[Diskussion] serverloft

Status
Not open for further replies.

snake*sl

Registered User
Klasse finde ich es übrigens auch, dass iRMC mitgeliefert wird, sowas hat mir bis jetzt bei Plusserver gefehlt und es ist zumindest für mich ein starkes Argument für diese Produktreihe! Dasselbe gilt für das standardmäßig eingebaute Hardware-Raid! :)
iRMC ist, soweit ich weiß, in FSC-Servern Standard, finde ich aber auch
super! Hab's noch nicht gesehen, bin aber gespannt.

Was mir im Nachhinein einfällt und was eigentlich sehr wichtig ist: gibt es
einen Backup-Space? Habe keine Infos auf der Seite gefunden.
Ich würde nur ungern einen meiner anderen Server mit Sicherungsdaten
vollmüllen.

Und was haben Plusserver und Serverloft mit Server4You gemeinsam?
 

Armadillo

Registered User
Was mir im Nachhinein einfällt und was eigentlich sehr wichtig ist: gibt es einen Backup-Space? Habe keine Infos auf der Seite gefunden.
Also ich geh mal davon aus, dass keiner dabei ist, da auch in der Preisliste kein backupspace zu finden ist.
Und was haben Plusserver und Serverloft mit Server4You gemeinsam?
Serverloft ist eine neue Produktreihe von Plusserver. Server4You ist quasi das billigere Pendant zu Plusserver. Und alles zusammen gehört wie marneus ja schon erwähnt hat unter das Dach der Intergenia AG, der auch noch einige andere Marken gehören.
Alles zusammen hat auch noch irgenwas mit der BSB Service GmbH zu tun, aber was genau, kann ich dir nicht sagen.
 
Last edited by a moderator:

spoi

New Member
Ich hätte da auch einmal eine Frage an serverloft.

Und zwar bezieht sich diese auf zusätzliche IP-Adressen.

Von Haus aus kommen die Server ja nur mit einer streng begrenzten Anzahl an IP-Adressen, die jedoch für vServer Anwendungen viel zu wenig sind. Die Virtualisierung von Servern liegt jedoch im Trend.
Der Preisliste entnehme ich das der Ripe Antrag für "kundeneigene IP-Netze" (soll es sich hierbei um PI Space handeln?) satte 250€ kosten soll. Gibt es oder wird es in Zukunft eine möglichkeit geben kostengünstiger IP-Adressen auf PA Space zu erhalten?
Zum Vergleich hierzu, die Hetzner Online AG berechnet für den Antrag 15€

Zusatzfrage:
Ist gigabitanbindung möglich?

Gruß,
spoi
 
Last edited by a moderator:

Armadillo

Registered User
Irgendwo muss man das Geld, dass man bei günstigen Servern nicht bekommt halt herbekommen. In dem Fall sind es die Zusatzleistungen. Bei Hosteurope kostet ein RIPE-Antrag auch schon 50€, wobei auch ich über den stolzen Preis von 250€ Bauklötze gestaunt hab. :D

Ob eine Gigabit-Anbindung möglich ist, fände ich auch mal interessant! :)
 
Last edited by a moderator:

traced

Registered User
Finde gerade den Bereich IP Adressen sehr wichtig, da auch immer mehr meiner Kunden mittlerweile ihre eigene kleine VE haben wollen. Ausserdem ist auch nie schlecht für SSL Seiten etc.

lg Basti
 

serverloft

New Member
IP-Adressen & Backup

Hallo,

wir werden bei serverloft kurzfristig auch eine Lösung für die Themen IP-Adressen und Backup anbieten. Weitere IP-Adressen werden wir wahrscheinlich mit einem Preis von 1 EUR pro IP-Adresse abrechnen.
Das halten wir für sehr fair, gerade wenn man bedenkt, dass man z.B. bei Hetzner das FlexiPack für 15 EUR im Monat zubuchen muss, um weitere IP-Adressen bestellen zu können.

Für mich wäre es interessant zu erfahren, wie viele IP-Adressen Ihr insgesamt benötigen würde. Könnt Ihr mir dazu Feedback geben?

Bezüglich des Backups werden wir auch kurzfristig eine sehr komfortable Lösung für ein automatisiertes Full-Backup nachliefern. Hier waäre es interessant zu erfahren, was Euch ein professionelles on-site Full Backup wert wäre.

Viele Grüße

Tom
 

Armadillo

Registered User
Das mit den IP-Adressen wird halt davon abhängen, ob jemand unzählige vServer drauf betreiben will, dann sollte er sich aber denk ich lieber nen RIPE-Antrag stellen.
Für mich würden maximal 10-15 IPs denk ich ausreichen pro Server, vermutlich eher weniger.

Schöne Sache übrigens, dass man als Kunde am Anfang zumindest etwas Einfluss auf die Angebote hat! ;)
 

traced

Registered User
Für mich würden maximal 10-15 IPs denk ich ausreichen pro Server, vermutlich eher weniger.

Dieser Bereich wäre auch bei mir interessant. Vor Allem, auch das reicht für vServer, da ich meinen Kunden ja auch noch ein performantes System anbieten will, und nicht Server4You Kunden wegschnappen will :)

Armadillo said:
Schöne Sache übrigens, dass man als Kunde am Anfang zumindest etwas Einfluss auf die Angebote hat! ;)

Als Thorsten die News gepostet hat war ich auch ein wenig skeptisch, allerdings wird mir das neue Angebot / Serverloft immer sympathischer, nicht zuletzt durch Herrn Strohe.

Wegen Backup, ich denke den meisten reicht ein intern erreichbarer FTP-Backup Space mit entsprechender Grösse, so kann sich jeder seine favorisierte Backuplösung selbst stricken.

lg Basti
 

snake*sl

Registered User
Weitere IP-Adressen werden wir wahrscheinlich mit einem Preis von 1 EUR pro IP-Adresse abrechnen.
Für mich persönlich ein akzeptabler und fairer Preis.

Für mich wäre es interessant zu erfahren, wie viele IP-Adressen Ihr insgesamt benötigen würde. Könnt Ihr mir dazu Feedback geben?
Derzeit max. 5 (wenn überhaupt).

Bezüglich des Backups werden wir auch kurzfristig eine sehr komfortable Lösung für ein automatisiertes Full-Backup nachliefern. Hier waäre es interessant zu erfahren, was Euch ein professionelles on-site Full Backup wert wäre.
Über ein kostenloses 10GB Backup wäre ich glücklicher :) Ich sichere nur /etc,
/var/www, /var/mail und einen kompletten DB-Dump.
Full-Backup fände ich für max. 10 Euro interessant.

Schöne Sache übrigens, dass man als Kunde am Anfang zumindest etwas Einfluss auf die Angebote hat! ;)
Sehe ich auch so, macht serverloft sehr sympathisch und ich hoffe, das bleibt.
Damit habt Ihr anderen Anbietern einiges voraus.
 

Tiberian

Blog Benutzer
Weitere IP-Adressen werden wir wahrscheinlich mit einem Preis von 1 EUR pro IP-Adresse abrechnen.
Das halten wir für sehr fair, gerade wenn man bedenkt, dass man z.B. bei Hetzner das FlexiPack für 15 EUR im Monat zubuchen muss, um weitere IP-Adressen bestellen zu können.

Naja wenn man sich das Hardwaresetup so anschaut, dann ist das ganze ja prädestiniert für Virtualiserung. Und da wird es dann schnell sehr teuer wenns mal mehr IPs sein sollen.

Ein Beispiel von mir: Ich habe 2 Hetzermaschinen virtualisiert mit Xen und je ein /27 Netz welches ich auch brauche bzw. welches wenn die Kundenzahl steigt auch vergrößert werden muss.
Da ist man dann jetzt schon bei 30 € zusätzlich. Hier wäre es meiner Meinung nach besser bis zu ner gewissen Anzahl IPs 1 € und dann ein Sockelbetrag.


Für mich wäre es interessant zu erfahren, wie viele IP-Adressen Ihr insgesamt benötigen würde. Könnt Ihr mir dazu Feedback geben?
Siehe oben - ein /27 pro Server wäre durchaus interessant

Bezüglich des Backups werden wir auch kurzfristig eine sehr komfortable Lösung für ein automatisiertes Full-Backup nachliefern. Hier waäre es interessant zu erfahren, was Euch ein professionelles on-site Full Backup wert wäre.

Ich denke das käme auch darauf an wie das realisiert wird. Normales FTP Backup is mir persönlich nicht halb so viel wert wie z.B. rsync over ssh wo ich dann direkt auch nen SSH Key hinterlegen kann.
Bei obiger Konstellation sage ich jetzt mal so 25-50 € pro Monat

Grüße
Tiberian
 

chris085

Registered User
Ich denke das käme auch darauf an wie das realisiert wird. Normales FTP Backup is mir persönlich nicht halb so viel wert wie z.B. rsync over ssh wo ich dann direkt auch nen SSH Key hinterlegen kann.
Bei obiger Konstellation sage ich jetzt mal so 25-50 € pro Monat


Puhh, bei einem Server der 79 € kostet ein Backup von 25-50€.
Ich glaube du redest nur für einen ganz kleinen Teil der SSF Community.

Ich kann es euch gerne mal darstellen wie ich denke und auch teilweise meine Daten sichere.

Man nehme einen Webspaceaccount, bei einem US Amerikanischen Anbieter oder einem Deutschen, der eben dort Angebote platziert hat.
Meistens haben diese ein Riesenvolumen an Festplattenplatz und Traffic.
Warum ? -> Weil der Amerikanische Markt diese Angebote fordert.
Fast niemand benutzt 200 GB oder mehr und es ist nur ein Lockangebot und da kommen wir ins Spiel :)

Natürlich sichere ich meine Daten lieber RZ intern, aber mir wäre dies maximal 5-7 € im Monat wert.
Man denke auch daran, was der Provider dann auch wieder Trafiic spart.. und was kostet heute noch Speicherplatz mit einer primitiven FTPsoftware, die eh schon existiert...
 
Last edited by a moderator:

serverloft

New Member
serverloft - wir schalten frei

Hallo,

ich wollte Euch nur kurz Feedback geben, dass wir seit ca. einer halben Stunde serverloft-Server frei schalten. Wir haben das Lager voll, d.h. alle aktuellen Bestellungen werden noch heute Abend frei geschaltet und ab sofort werden alle neuen Bestellung sofort nach Bestätigung (Anruf von uns an den Besteller) aktiviert.

Folgende Anmerkungen noch zur Freischaltung:

-Leider gibt es mit der automatischen Aktivierung des iRMC noch Probleme. Deshalb schalten wir die Server zur Zeit ohne iRMC frei. Dieses wird aber ASAP nachgeliefert, als absolute Deadline habe ich aus unserer Entwicklung den 28.10. - aber wir gehen davon aus, dass es schon früher klappt.

-Als Ausgleich dafür schalten wir alle Server sofort mit 100 GB kostenlosem FTP-Backupspace frei. Ihr könnt diesen einfach über my.serverloft.de aktivieren.

Wir haben Thorsten vom SSF einen Testserver eingerichtet, vielleicht kann er ja später schon ein wenig Feedback zur Hardware und Performance geben.

Viele Grüße und bei Fragen bitte fragen

Tom :)
 

Ben.

Registered User
Kann ich noch eine Antwort auf die Frage bzgl. alternativer Betriebssysteme haben bitte?
 

serverloft

New Member
Hallo Ben,

wir installieren von unserer Seite her nur die gelisteten Betriebssysteme. Du kannst aber über unser Rescue-System (Server bootet per PXE mit einem Minimalsystem) oder auch über die Konsole im iRMC problemlos andere Betriebssysteme, wie z.B. FreeBSD installieren.

Viele Grüße

Tom
 

Armadillo

Registered User
Super Sache mit dem Backupspace.

Die Informationspolitik gefällt mir bis jetzt auch gut, wenn das weiterhin so bleibt, wird serverloft in Zukunft mit Sicherheit eine der ersten Anlaufstellen für meine neuen Server! :)
 

chris085

Registered User
Ich persönlich halte dieses Angebot für das bis jetzt attraktivste auf dem deutschen Markt. (Preis <--> Leistungsverhältniss)
Wenn sich jetzt der Verwaltungsaffenzirkus den wir schon zu oft erlebt haben in Grenzen hält, könnte ich mir bis in 3-4 Monaten auch mindestens einen meiner Server bei serverloft vorstellen.

@Thorsten, kannst du mir bitte mal die IP schicken, würde gerne dig und ping checken

Danke
 

Janny82

Blog Benutzer
Werde gleich mal einen kleinen L bestellen. Hört sich gut an.
Wie schnell geht der online, wenn ich heute alles faxe?
 
Status
Not open for further replies.
Top