PHP 5.2.x RPMS fuer Suse 9.3 und MYSQL 5.x

R

Raid

Guest
So, also eben das Upgrade versucht aber leider hat es nicht geklappt.

Ausgangslage ist eine SuSE 9.3 32-Bit Version.

Erst hab ich es mit der PHP 5.2.6 probiert, da wollte er immer unbedingt ein Paket libc-client.so suse 2006 oder so ähnlich, also hab ich dann die 5.2.5 genommen.

Da lief alles unproblematisch ohne Fehler durch, Apache restart und siehe da, mein wordpress blog funktionierte. wenn ich aber versucht habe mal eine phpinfo aufzurufen, da gabs segmentation faults offiziell aber ne weiße leer eSeite. Da hätte ich ja nich drüber hinweg sehen können, aber das Confixx 3.3.3 nicht mehr funktioniert und nur noch eine weiße Seite kommt ohne SegFaults war mir dann zu hoch ... also wieder PHP4 drauf gemacht.

Das einzigste was ich gemacht habe, ich habe das php5 odbc rpm gelöscht, aber das hab ich auf anderen Servern auch weggelassen und da läuft es.

Dann hab ich den Spaß mit allen Versionen bis zur 5.2.3-2 probiert, aber keine Ahnung, immer kommt nur eine weiße leere Seite ohne Fehler. Und Wordpress ist das einzigste Script was läuft, die restlichen PHP Scripte kommen auch nur weiße Seiten.

Ich hab allerdings noch die php.ini in Ausgangslage gelassen, denn als ich eben wieder PHP4 hatte, kamen auch weiße Seiten, aber da wusst ich laut Logs gleich warum, weil das memory_limit zu niedrig war. Ich denke mal, ohne Fehlermeldungen kommt man da nich weit ... :(
 
Auch mit Confixx?

Hallo,

mensch das ist ja super hier und genau das habe ich gesucht.
Ist das ganze auch mit Mysql 5 X und Confixx möglich oder "nur" mit Plesk?

Danke!

Grüsse Tina
 
Problem: Packages "php5-5.0.3-14.37.i586" and "php5-5.2.6-1.i586" cannot be...

Habe ein paar Probleme, wenn ich nach der Anleitung vorgehe.
Folgende Fehlermeldung erscheint beim Plesk-Autoinstaller:

ERROR: Unable to install the "psa-php5-configurator-1.4.0-suse9.3.build86080722.00.noarch" package.

The following could cause the installation failure:
Packages "php5-5.0.3-14.37.i586" and "php5-5.2.6-1.i586" cannot be installed at the same time
Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich das Problem lösen kann?
 
Besser spät als nie...

Für ein neues Script habe ich gerade bei mir versucht dieses Update zu machen. MySQL hat auch soweit funktioniert. Habe mich auch soweit strickt nach Anleitung gehalten, wobei libmm musste ich mir extra laden und installlieren, das habe ich im Yast nicht gefunden (mm)

Nur bei php gibt es beim ausführen von rpm -Uvh *.rpm einen Fehler den ich nicht verstehe:

Code:
rpmdb: illegal flag specified to DB->cursor
error: db4 error(22) from db->cursor: Invalid argument
error: Failed dependencies:
        libmysqlclient.so.14(libmysqlclient_14) is needed by php5-mysql-5.2.3-1
libmysqlclient.so.15 ist bei mir installiert (vor dem eintrag im Yast steht ein i)
 
Hallo SSF-Freunde :).
Ich kämpfe mich leider noch immer mit Suse 9.3 rum und habe vor Monaten auch nach langem Suchen mal php 5.0.3 installiert und mit Plesk funktionsfähig gemacht.
Jetzt möchte ich php 5.2.x installieren (auch wegen Problemen mit MediaWiki) und habe nach einigem googlen dieses Tutorial gefunden.
Alles erst mal durchgelesen, dann ausgeführt.
Beim ausführen der php 5.2.8 rpms bekomme ich folgendes Problem.
Code:
error: Failed dependencies:
libc-client.so.2006c1_suse is needed by php5-imap-5.2.8-1
Nun suche ich schon seit zwei Abenden auf google, in Foren, usw.
Ich habe versucht libc-client runter zu laden, glibc, libc.so.6. Nichts von alledem funktioniert. Dachte das ich mit glibc auf de richtigen Spur wäre, aber auch das konnte ich nicht updaten.
Nun sah ich das der letzte Post hier noch im August diesen Jahres geschrieben wurde und deshalb versuch ich es hier mal!
Gibt es noch Hoffnung oder sollte ich ein Backup machen und gucken das der Server auf Suse 10.3 geupdated wird?
Danke schon mal,
Gruß,

esco_
 
Das Updaten der C-Library ist nichts für schwache Nerven und man sollte schon genau wissen, was man da tut. Das hat weitreichende Konsequenzen und erfordert noch einige weitere Updates.

sollte ich ein Backup machen und gucken das der Server auf Suse 10.3 geupdated wird?
Das halte ich für eine sinnvollere Alternative.
 
Top