EUserv - Erfahrungen?

kroegerralf

Registered User
im Klartext: Du hast keine Ahnung, was Du am System für Einstellungen vornehmen musst und schiebst es auf die Hardware. Einfachste Lösung bis zum nächsten Problem. :rolleyes:

Dann frage ich mich, warum Du hier im Forum einen Fehler postest, wir Dir helfen sollen und Du die Hilfe nicht annimmst. :mad:
 

Orebor

He who dances with pointers
Naja, was soll er denn in einem Container daran ändern?
Er kann ja nichts am Kernel ändern.

Das ist ja effektiv nur das Mapping RAM <-> Cache, weil der Cache teilweise Direct Mapped (hier relevant) ist und intern wiederum assoziativ.

Also rein zum Thema MTRR, den Rest überlasse ich den erfahrenen Admins.
 
Last edited by a moderator:

Orebor

He who dances with pointers
Verzeihung, ich hatte das so gelesen, dass er einen vServer hatte und ihm dann geraten wurde, als Gastsystem CentOS zu nehmen.
Aber wenn man es nochmal liest, dann ist "hatte Virtualisierung drauf" eigentlich sehr eindeutig.

Mein Fehler, Entschuldigung.
 

Haxley

Member
Er hat laut seiner Aussage einen dedizierten Server, keinen vServer. Also kann er am Kernel Änderungen vornehmen bzw. hat es.
Sicherlich kann man alles immer irgendwie anpassen, ob der ganze Aufwand jedoch lohnt.:confused: Fraglich ist allerdings warum Euserv Hardware einsetzt welche nicht richtig mit ihren eigenen Debian Images läuft, denn so eins war drauf.
Na egal. Wenn Du so zufrieden bist dann bleib doch dort, wir sprechen uns wieder wenn die Festplatten aussteigen. Ach sorry ich vergaß die "hochwertige" Hardware steigt ja bei Euserv nicht aus.:D:D:D
Ich drück Dir die Daumen das es Dir besser ergeht als mir.
Gruß Haxley
 

msiggi2

New Member
Hallo,

da ich sonst mehr der passive Mitleser bin will ich heute auch mal meinen Senf dazugeben und auf die ursprüngliche Frage des Threaderöffners eingehen.

Ich bin auch Kunde bei Euserv seit etwa 2 Jahren. Ich betreue geschäftlich einen Server "Pro64 SSD" (XEON E5 1650, 64GB ECC RAM, Hardware Raid, HotSwap) Ich nutze das wegen der vielen inklusiven IP's für Virtualisierung.

Siehe http://www.euserv.com/de/dedizierte-server/pro64-rootserver/v5/pro64-ssd-v5.php

Zusammengefaßt bin ich sehr zufrieden:

Ausfälle Hardware: 0 (HDD's werden bei dem Modell ohne Downtime getauscht)
Ausfälle Netzwerk: 0
Ausfälle Strom: 0
Wartungen: ca. 10 im letzten Jahr, werden angekündigt

Supporttickets: 2
1. Antwort: innerhalb von 3 bzw. 5h
Qualität der Antwort: Schulnote 2, fachlich korrekt ich musste nicht nochmal nachhaken.

Bandbreite ist laut Vertrag 500Mbit gerantiert. Ich bekomme ausgehend in Richtung Internet Peaks von 800Mbit, durchnittlich liege ich bei 400Mbit. Also recht ordentlich.

DDOS ist ab und zu ein Thema bei Euserv. Die reagieren dann echt schnell, gefühlte 5 Minuten. Auch in der Nacht.

Zur Anbindung Telekom sind mir keine Probleme bekannt, allerdings mache ich auch kein Streaming oder sowas. Dafür würde ich immer auf mehrere Provider setzen.

Alles in Allem: Euserv ist sehr zuverlässig, kann ich für meinen Servertarif voll und ganz empfehlen!
 

kroegerralf

Registered User
Das Mapping RAM <-> Cache kann bei der Installation eines neuen (Ersatz-)Kernels für Virtualisierung Probleme bereiten. Es kommt auf den Kernel an und natürlich die darunterliegende Hardware sowie das BIOS.

Ursprünglich ging es bei Haxley glaube ich darum, dass sein Server abstürzt und er Hardwareprobleme vermutet. Tipps will er dazu aber offenbar nicht haben, seine Meinung stand glaube ich schon vorher fest... Naja, was solls.
 

Haxley

Member
Ursprünglich ging es bei Haxley glaube ich darum, dass sein Server abstürzt und er Hardwareprobleme vermutet. Tipps will er dazu aber offenbar nicht haben, seine Meinung stand glaube ich schon vorher fest... Naja, was solls.
Der Server hatte nachweisbar Festplatten Probleme, wurde auch getauscht und die Festplattenprobleme waren weg. Nun hatte ich mit dem selben Image! RAM Probleme. Sicher liegt so was nie an der Hardware. Ich hab natürlich keine Ahnung und Ralf beschwert sich das ich Tipps nicht annehme die ich nie verlangt hab. Euserv sind die Besten und der Support top. Ach Leute...

Wenn ihr alle so zufrieden mit Euserv seit dann ist doch alles gut.
Viel Spaß dort.
 

nexus

Well-Known Member
Der Server hatte nachweisbar Festplatten Probleme, wurde auch getauscht und die Festplattenprobleme waren weg. Nun hatte ich mit dem selben Image! RAM Probleme. Sicher liegt so was nie an der Hardware. Ich hab natürlich keine Ahnung und Ralf beschwert sich das ich Tipps nicht annehme die ich nie verlangt hab.
Bevor kroegerralf weiter mutmaßt, ob Haxley Ahnung hat oder nicht, sollte hier vielleicht erstmal noch geklärt werden, a) ob der Tauschserver identische Hardware verbaut hatte und b) ob der Tauschserver softwareseitig identisch eingerichtet war wie das getauschte Gerät.
Denn im Fall a) wäre die Ursache für die RAM-Fehler wohl in der Software bzw. Konfiguration (also letztlich bei Haxley) zu vermuten, im Fall b) wohl eher bei der Hardware (also EuServ).

P.S.:
Ich hab mal spaßeshalber Tante G nach 'kroegerralf' suchen lassen und interessanterweise gab es nur Suchergebnisse, die irgendwie im Zusammenhang mit EuServ stehen...da könnte man ja fast vermuten, daß es sich hier um einen Mitarbeiter des Hosters handeln könnte...
Aber bitte jetzt nicht steinigen, das ist nur meine private subjektive Wahrnehmung, ich kann natürlich auch völlig falsch liegen :rolleyes:
 

Haxley

Member
P.S.:
Ich hab mal spaßeshalber Tante G nach 'kroegerralf' suchen lassen und interessanterweise gab es nur Suchergebnisse, die irgendwie im Zusammenhang mit EuServ stehen...da könnte man ja fast vermuten, daß es sich hier um einen Mitarbeiter des Hosters handeln könnte...
Auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen. Hab auch mal nachgesehen und stimmt er lobt in verschiedenen Foren Euserv über alles. Schon auffällig. Statistisch schreiben Leute viel mehr wenn sie Probleme haben und nicht wenn es läuft außer man hat da andere Intentionen.
Wie Eusev übrigens mit Leuten umgeht die in deren Forum unangenehme Fragen (keine Beleidigungen oder so was nur paar Fragen) stellen, hab ich gerade feststellen müssen:
Code:
Haxley, Sie sind aus diesem Forum verbannt!
nwp
Dieser Ban hat kein Ablaufdatum.
Statt sich mit den Problemen auseinanderzusetzen wird einfach gesperrt. Soviel alleine nur zum Support...

Glaube mehr muss man zu Euserv nicht mehr sagen oder?
 

nexus

Well-Known Member
Nun bin ich an dem Punkt, wo ich selber mal EuServ-Kunde werden möchte, um mir eine eigene Meinung bilden zu können.
Interessanterweise bieten die immer noch kostenlose Testserver an (früher lief das ja als Betatest, jetzt heißt es vServer free Trial).
Allerdings braucht man für die Bestellung einer solchen Kiste einen 'Coupon-Code', deshalb meine Frage an die vielen zufriedenen EuServ-Kunden: Kann mir jemand bitte einen solchen Code als PM zukommen lassen?
Danke schonmal :D

Edit:
Habe einen Coupon-Code erhalten. Besten Dank dafür :D
Nun kann ich mir den Hoster mal etwas genauer anschauen.
 
Last edited by a moderator:

katie_snow

New Member
@d4f @kroegerralf

Unsere Hardware ist bei einigen Server gute, von uns getestete Consumer-Hardware. Bei den Festplatten setzen wir bei aktuellen Servern inzwischen nur noch auf Enterprise-Platten.

Allerdings haben wir seit mehr als 3,5 Jahren auch Server mit Enterprise-Hardware im Angebot. Die Modelle EX6(S) und EX8(S) waren Beispiele dafür. Aktuell bieten wir mit den PX- und DX-Modellen zwei Reihen an, bei denen ausschließlich Enterprise-Hardware zum Einsatz kommt.

So versuchen wir die Anforderungen möglichst vieler Kunden abzudecken.

Katherine Snow
International Marketing Assistant
Hetzner Online
 
Last edited by a moderator:

d4f

Kaffee? Wo?
@katie_snow
Wenn man über "wir" schreibt, wäre es hilfreich direkt "Hetzner" dabei zu schreiben - der Thread geht (eigentlich, theoretisch) prinzipiell über euren Mitbewerber :D Welcher Arbeitsgeber es ist kann man nur aus den Produktnamen ableiten.

Unsere Hardware ist bei einigen Server gute, von uns getestete Consumer-Hardware. Bei den Festplatten setzen wir bei aktuellen Servern inzwischen nur noch auf Enterprise-Platten.
Hier sei betont dass der Hinweis auf Consumer-Hardware keineswegs nachteilig gemeint war. Dass H's Preis/Leistung-Verhältnis ansonsten nicht möglich wäre sollte jedem im Bereich klar sein; ein entsprechendes Supermicro Board kostet halt das Doppelte, von Xeon's mit 1:1 identischen Funktionen zum i7 ganz zu schweigen.
Bei dem knappen Dutzend an Server welche mein Arbeitgeber bei Hetzner stehen hat, gab es nur zwei kritische Hardwaredefekte in all den Jahren: ein abgerauchtes Netzteil in 2008 und ein kaputtes Mainboard in 2010.

So versuchen wir die Anforderungen möglichst vieler Kunden abzudecken.
Dazu muss ich allerdings realistisch betrachtet sagen dass es für uns deutlich billiger rauskam unsere neuen Multi-CPU Systeme selber zu bauen und nach Frankfurt bringen zu lassen als bei Hetzner entsprechende Stangenware zu beziehen :rolleyes:
 

nexus

Well-Known Member
Der erste Eindruck von EUserv ist vorsichtig ausgedrückt...schlimm!
Edit:
Nicht mehr nur schlimm, sondern vernichtend (siehe Nachtrag am Ende des Posts)!

Ich habe am 18.07. 17:45 Uhr einen vServer Trial-Edition bestellt. Während des Bestellvorgangs kam die Aufforderung, das Kundenkonto auszugleichen. Kein Problem, die 2,38€ per Paypal bezahlt.
Am 19.07. 16:15 Uhr bekam ich eine Mail vom Support mit einer Aufforderung zum Update der Kundendaten, weil ich meinen Vornamen nach dem ersten Buchstaben mit Punkt abgekürzt habe (mache ich inzwischen regelmäßig, weil ich wegen Umlauten im Namen öfters Probleme bei diversen Registrierungen hatte).
Nun gut, mit sowas kann ich leben, also im WI versucht, den Namen zu korrigieren, ging nicht. Supportticket eröffnet, Problem geschildert und um Behebung seitens des Supports gebeten, was auch innerhalb von 2 Stunden erledigt war.
Da hatte ich mich schon gefreut, daß der Support zum Sonntag so fix reagiert hat.

Da nach nunmehr zwei Tagen der Auftrag heute immer noch in Bearbeitung stand, dachte ich mir, fragst mal höflich nach. Also heute um 19:15 Uhr neues Ticket eröffnet, Problem geschildert, zusätzlich darauf hingewiesen, daß es a) keinerlei Hinweis über die Bearbeitungsdauer gibt, b) die Leistung schon bezahlt wurde und nach über 48 Stunden immer noch nix passiert ist und c) daß eine Bereitstellungszeit von inzwischen mehr als 2 Tagen für einen vServer aufgrund meiner bisherigen Erfahrungen absolut nicht branchenüblich sei.
Die Antwort darauf finde ich ehrlich gesagt ein wenig lächerlich:
Sehr geehrter Herr *****,

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Der von Ihnen gebuchte Dienst beinhaltet keinen direkten kostenfreien Support per Email, Telefon oder Chat. Bitte wenden Sie sich deshalb ausschliesslich an unser Forum und suchen dort nach Hilfe.

Sie können jederzeit einen Foren-Account unter http://forum.euserv.de eröffnen.

Weiterhin erhalten Sie Hilfe in unserem FAQ-Bereich (http://faq.euserv.de) und im EUserv-Wiki (http://wiki.euserv.de)


mit freundlichen Grüßen / kind regards
*****
Aus meiner Sicht geht es hier nicht um irgendwelche technischen Supportfragen, die unter den vorgegebenen Rahmenbedingungen tatsächlich ins Forum gehören, es geht hier um Vertragsfragen, da eine bereits bezahlte Leistung nach unüblich langer Wartezeit immer noch nicht bereitgestellt worden ist, wofür nach meinem Dafürhalten sehr wohl der reguläre EUserv-Support zuständig sein sollte.

Um das klarzustellen, mir geht es nicht um die 2,38€...da kostet fast jeder Burger bei McDoof mehr, sondern um den ersten Eindruck, den die Firma bisher bei mir hinterlassen hat.

Nachtrag 1:
Während (oder kurz nachdem) ich diesen Post geschrieben habe, hat man mich wohl als unbequemen Querulanten bereits aus dem EUserv-System entfernt...
Beim Versuch, ins WI einzuloggen, kommt:
Die Anmeldung ist fehlgeschlagen.
Bitte pruefen Sie Ihre Emailadresse/Kundennummer und Ihr Passwort.
Beim darauf folgenden Versuch, das Paßwort zu resetten:
Diese Emailadresse / Kundennummer existiert nicht. Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe.
Keine Mail an mich mit einer Begründung, geschweige denn Informationen zu den Möglichkeiten der Rückübertragung des bereits bezahlten Geldes...nichts!

Sowas nenne ich eine bodenlose Frechheit!
Die Jungs und Mädels können sich morgen warm anziehen, wenn ich die anrufen werde!

Nachtrag 2:
Inzwischen wurden die 2,38€ dem Paypalkonto wieder gutgeschrieben.
Damit hat sich das Thema EUserv für mich erledigt...
 
Last edited by a moderator:

nexus

Well-Known Member
Die Odyssee geht weiter :D

Heute habe ich eine Mail von EUserv im Postfach gehabt mit der Aufforderung, meine Kundendaten zu aktualisieren :eek:

Wissen die überhaupt noch, was die tun?
 

Haxley

Member
Ach was Nexus das ist bei Euserv nur ein Einzelfall.

- ob nicht funktionierender Support
- inkompetenter Support
- Sperrung in deren Forum bei unbequemen Fragen
- Fehler im Raidverbund eines Neuen Servers
- Fehler im RAM des Austausch-Server
- Miese Leistung aber Geld kassieren
- kein Plan mit den Kundendaten

Alles ein Einzelfall.
Hast doch "kroegerralf" (vermutlich Mitarbeiter bei Euserv) gehört. Die Kunden sind nur zu blöd mit deren Zeug umzugehen.
Ist schon ein kasser Verein...

Gruß Haxley
 

elmo404

New Member
Sagt alles zu EUServ
 
Last edited:
Top