kernel

  1. News

    heise online: Root-Rechte durch Linux-Lücke

    Seit fünf Jahren klafft eine Lücke im Linux-Kernel, durch die sich lokale Nutzer erhöhte Rechte verschaffen können. Auch Android ist betroffen. Kompletter Artikel auf heise online. Quelle: heise online
  2. OVH

    Fedora 23 bei OVH

    Das Fedora-Projekt hat die Verfügbarkeit von Fedora 23 angekündigt. Bei OVH ist es wie gewohnt bereits zur Reinstallation für die Dedicated Server von OVH, SoYouStart und Kimsufi verfügbar! Im Rahmen der Initiative "Fedora.next" existiert diese Distribution in drei Varianten, von denen wir...
  3. Wronnay

    Server zeigt den aktuellen Kernel nicht an!

    Hallo, mein (Debian, v)Server will mir mit dem Befehl: dpkg -l | grep linux-image Einfach keine Ausgabe machen. apt-cache policy linux-image* Gibt zwar Ausgaben, aber bei allen steht "Installiert: (keine)". Wie finde ich den aktuellen Kernel heraus? > Ich würde ihn...
  4. W

    Einspielen von Kernel-/Patches ohne Reboot bei kritischen Systemen

    Hallo liebe Gemeinde, ich frage mich schon seit längerem, wie man mit kritischen Systemen und dem Einspielen von Kernel-/Patches optimal verfahren kann, ohne das man großen Aufwand beim Failovern/Loadbalancen hat. Sollte man in solch einem Szenario auf ein adäquates System failovern sofern...
  5. News

    Rootkit befällt Linux-Webserver

    Ein bislang unbekanntes Rootkit befällt Linux-Webserver, um Schadcode in die vom Server ausgelieferten Webseiten einzuschleusen. Das Rootkit wurde von einem Nutzer der Security-Mailingliste Full Disclosure entdeckt, der eine Beobachtung – einschließlich des fraglichen Kernel-Moduls –...
  6. News

    Linux-Kernel 3.2 freigegeben

    Ein aufgebohrtes Ext4-Dateisystem, Optimierungen am TCP-Stack und Unterstützung für Thin Provisoning im Device Mapper sind einige der wichtigsten Neuerungen von Linux 3.2. Die jüngste Kernel-Version bringt zudem eine ganze Reihe neuer und verbesserter Treiber mit, unter anderem für...
  7. News

    Linux-Kernel 2.6.34 mit neuem Cluster-Dateisystem

    Die kommende Version des Linux-Kernels wird mit Ceph ein verteiltes, replizierendes Netzwerkdateisystem für Cluster enthalten. Das Dateisystem soll sich zur Verwaltung von Datenmengen im Petabyte-Bereich eignen und Funktionen bieten, die anderen verteilten Open-Source-Dateisystemen fehlen...
  8. News

    openSuse-Kernel auf 1&1-Root-Servern möglicherweise veraltet

    Betreiber eines Root-Servers bei 1&1 sollten den Versionsstand ihres Linux-Kernel überprüfen, sofern als Distribution openSuse 11 installiert ist. 1&1 installiert dort nämlich einen selbstgebackenen Kernel, um sicherzustellen, dass die angebotene Hardwarekonfiguration vollständig unterstützt...
  9. 3

    Nach Kernel-Update kein "normaler" Login PLESK + Änderungen werden nicht gespeichert

    Hallo SSF-Team, ich habe folgendes Problem: Nachdem Update auf einen neuen Kernel ist der Login per https://<MYSERVER>.stratoserver.net:8443/login.php3 nicht möglich und alle Änderungen werden im PLESK nicht gespeichert bzw übernommen. Mein System: OS: SuSE 11.1 Plesk-Version: 9.2.2...
  10. A

    Linux 11.0 Problem -Server-

    Hallo Zusammen, ich habe seit 11 Uhr ein sehr großes Problem. Unser Server läuft seit 11.00 Uhr nicht mehr. d.h.: Ich war wirklich nur eine Tasse Kaffee trinken und drückte F5 um die Seite (Shop Seite) zu aktuallisieren. Seitdem geht nichts mehr. - Emails nicht - Webseite nicht -...
  11. T

    Server4You: Update-Server fuer SuSE 9.3?

    Hallo, ich habe noch einen SuSE 9.3 root-Server bei Server4you - aber im yast2 keinen vernuenftigen Update-Server eingetragen. Ich hatte urspruenglich einen 2.6.15 Kernel installiert und hatte in "you" gesehen, dass es ein Update gibt (halt irgendwo auf einen ftp-Server, nicht bei...

Top