Verkaufe Teklab Lizenz

DeaD_EyE

Blog Benutzer
Also hast du, als du jung warst, nie was schlimmes gemacht oder? Und wenn ja, dann hast du die Schuld einfach auf die Eltern geschoben, oder wie?

Eltern haften für ihre Kinder. Wer das nicht versteht, sollte besser keine Kinder in die Welt setzen.

Wenn die Eltern dem Kind alles durchgehen lassen, dann ist das doch deren Sache.

Letztendlich wird es darauf hinauslaufen, dass der entstandene Schaden vielleicht beglichen wird und der Sprössling ein paar Sozialstunden macht.
 

Julz2k

New Member
Anstatt einen auf Prolet zu machen, ist ja nicht so das der Junge sich nicht gemeldet hat..
Würde ich nun mal meiner Pflicht als Erzieherischer Person nachkommen und dem Jungen etwas besseres bieten als ein aufgezwungener Psychologe vom Jugendamt.
Jetzt wisst ihr ja, was ich in meiner Freizeit mache. Aber ja, die Anzeige aufzugeben dauert ja keine 5 Minuten, sogar online WOW :rolleyes:
 

DJTobi

New Member
Ich bin jetzt erst einmal gespannt,
ob morgen die Zahlung eingeht.
Immerhin habe ich ja gestern einen Beleg einer getätigten Überweisung erhalten...

(So ein Beleg ist natürlich nichtig, sofern keine ausreichende Deckung vorhanden ist)
 

DJTobi

New Member
Da ich sehr viele Zahlungsbelege erhalte (beruflich) machen einige Banken leider den Fehler und schreiben "die Überweisung wurde ausgeführt".
Später wird der Kontoinhaber dann per Brief über die Ablehnung des Auftrages informiert.
 

DJTobi

New Member
Es ist technisch auch gar nicht möglich.
Da die Banken ja Überweisungen nie in Echtzeit ausbuchen...

Du kannst eine Überweisung ausführen und gehst anschließend direkt an einen Geldautomaten, du wirst den Betrag der Überweisung noch abheben können.
 

svenr

Registered User
Würde ich nun mal meiner Pflicht als Erzieherischer Person nachkommen und dem Jungen etwas besseres bieten als ein aufgezwungener Psychologe vom Jugendamt.
Sorry aber halloooo... sind wir hier in Kuschelhausen oder was?
Da kommt doch eh nicht viel bei rum.
Aber lieber in der Kindheit/Jugend mal einen Dämpfer, als ein aufgeschlossener freundlicher Mensch, den ich grade bescheissen wollte, der mich noch fragt ob ich ein Eis will. Irgendwo ist auch mal gut.
Und klar meldet der sich wenn ihm der Arsch auf Grundeis geht.
Es ist ja nicht so das das ganze als Lausbubenstreich anzusehen ist.


Gruß Sven

//Edit: Mein 777ter Beitrag ... bekomm ich nun ein Bienchen?
 
Last edited by a moderator:

TerraX

Active Member
Es ist technisch auch gar nicht möglich.
Da die Banken ja Überweisungen nie in Echtzeit ausbuchen...

Du kannst eine Überweisung ausführen und gehst anschließend direkt an einen Geldautomaten, du wirst den Betrag der Überweisung noch abheben können.
Aus beruflicher Praxis muss ich Dir sagen, dass das so pauschal nicht korrekt ist. Genossen und Sparkassen haben sehr wohl eine Echtzeitverarbeitung (innerhalb der eigenen Bank/Verbund) von Umsätzen, bei diversen Privatbanken auch. Wenn Du also z.B. am GAA Kohle ziehst und gleich darauf die Auszüge holst, ist dort die Abhebung bereits vermerkt. Gleiches gilt für Überweisungen im Onlinebanking.

Papierhafte Überweisungen dauern natürlich länger, da sie erst von der Filiale/Briefkasten zu einem Zahlungsverkehrszentrum transportiert und dort durch Scanner und Schriftenlesung (OCR) gejagt werden müssen, bis die Verbuchung erfolgen kann; i.d.R. passiert das 1-2mal am Tag. Aber auch bei der Verbuchung erfolgt eine Sofortdisposition, d.h. bei fehlender Deckung wird die Ausführung der Überweisung abgelehnt (z.B. wenn Du vorher schon die Kohle am GAA ausgegeben hast).
 

DJTobi

New Member
Ja nach einen hin und her habe ich das Geld zurück erhalten.

Bist Du oder warst Du auch geschädigter?
 

xeomueller

Registered User
Hallo,

nein, ich habe nur das Thema komplett am Stück gelesen und da fehlte ein Ende zur Geschichte ;)

Aber abschließend kann man sagen, dass du dann doch auf eine Anzeige verzichtest hast.

Ehrlich gesagt: ja man müsste und sollte, aber leider muss man auch die eigene Zeit gegenrechnen :( Ich hätte glaube auch es nicht zur Anzeige gebracht aus dem Grund. (bezogen darauf, dass man sein Geld wiederbekommen hat)
 
Top