außerdem wird (zumindest bei mir) vom wrapper ein \n an das DB_PWD angehängt, so dass die Anmeldung fehlschlägt. Es wird im Gegensatz ähnlicher Probleme hier im thread schon in richtig in das Array geschrieben, nur wird eben der Zeilenumbruch angehangen.
Ich habe es erst einmal händisch eingetragen und hoffe, das sich jemand des Fehlers erbarmt ;-)

Gruß vom Willi

@haggy: bitte denk beim nächsten Update auch an die roten Hüte!
 
Top