Magento 2 Hosting

Rolexx7

New Member
Hallo Liebe Community,

ich möchte einen magento 2 Shop hopsten und brauche etwas Hilfe, da ich noch sehr frisch in diesem Bereich bin.
Ich habe mir überlegt bei AWS oder Hetzner ein Hosting- bzw. Serverpaket zu kaufen.
Leider weiß ich nicht, welches das richtige für magento 2 ist.
Könntet Ihr mir hier bitte weiterhelfen?

Lieben Dank
 

marce

Active Member
Das dürfte darauf ankommen, ob Du einen Amazon- oder Zalando-Konkurrenten eröffnen willst oder einen Shop für gebrauchte Reinigungsbürsten für Zahnspangen.

Sprich: 1 Kunde pro Monat oder mehrere Tausend pro Stunde?

Zudem dürfte "Vertragsfragen" eher der falsche Forenbereich sein. Und "ohne Ahnung" ein Shop-System betreiben - also eher Richtung "Managed"-Lösungen schauen. Da ist dann auch die Paket-Wahl weniger entscheident, da das die Skalierung dann in der Hand des Managed-Service-Anbieters liegt.
 

PHP-Friends

Blog Benutzer
Wie sieht denn dein Budget aus? Ein Webhostingpaket kann durchaus eine sehr gute Wahl und dabei günstiger als ein managed Server sein. Wenn das Budget etwas höher liegt, ist ein managed (v)Server aufgrund der (bestenfalls) dedizierten Ressourcen und flexibleren Konfiguration oftmals vorzuziehen. Ein Webhostingpaket eines _guten_ Anbieters wird einen sehr günstigen virtuellen Server aber im Regelfall schlagen, da die Hardware-Mischkalkulation bei Webspace doch noch mal um einiges besser funktioniert, also mehr Kunden für weniger Geld performant gehostet werden können. Erst, wenn man dann mehrere dedizierte CPU-Kerne, viel RAM und eine gute sowie individuelle Konfiguration bei seinem managed Server hat, wird dieser das gute Webhostingpaket schlagen können.


Viele Grüße
Tim
 

marce

Active Member
"ich will eine Spedition gründen, was brauche ich da?"
"kommt drauf an, was Du transportieren willst"
"nicht viel"
"also ich habe nun bei Mercedes einen Laster gekaufft, ist das gut?"
 

PHP-Friends

Blog Benutzer
Da muss ich marce zustimmen. Das ist das absolute Gegenteil der dir entgegengebrachten Tipps. Dein vServer möchte nun administriert werden. Das kostet Zeit und Know-how. Hast du beides? Im Eingangspost klang das nicht so. Ich bleibe dabei, dass du je nach Budget mit einem guten Webhostingpaket oder einem managed Server erheblich besser bedient bist.

Viele Grüße
Tim
 

PHP-Friends

Blog Benutzer
Mit diesen macht man sich aber i.d.R. von einem bestimmten Anbieter abhängig, ähnlich wie bei "Homepage-Baukästen". Das soll nun nicht zwingend ein K.O.-Kriterium sein, sollte aber bedacht werden.
 

d4f

Müder Benutzer
Für Shops mit wenigen Stücken und wenig Umsatz ist vermutlich ein hosted Shop wie Shopify die einfachste Lösung. Abgesehen vom rein technischen gibt es bei online-Shops so viele Fallstricke und Abmahnfurien dass es oft schlicht zu teuer oder riskant wird.

Ein paar Punkte:
- ist bei der gewünschten Zahlungsart eine sogennante PCI Compliance
Zertifierung notwendig?
- Wie steht es um den Versand in das EU Ausland (lokale MwSt ab Wert X, wobei X nach Land unterschiedlich)?
- We steht es um den Versand an Firmen im EU Ausland (MWSt-Befreiung!)?
- Wie werden die Rechnungen, Aufträge und andere Daten archiviert?
- Wer wartet und aktualisiert das Magento (öfter mal PHP-Kenntnisse notwendig)

Rein technisch reicht so ziemlich jeder Webspace, er sollte aber Shell-Zugang für die CLI-Werkzeuge erlauben.
 

Top