Eigenen Namenserver mit Plesk bei 1&1 Domain

Jaaxy

New Member
Ich wollte das Thema nochmal aktuallisieren, da ich mit gerade mit dem Thema auch beschäftigt habe.

Meine Einstellungen:

Bei 1und1:
- NS Server bleibt bei 1und1
- DNS Eintrag: andere Server IP "IP des VServer" eintragen
- MX-Record (Mailserver): smtp3.united-hoster.de und smtp4.united-hoster.de

- als SUB Domains die Domains eintragen die bei United-Hoster zusätzlich verwendet werden sollen

Bei United-Hoster VServer:
- Domain in Plesk anlegen
- Sub-Domain anlegen
- EMail Adresse anlegen

EMail Zugangsdaten für z.B. Outlook:
Benutzer: Name@MeineDomain.xxx
Passwort: *****

Posteingangsserver: MeineDomain.xxx
Postausgangsserver: MeineDomain.xxx

Das funktioniert soweit.
Jetzt möchte ich zusätzlich allerdings noch eine IP Weiterleitung auf meine Fritzbox realisieren. ala DYNDNS am besten.

In meiner Vorstellung würde das ungefähr so aussehen:

private.meinserver.xxx:2345 -> wird von NS 1und1 aufgelöst und nach VServer IP geleitet -> Microsoft DNS Server auf dem VServer sollte dann IP Weiterleitung an Fritzbox vornehmen.

Kann das so Funktionieren oder habe ich da Denkfehler?

Wenn das so funktionieren würde das der VServer DNS lokal eine umadressierung vornehmen kann, stellen sich die folgenden Fragen:

Kann man Microsoft DNS Server über die Fritzbox eine sich geänderte IP mitteilen?
Das nächste Thema ist, würde der Port durchgereicht, wenn im VServer rein-raus natürlich gemapped ist?

Ich bräuchte da ein paar Links der Profis, damit ich mich da entsprechend einlesen kann. Vielleicht möchte ja mal wer ein Video für die Tubewelt machen :)

Vorgaben die ich habe:
VServer mit Plesk und Microsoft DNS Server
Domain konfigurierbar (DNS, NS, MX, TXT-, SPF- und SRV-Einträge)
Fritzbox mit DYNDNS Funktion..
 
Last edited by a moderator:

danton

Debian User
Am einfachsten wäre es, eine Domain bei einem DynDNS-Anbieter anzulegen und dann einfach bei 1&1 einen CNAME für private.domain.de auf diese DynDNS-Domains zu erstellen. Ansonsten müsstest du eine komplette Subdomain an deinen Server delegieren und dort verwalten - rech hoher Aufwand und du muß schauen, ob das bei 1&1 überhaupt einstellbar ist.
 

Jaaxy

New Member
Am einfachsten wäre es, eine Domain bei einem DynDNS-Anbieter anzulegen.

Mag sein, aber das ist nicht mein bestreben.
Manchmal hilft es allerdings eine Nacht darüber zu schlafen und neu zu starten.

Habe heute bei 1und1 meinen NS Eintrag auf meinen VServer gelegt, da der die Arbeit auch sehr schön erledigt.

Habe auf meinem VServer dann einfach eine SUB wie oben beschrieben... private.meinserver.xxx angelegt und mir die DNS der SUB im Plesk angeschaut. Aktiviere dort die DNS-Einstellungen für die SUB-Domain und füge einfach einen A-Eintrag mit dem prefix 01 und meiner privaten IP hinzu.

Siehe da die Fritzbox ist unter 01.private.meinserver.xxx:1234port erreichbar.

Der nächste Step wird jetzt sein nach einer Möglichkeit zu suchen diese Einträge von der Fritzbox aus zu steuern, wenn jemand was weiß einfach schreiben ansonsten vervollständige ich wenn ich was gefunden habe.
 

Jaaxy

New Member
so... eine Möglichkeit habe ich nun gefunden die ich hier mal zur diskussion stellen möchte:

Einstellen der DNS-IP per Powershell

Code:
dnscmd . /recordadd privat.meinserver.xxx 01 a 10.1.1.1

fügt der SUB-Domain privat.meinserver.xxx einen A-Eintrag hinzu mit der IP 10.1.1.1. Das ganze sieht dann so aus:

01.privat.meinserver.xxx a 10.1.1.1

Soll der Eintrag nun verändert werden muss er erst gelöscht werden mit

Code:
dnscmd . /recorddelete privat.meinserver.xxx 01 a /f

um dann wie oben eine andere IP festzulegen.

An dem Punkt bin ich nun, würde das ganze in PHP verpacken und die Seite dann von der Fritzbox aufrufen lassen... natürlich mit Nutzer, PW inkl. Datenspeicherung(Nutzer und Berechtigung) in MySQL. Leider ist mein PHP schon in die Jehre gekommen und ich könnte da einige Tipps brauchen wenn sich jemand mit dem Thema auskennt...

Aber vielleicht hat ja jemand auch eine ganze andere vollkommen einfach Idee?
 

JohannesD

Schlau :)
Ich war mal Keyweb Kunde die haben ein Dokument wo das erklärt wird! und anscheinend auch ein YouTube Video:

http://www.youtube.com/watch?v=QHgvXmPbcWw&feature=related

Nach diesen Schritten musst du bei deinem domain Anbieter noch GLUE records erstellen oder bei manchen die das nicht über eine GUI anbieten erstellen lassen auf ns1.deinedomain.tld und ns2.deinedomain.tld.

Brauchst halt 2 IP's die aber auf dem selben Server liegen können.

Der Link zum Video funktioniert leider nicht mehr :( Ist das Dokument, von dem du geredet hast, irgendwo auf https://www.keyweb.de zu finden?
 
Top