Linux-Kernel 3.2 freigegeben

News

Blog Benutzer
Ein aufgebohrtes Ext4-Dateisystem, Optimierungen am TCP-Stack und Unterstützung für Thin Provisoning im Device Mapper sind einige der wichtigsten Neuerungen von Linux 3.2. Die jüngste Kernel-Version bringt zudem eine ganze Reihe neuer und verbesserter Treiber mit, unter anderem für Grafik-Hardware von Intel und Nvidia sowie WLAN-Bausteine von Atheros und Broadcom.

Kompletter Artikel.
Quelle: heise online
 

Top