• This forum has a zero tolerance policy regarding spam. If you register here to publish advertising, your user account will be deleted without further questions.

Linux deinstallieren

DerTunesier

Registered User
Hallo Leute

Ich brauche hilfe
hab mit der DVD von "Linux intern" die version suese 9.2 von linux auf meine festplatte instaliert( auf die glaiche platte mit windows) leider komem ich nicht klar mit der version(flashe bildschirm auflösung, kein internet verbindung möglich) Ich habe mit der version knoppix gebootet und es gefällt mir echt.
jetzt will ich suse 9.2 desinstalieren uund knoppix instalieren, kann jemand mir helfen?

Danke

BEnj
 
dann kannst auch gleich Debian nehmen.
Ist das gleiche System.

Unterschied:
Knoppix ist eine CD Distri
und Debian ist halt das große System.
 
hi
Danke
undwie Desinstaliere ich Suse?
ich bin neuling bei Linux, mach es nur um mein server besser bedienen zu können, in der heim rechner kann mann besser rum probieren als direkt am server, es wär mir ok wenn ich debian hääte , aber auf dem CD gibt es nur Suse 9.2 , knoppix und ein andere der nicht Debian ist.
der grössere problem jetzt wie werde ich suse los
Danke
 
Normal übt man erst am Heimrechner und legt sich dann ,wenn man Ahnung hat, nen Server zu ...

Wenn man Ahnung hat weiß man auch das es deinstallieren heißt und nicht desinstallieren.

Jetzt zur Antwort : entweder man nimmt ne alte Windows98 CD und startet damit den Rechner (ohne win98 zu installieren natürlich) man wählt dann booten mit CD-Unterstützung aus und kann dann an der Dos-Eingabeaufforderung eingeben : fdisk /mbr
Danach kann man den PC wieder normal ohne CD starten und Windows wird gestartet. In Windows kannst du unter der Systemverwaltung die Linuxpartitionen löschen und daraus wieder Windowspartitionen machen ...
 
@Schpock: Erst lesen, er hat nicht gesagt das er es auf einen Server hat oder es vorhat. Und laut DUDEN ist die korrekte Ausdrucksweise in deutsch tatsächlich "desinstallieren" !!! Deinstallieren hat sich nur eingebürgert. Also erst selber kundig machen bevor man versucht andere zu verbessern.
 
Last edited by a moderator:
Schpock said:
Normal übt man erst am Heimrechner und legt sich dann ,wenn man Ahnung hat, nen Server zu ...
Irgendwann ist immer der Anfang
Schpock said:
Wenn man Ahnung hat weiß man auch das es deinstallieren heißt und nicht desinstallieren.
war ein tippfehler.
Schpock said:
Jetzt zur Antwort : entweder man nimmt ne alte Windows98 CD und startet damit den Rechner (ohne win98 zu installieren natürlich) man wählt dann booten mit CD-Unterstützung aus und kann dann an der Dos-Eingabeaufforderung eingeben : fdisk /mbr
Danach kann man den PC wieder normal ohne CD starten und Windows wird gestartet. In Windows kannst du unter der Systemverwaltung die Linuxpartitionen löschen und daraus wieder Windowspartitionen machen ...
SUpi Danke
ich habe die windowsxp und linux auf die gleiche Partition instaliert? fdisk löcht alles soweit ich noch weiss. Gibt keine lösung um nur linux zu entfernen?
Danke BEnj
 
@tunesier: Linux ist nicht auf deiner Windows Partion installiert.
Am besten erstelle erstmal den Bootrecord neu damit der Linux Bootloader verschwindet. Wenn du das gemacht hast kannst du einfach die Linux Partionen löschen.

Wie man den Bootrecord neuschreibt findest du via Google. Kleiner Tipp: Via WindowsXP CD Booten dort gibts ne Console bei dennen du dann die Befehle eintippen kannst.

Und es heist Desinstallieren laut Duden also war es von dir aus richtig. Aber eingebürgert hat sich deinstallieren. Also kannst du ohne Probleme beides benutzen.
 
Danke.
noch eine frge, vielleicht kennt jemand der DVD von die aktuelel Ausgabe von Linux intern, Da kann ich vom DVD knoppix booten und benutzen ohne zu instalieren, wie kann ich es aber doch tuhen weil ich komem damit gut klar.
Danke
 
1. es heißt deinstallieren. Der Duden ist nicht allwissend..
2. fdisk /mbr löscht den bootblock ! da wird keine partition gelöscht ...
3.
@Schpock: Erst lesen, er hat nicht gesagt das er es auf einen Server hat oder es vorhat. Und laut DUDEN ist die korrekte Ausdrucksweise in deutsch tatsächlich "desinstallieren" !!! Deinstallieren hat sich nur eingebürgert. Also erst selber kundig machen bevor man versucht andere zu verbessern.
ich bin neuling bei Linux, mach es nur um mein server besser bedienen zu können, in der heim rechner kann mann besser rum probieren als direkt am server, es wär mir ok wenn ich debian hääte , aber auf dem CD gibt es nur Suse 9.2 , knoppix und ein andere der nicht Debian ist.
 
Lass die finger weg von fdisk
fixmbr und gut ist und das via die Windows Console...

@Schpock: Ich glaube wir lassen mal die Diskussion drüber, nicht war?
Ich ich gebe dir einen Rat: Hör auf zu Provozieren <MOD> Bitte Regel 10 beachten</MOD>
 
Last edited by a moderator:
fdisk /mbr ist immernoch richtig.

Kommentar DJRick: Was ist denn richtig?
Weiter: Wir brauchen uns doch hier wirklich nicht zu streiten oder? Wie ich schon anderen Beiträgen von "DerTunesier" entnehmen konnte ist er wohl nicht deutscher Abstammung und deswegen bitte ich jeden ein bisschen Rücksicht auf ihn zu nehmen, wir sind doch alle zu dem einen Ziel da: Anderen so gut es geht zu helfen. Und nichts anderes. Und wenn ein ausländischer Mitmensch kleinere Probleme mit der deutschen (wirklich komplizierten - nicht zuletzte durch die ganzen Reformen) Rechtschreibung hat so bitte ich das doch zu verzeihen. Wir wissen doch alle was gemeint ist. Wir erwarten doch auch dass man uns freundlich und kompetent hilft wenn wir im Ausland sind und ein Problem haben, oder? :) Sehn' se! :)
 
Last edited by a moderator:
^Danke Schpock, seh ich auch so , mein Nickname sagt schon das ich aus Tunesien komme, Deutscher bin ich auch. Aber wer sein 4te Spache so gut wie ich Deutsch spricht der darf Kommentare abgeben, aber ich reg mich nicht mehr deswegen auf, ist doch Alltagfür ein Ausländer in Deutschland, leider.
Ok Zuruck zum Thema, ich glaube Linux ist nicht für mich, werde versuchen das suse zu löschen.
Danke für euere Hilfe.
Benj
 
Hallo User aus Tunesien ;)

Hast Du Dir schonmal ubuntu linux angeschaut? Ist eine - meiner Meinung nach - sehr einsteigerfreundliche Distribution, und sie ist so klein gehalten daß sie in Standardinstallation auf eine normale CD paßt. Ich bin momentan hauptsächlich mit Windows und gentoo linux unterwegs, rate aber jedem der linux kennenlernen will zu ubuntu.

Hilfe dazu gibt's auf folgenden Seiten:
deutsches ubuntu Portal
französisches ubuntu Portal (Schuß in's blaue meinerseits ;) )
deutsches ubuntuforum

Vielleicht wagst Du noch einen Versuch, fühl Dich aber nicht gedrängt und nimm Dir Zeit für's Schnuppern - Rom wurde nich an einem Tag erbaut :cool:

Cheers

tcs
 
HI
Danke, Irgendw ann werde ich es bestimmt versuchen, den ich fang an informatik zu studieren und da ist linux ein wichtige Etappe,mit hilfe von
Acronis Disk Director habe ich die 2 partitionen von Linux entfernt. Jetzt boote ich lieber Knoppix aus der DVD wenn ich mal was ausprobieren will.
Danke für Eure Hilfe.

Benj
 
Back
Top