Monitoring Tool gesucht

vished

New Member
Hallo zusammen,

ich suche ein relativ einfaches Monitoring Tool:

-> Überwachung mehrerer Server
- Überwachung Festplatten - Größe
- Überwachung RAM
- Überwachung CPU
- Überwachung Services
- Prüfen des Mailservers

- Emailversand bei Überschreiung von definierten Grenzen
- Webbasierte GUI
- GUI sollte im bestenfall von draußen zugänglich sein
- Das ganze sollte gar kein, bis wenig Geld kosten
- Einfache Installation
- Ressourcenarm
- Lauffähig auf Linux
- Emailbenachrichtigung

Was ist hier so zu empfehlen?
 
Last edited:

d3p

Blog Benutzer
Nagios/Icinga/check_mk/Munin etc.

Bedenke bitte, dass ein Monitoringsystem nicht einfach installiert und in "Ruhe gelassen" werden kann. Das System sollte periodisch auf Aktualität (Schwellwerte etc) geprüft werden.
 

greystone

Member
Ja. Das erwähnte Check_MK ist vergleichsweise einfach in der Bedienung. Ich mag es weil es im Vergleich zu allem anderen echt Spass macht es zu bedienen. Es funktioniert so wie es soll und es hat, auch in der Free-Version("RAW-Edition") unglaublich viele Möglichkeiten, die man sich jeweils dann erst überhaupt anschauen muss, wenn man merkt, man hätte bei einem Zusatzmerkmal noch einen Bedarf. Super leichtgewichtig ist es nicht. Aber für einige wenige Server braucht es nicht viel Resourcen. Im Laufe der Jahre ist die Komplexität aber schon auch etwas gewachsen. Man kann sehr tief einsteigen. Mit der Oberfläche kommt man sehr weit, (fast ganz) ohne die Kommandozeile bemühen zu müssen. Für mich hat es seit dem Kennenlernen dieses Systems keinen dringenden Grund mehr gegeben ein anderes auszuprobieren zu müssen. Rundum-Glücklich-Paket. (Ich kenne aber auch Leute, die es nicht mögen.).

Anmerkung: Die Suite "OMD" ist nicht mehr der korrekte Name der Software, sondern Check_MK RAW Edition(aktuell Version 1.5.0p15).

Hier gibt's ein paar Screencasts. Die sind aber schon recht alt. Manches hat sich geändert...

Zabbix mag ich selbst überhaupt nicht. Ich habe 2 Mal angetestet. Für mich selbst ist es viel weniger intuitiv. Es gibt allerdings viele, die es mögen. Vor allem hinsichtlich der Performance soll es wohl sehr gut sein. Zabbix ist eines der Top-Monitoring-Tools im Sinne der Verbreitung.

Wenn's spartanisch und leichtgewichtig sein soll, wäre monit noch eine Option.

Wenn's mehr um das Monitoring von Routern, Switchen und anderen Netzwerkgeräten geht, dann ist Observium wohl ziehmlich geil, weil es sehr spezialisiert auf diese Art von Geräten ist und viel mehr Detailinformationen auslesen kann.
 
Last edited:

marce

Active Member
Grafana könnte man auch noch erwähnen - aber dann haben wir glaube ich alles durch, was auch Google gefunden hätte.

... ansonsten kommt es auch immer drauf an:
Self-Hosted oder aaS?
Agent-Based?
Was für Hosts sollen überwacht werden?
Verteiltes Monitoring?
...
 

Domi

Blog Benutzer
Mit Bloonix hab ich mich mal befasst... Man muss erst einmal verstehen wie es arbeitet (ich glaube ich hab einige Teile immer noch nicht verstanden), aber es läuft echt gut. Ich habe im Rechenzentrum von Hetzner einen kleinen Server stehen, darauf läuft der Server inkl. Agent, damit er sich selbst überwachen und (wenn ich das korrekt verstanden habe) die Erreichbarkeit anderer Server prüfen kann.

Auf den zu überwachenden Servern installiert man nur noch den Agenten, sagt ihm wo der Server steht, verbindet diese und fertig ist. Im Bloonix Server (Web GUI) sagst du nur noch was überwacht werden soll und was er dann tun soll, wenn etwas schief geht.

Das Teil kann so ziemlich alles prüfen und überwachen. Auch der haus-interne Server (Ubuntu) hat einen Bloonix Agent installiert und sendet Infos zum Server. Da dass System mit einem P4 Prozessor schon etwas veraltet ist und die Temperatur ab und an hoch fährt, weiß ich immer wann er die Updates macht :D Und wie bereits erwähnt, dass Agent kann zum Server ein Signal geben, so muss also der Server nicht mal von außen erreichbar sein :)

Aber mehr fällt mir dann gerade nicht ein. Ich glaube die eine oder andere spezielle Frage hätte ich bezüglich dem Bloonix auch an die Admins, aber das mache ich mal wenn ich etwas Luft habe.
 

Thorashh

Registered User
Moin
ich suche ein relativ einfaches Monitoring Tool:
Wenn Du mit einfach auch eine zentrale Installation einschliesst, würde ich Dir librenms empfehlen.
Ist ein Observium*-Fork, der sich alle Daten per snmp holt.

Etwas komplizierter in der Einrichtung, aber dafür wesentlich detailierter und läuft direkt auf den jeweiligen Nodes, wäre da noch Netdata.

Ich setze beides ein.
Librenms für Alerting und zentrales Monitoring.
Netdata, wenn ich mal genau wissen will, was auf einem System läuft.
 
Top