Anzeige:

Webserver Backup in der Cloud

mad_moses

Member
Hi,

ich würde gerne unsere Serverdaten in der Cloud sichern. Zur Zeit erstelle ich auf dem Server täglich ein SQL-Dump und kopiere diesen inklusiver aller Serverdaten mittels rsync auf unser NAS. Mit tar + gz erstelle ich komprimierte Archive und lege Sie dort ab. Ein paar mal im Jahr sichere ich die alten Backups auf eine Blueray und lagere diese für den Fall der Fälle noch in einen Bankschließfach.

Das ganze würde ich aber gerne vermeiden und direkt in der Cloud speichern. Die Daten sollen nicht mehr in der Firma liegen. (Könnten beim Diebstahl entwendet werden). Die Daten in der Cloud würde ich aber gerne auch Verschlüsselt ablegen. (Falls mal irgendeiner irgendwie an meine Zugangsdaten kommen soll und diese Runterlädt, soll er es nicht so einfach haben).

Da ich sowieso AWS schon nutze, habe ich mir Überlegt die Daten dort auf ein S3 Glacier abzulegen.

1) Ist es DSGVO konform die Daten bei Amazon zu lagern?
2) Habt Ihr alternative Vorschläge?
3) Wir würdet Ihr das umsetzen?

Ich bin für jeden input sehr Dankbar :)
 

marce

Well-Known Member
(1) kommt auf die Daten an, die in dem Backup enthalten sind und auf die verwendete AWS-Region
(2) Wie groß ist denn der Datenumfang? Wie oft und schnell musst Du ggf. an die Daten herankommen?
(3) kommt drauf an :)
 

DeaD_EyE

Blog Benutzer
1) Ist es DSGVO konform die Daten bei Amazon zu lagern?

Für mein Verständnis ist gar nichts mehr DSGVO-Konform, dass sich auf US-amerikanische Unternehmen bezieht.
https://www.datenschutzexperte.de/blog/datenschutz-und-eu-dsgvo/eu-us-privacy-shield/

Sind die Daten denn Personenbezogen?

2) Habt Ihr alternative Vorschläge?

Nimm ein deutsches Unternehmen, dann musst du auch nicht so lange über Probleme mit den Gesetzen und Verordnungen nachdenken.
Ich denke mal, dass es in Ordnung ist, wenn ich Hetzner nenne. Die arbeiten professionell.

Wenn du dich hier im Forum umsiehst, wirst du weitere Deutsche Hoster finden, die gerne dazu bereit sind dich zu beraten.
 

mad_moses

Member
(1) kommt auf die Daten an, die in dem Backup enthalten sind und auf die verwendete AWS-Region
Es handelt sich um Personenbezogene Daten. Die Region kann ich hoffentlich auf DE oder zumindest EU stellen?
(2) Wie groß ist denn der Datenumfang? Wie oft und schnell musst Du ggf. an die Daten herankommen?
Minimum: Es sind so ca. 50GB die ich zumindest einmal die Woche sichern möchte. Und dann täglich noch die SQL Dumps.(~1-2GB)
Geschwindigkeit: Das kann 1 Tag dauern, das ist eher nur für den fall der fälle gedacht.
(3) kommt drauf an :)
Brauchst du noch mehr input? :)
 
Last edited:

mad_moses

Member
Für mein Verständnis ist gar nichts mehr DSGVO-Konform, dass sich auf US-amerikanische Unternehmen bezieht.
https://www.datenschutzexperte.de/blog/datenschutz-und-eu-dsgvo/eu-us-privacy-shield/

Sind die Daten denn Personenbezogen?
Ja, aber ich kann die Daten ja auch bei Amazon in Europa ablegen. Umgehe ich dann nicht das problem?

Nimm ein deutsches Unternehmen, dann musst du auch nicht so lange über Probleme mit den Gesetzen und Verordnungen nachdenken.
Ich denke mal, dass es in Ordnung ist, wenn ich Hetzner nenne. Die arbeiten professionell.

Wenn du dich hier im Forum umsiehst, wirst du weitere Deutsche Hoster finden, die gerne dazu bereit sind dich zu beraten.
Die sind halt im vergleich super teuer.
 

marce

Well-Known Member
S3-Glacier ist je nach Art der Backups auch nicht sonderlich billig. Zudem bedingt es entweder vorne dran noch eine EC2-Instanz (AFAIR) oder die Anpassung des "lokalen" Backupkonzeptes mit Anbindung an die entsprechende AWS-API.

Ich habe mir Glacier auch man für unser Backup-System überlegt, bin aber wieder davon abgekommen da bei uns die Art der zu sichernden Daten dafür so rein gar nicht geeignet ist (teilweise viele kleine Files und nur geringe Deltas) und das via Glacier nicht vernünftig abbildbar ist. Zudem sind die Zugriffsmöglichkeiten auf Glacier sehr eingeschränkt, so daß wir bei einer kleinen EC2-Instanz mit lokaler Platte gelandet sind.

Wenn Du aber nur wenige, dafür große Files sichern willst ist Glacier durchaus ein Blick wert.

Alternativen wie Hetzer Storage Box und so kann und sollte man sich auch immer anschauen.
 
Top