• This forum has a zero tolerance policy regarding spam. If you register here to publish advertising, your user account will be deleted without further questions.

s4y root server & debian -> lohnenswert?!

roofkid

Registered User
Hi erstmal an alle.

Meine Frage ist folgende: Würde es sich lohnen auf den root Server (power) debian drauf installieren zu lassen? Da ich den Server hauptsächlich für gameserver nutze bin ich natürlich über einige der Threads gestolpert, die von den guten Leistungen schwärmen.

In einem der älteren Threads las ich das man früher eigene OSs über recovery console installieren musste, dass ist jetzt nicht mehr der Fall oder?

Was habt Ihr so für Alternativen zu confixx gefunden? Ich fänds echt ziemlich lästig alles per console machen zu müssen :s

Oder postet einfach mal eure Erfahrung mit einem ähnlichen Umstieg aus einem ähnlichen Anlass oder so. Würde mich mal interessieren :)

Danke im vorraus :)

Vielleicht noch eine letzte Frage: Ich habe bisher ausschliesslich mit Redhat / Suse gearbeitet, kann mir aber nicht vorstellen (da mann ja eh nur console hat) dass es eine große Umstellung ist, oder doch?
 
Last edited by a moderator:
Was habt Ihr so für Alternativen zu confixx gefunden
sysCP - kost' nix
pd-admin - kost' was
Webmin - kost' nix
EZAD - nur auf Netdirekt-Servern
VHCS - kost' nix
42go ISP-Manager - kost' was

...und noch eins, aber das fällt mir gerade nicht ein.
 
hi,

habe mittlerweile meinen s4y-Rootie seit über 2 Monaten mit Debian am laufen. Betreibe Game-, ftp und Webserver.

Was ist für mich der persönliche Unterschied zu SuSe 9.0?

Finde die upgrade-Möglichkeiten mit apt besser, als YOU von SuSe. Gameserver liefen mit SuSe auch gut, aber mit Debian eben noch besser ;-)
Habe mit Debian keinen einzigen Absturz der Gameserver miterlebt, bei SuSe immer wieder. Die Last hängt andererseits nur von deinem Kernel ab den du verwendest. Welcher ist der richtige? Das muss jeder für sich rausfinden. 2.4er wie auch 2.6er Kernel haben ihre Vor bzw. Nachteile !

Meine persönliche Meinung ist, wo es immer geht auf Debian umrüsten !

Bei mir läuft zur Zeit Debian 3.1/Sarge mit dem 2.6.8.1 Kernel drauf ;-)
 
Mal ne frage: der confixx Bug wurde noch nicht gefunden oder? Ergo: man hat kein confixx bei Debian atm? Ich fand das nämlich ziemlich userfreundlich, die ganze Aufmachung + Userinterface.
 
Back
Top