Virtual-Server jetzt auch bei 1&1...

Update: Scheinbar macht 1&1 inkrementelle Backups. Ich habe mittlerweile schon 5 Backups in meiner Übersicht, die aber jeweils nur die Änderungen beinhalten, im Gegensatz zu den Anbietern, die ich bisher kennengelernt habe. Die inkrementellen Backups werden automatisch täglich nachts gefahren und lassen sich nicht abschalten.

Aber meine oben aufgeführten Probleme sind nach wie vor unbearbeitet. Keinerlei Rückmeldung von 1&1.

War hier nicht mal jemand von 1&1 Mitglied?

Oder gibt es jemanden, der auch einen 1&1 vServer hat, und mir sagen kann ob eine Reinstall ein aktualisiertes Template enthält? Noch sind nämlich keine Daten drauf...
 
Last edited by a moderator:
Metapro said:
War hier nicht mal jemand von 1&1 Mitglied?
Ein Praktikant hat sich mal zu Wort gemeldet, wenn ich mich recht entsinne.
War aber schon lang nicht mehr da.

Noch sind nämlich keine Daten drauf...
Dann finde es doch selbst herraus. Verlieren kannst Du doch nichts, oder? :)
Heute bist halt Du der Beta-Tester mit freundlicher Unterstützung des SSF. :D

huschi.
 
Das letzte Mal als ich das bei einem Provider versucht habe, hatte ich danach kein Plesk mehr, keinen Mailserver, etc... ;)

Die Farbe des Anbieters erwähne ich lieber nicht mehr...

Ich hab vorhin nochmal bei 1&1 durchgeklingelt und es hieß heute abend wird noch an den "kleinen Fehlerchen" gewerkelt, wahrscheinlich auch an meinen.

Solange warte ich dann vielleicht auch besser noch ab.
 
UPDATE: Mittlerweile bestehen die Probleme immer noch, zusätzlich dazu kann ich jedoch kein Reinstall mehr machen, da er behauptet es laufe irgendein Installations- oder Resetvorgang (seit gestern abend), mein Status steht von "Fertig" wieder auf "Unbekannt" und das Kostenlimit habe ich jetzt schon drei Mal eingerichtet, nach 1 Stunde wird es jeweils wieder entfernt.

Wieder dem Support gemeldet. Wieder bis jetzt keine Antwort.
 
Last edited by a moderator:
Metapro said:
UPDATE: Mittlerweile bestehen die Probleme immer noch, zusätzlich dazu kann ich jedoch kein Reinstall mehr machen, da er behauptet es laufe irgendein Installations- oder Resetvorgang (seit gestern abend), mein Status steht von "Fertig" wieder auf "Unbekannt" und das Kostenlimit habe ich jetzt schon drei Mal eingerichtet, nach 1 Stunde wird es jeweils wieder entfernt.

Wieder dem Support gemeldet. Wieder bis jetzt keine Antwort.
Sieht wohl so aus, als ob 1&1 bissle schlampig wird...
Well, is testing a foreignword? :D
 
server4downs said:
Sieht wohl so aus, als ob 1&1 bissle schlampig wird...
Well, is testing a foreignword? :D
Die hätten wahrscheinlich etwas länger getestet, wenn Strato nicht so plötzlich mit vServern rausgekommen wäre... ;)

Aber sie schaden wirklich ihrem guten Ruf damit.

huschi.
 
Ja, alleine schon, weil fast alle Anbieter das Virtuozzo eingekauft haben.
So haben immerhin alle grossen Anbieter dieselben Probleme - sowas schweisst zusammen, hehehehehehe!
Nun dürfen sie bei SWSoft hinterherbetteln, daß mal die Bugs ausmerzen, aber da der Featuredruck so gross ist, wird halt einfach Bananensoft rausgehauen.
Hm, woher kennen wir das nur? Kommt mir alles sehr bekannt vor, alle springen auf den selben Zug. Aber Hoffnung besteht: nach knapp 10 Jahren haben es auch die Vorbilder geschafft, ein stabiles System auf die Beine zu stellen!
 
UPDATE: Mir wurde bis heute (gestern) abend ein Rückruf versprochen wegen der genannten Probleme. Diesen habe ich allerdings nicht erhalten.

Mittlerweile hat man aber das Angebot auf der Homepage korrigiert und bietet z.B. keinerlei Spamasassin mehr mit an. Frei nach dem Motto: Kommt der Prophet nicht zum Berg muss der Berg eben zum Prophet.

Der Server lässt sich nach wie vor nicht neu aufsetzen, die Application Packs und Spamassasin fehlen immer noch,
das Kostenlimit funktioniert immer noch nicht.

Die Fehler bestehen (teilweise) seit einer Woche, drei Anrufe und ein Ticket haben nichts erreicht.

Wie die Sache ausgeht, ahne ich jetzt schon...

Und wieder einmal sieht es so aus, als hätte ich schon vor einer regulären Nutzung verloren...

Übrigens in diesem Jahr der 4. Provider mit schlechten Erfahrungen...und ich habe bestimmt keinen Spass daran.
 
Last edited by a moderator:
Metapro said:
UPDATE: Mittlerweile bestehen die Probleme immer noch, zusätzlich dazu kann ich jedoch kein Reinstall mehr machen, da er behauptet es laufe irgendein Installations- oder Resetvorgang (seit gestern abend), mein Status steht von "Fertig" wieder auf "Unbekannt" und das Kostenlimit habe ich jetzt schon drei Mal eingerichtet, nach 1 Stunde wird es jeweils wieder entfernt.

Wieder dem Support gemeldet. Wieder bis jetzt keine Antwort.

ist bei mir das gleiche......ich kann auch seit ein paar tagen keinen reinstall machen und status is auch auf unbekannt......

wie schaut es bei dir mit der system-usage im virtuozzo-powerpanel aus? bei mir is die immer über 80 - 90% und manchmal sogar im schwarzen bereich (also tasks konnten nicht ausgeführt werden). normalerweise sollte die system-usage nicht über 30% sein. ich hab ja nur ein kleines forum und ne statische seite drauf.....

cpu-usage ist immer bei 0%...das ist ok.
 
Meine System Usage ist momentan bei 68% mit einem vollkommen leeren Server. Allerdings bin ich mir nicht sicher was dieser Wert aussagt.

Ich denke das mit den 0% CPU Usage kann aber auch nicht stimmen, da wird einfach nie was angezeigt.

Zu Spamasassin gibt es was Neues: Es ist in der Tat so wie vermutet. Mittlerweile wurde es von der Homepage genommen (wovon man allerdings nichts wissen will) und es wird nicht mit angeboten, weil es nicht mit eingekauft wurde für die vServer. Das konnte man mir jetzt nach über einer Woche sagen.

Man hat mir angeboten den Vertrag vorzeitig aufzulösen wenn ich dies möchte.

Application Vault ist immer noch nicht vollständig. Angeblich soll daran gearbeitet werden und es soll ein Workaround für bestehende Systeme geben. Wann und wie konnte mir noch niemand sagen.

Die Reinstallation funktioniert immer noch nicht und auch das Kostenlimit wird nach wie vor immer wieder zurückgesetzt.
 
doch...die CPU-Anzeige funktioniert schon, aber sie ist halt zu 90% auf 0.

System-Usage bedeutet ,einfach gesagt, wieviel Arbeitsspeicher belegt ist.

Noch ein Screenshot.....
 

Attachments

  • virt_res_x.jpg
    virt_res_x.jpg
    97.3 KB · Views: 329
Last edited by a moderator:
wow.....die Server-Initialisierung (also Reinstall) wurde gerade wieder freigeschaltet.

Der Status (der Bearbeitung des Hosts) steht auch wieder auf "bereit".
 
Das kann ich bestätigen. Aber laut Support lohnt ein Reinstall wegen den App Packs nicht. Der Fehler besteht immer noch.
 
Metapro said:
Zu Spamasassin gibt es was Neues: Es ist in der Tat so wie vermutet. Mittlerweile wurde es von der Homepage genommen (wovon man allerdings nichts wissen will) und es wird nicht mit angeboten, weil es nicht mit eingekauft wurde für die vServer. Das konnte man mir jetzt nach über einer Woche sagen.

Was heisst das? Ich kann kein SA installieren oder betrifft das nur ein Plesk-Modul o.ä.?
 
Spamasassin ist in der Plesk Lizenz nicht mit drin. Was Du ohne Plesk anstellst ist ja Deine Sache soweit es die jeweilige Lizenz nicht verletzt.
 
Metapro said:
Spamasassin ist in der Plesk Lizenz nicht mit drin. Was Du ohne Plesk anstellst ist ja Deine Sache soweit es die jeweilige Lizenz nicht verletzt.

Ok, dann ist der 1und1 VServer schon ein richtiger VServer, wo ich z.B. Plesk komplett runterschmeissen kann und nicht z.B. /usr irgendwie uebers Netz geshared wird oder so.

Weiss jemand, ob die 1und1-VServer irgendwelchen speziellen Pakete brauchen (wie es mal bei S44U war) oder einfach normale SuSE 9.3-Pakete installiert werden koennen? Noch lieber waere mir ja, SuSE runter und Ubuntu drauf :)
 
FPK said:
und nicht z.B. /usr irgendwie uebers Netz geshared wird oder so.
Wie kamst Du denn auf diese Idee? ;)

Weiss jemand, ob die 1und1-VServer irgendwelchen speziellen Pakete brauchen
Ja, sobald Du an qmail dran willst. Wobei Du dies bei einer Plesk-deinstallation ja ebenfalls elemenierst.
Ansonsten ist alles normales Suse.

Noch lieber waere mir ja, SuSE runter und Ubuntu drauf :)
Das geht nicht, da der Kernel bei vServer nunmal fest ist.

huschi.
 
Noch einmal zurück zu den existierenden Problemen auf den 1&1 vServern.

Vor einer Stunde kam eine Antwort auf ein Ticket von Montag:

-----------------------------schnipp------------------------------

> Spamasassin fehlt in der Lizenz, obwohl dies zum Bestellzeitpunkt noch
> mit angeboten wurde.
> (mittlerweile wurde dieser Punkt von Ihrer Homepage entfernt.)

-aus lizenzrechtlichen Gründen können wir diesen Punkt nicht mehr anbieten.

> Reinitialisierung ist nicht möglich, da der Server in einem unbekannten
> Status festhängt.
> (scheinbar bei nahezu allen Kunden, wie ich in diversen Foren erfahren
> konnte)

-das können wir leider nicht nachvollziehen da der Server korrekt initialisiert ist.

> - Im Application Vault sind nur 2 statt der versprochenen 100
> Anwendungen installiert.

Dies wird von unserer Seite noch geprüft wie ebenfalls der nächste Punkt.

> - Das Kostenlimit setzt sich immer wieder von alleine zurück und ist
> deswegen nicht nutzbar.

----------------------------schnapp------------------------------

Seit meiner ersten Fehlermeldung sind nun auf den Tag genau zwei Wochen
vergangen. Das einzige was korrigiert wurde ist das Problem mit dem Reinstall.
 
Last edited by a moderator:
Tja das zeigt uns doch mal wieder, dass man von vServern lieber die Pfoten lassen sollte. 1&1 ist noch neu auf dem Gebiet und es scheint, als ob die Purchen (Insiderwitz) sich noch nicht all zu gut mit der Administration der Dinger vertraut gemacht haben. Dieses neue Produkt von 1&1 ist mal ein richtiger Schuss in den Ofen.
Man könnte, sofern man denn genug Zeit, Lust und Nerven hätte den Verein wegen unlauterem Wettbewerb anzeigen. Man kann doch nicht Verträge abschließen und diese dann nicht erfüllen, nur weil die Lizenzen zu teuer sind.

1&1 macht sich immer lachhafter :D
 
Back
Top