Kann TS3-Server nicht starten

Raimosch

New Member
Hallo zusammen.

Ich habe folgendes Problem. Auf meinem Rootserver habe ich TS3-Server installiert. Soweit gut. Jetzt will ich den starten, da bekomme ich Meldung das ich keine Berechtigung habe. Selbst als root nicht. Leider bin ich in Sachen Server blutiger Anfänger

so sieht die Geschichte bei mir aus.

./ts3server_minimal_runscript.sh start
-bash: ./ts3server_minimal_runscript.sh: Keine Berechtigung


Vielleicht bekomme ich hier ja einen Tipp, was ich machen muss. Habe den Server schon dreimal neu gemacht, ohne Erfolg.

Danke fein
 

nexus

Well-Known Member
Zuallererst: Immer nur als nichtprivilegierter User, niemals als root starten!

Führe mal ein

Code:
ls -l
in dem Verzeichnis aus, wo auch das Startscript liegt und poste die Ausgabe hier. Ich vermute nämlich, daß das Startscript nicht ausführbar ist.

P.S.:
Leider bin ich in Sachen Server blutiger Anfänger
Das ist keine gute Basis.
Serveradministration lernt man am heimischen PC in einer Testumgebung und nicht an einem Server, der mit 1GBit am Netz hängt.
 
Last edited by a moderator:

PHP-Friends

Blog Benutzer
verifizierter Anbieter
Code:
chmod +x ts3server_minimal_runscript.sh
Den Vortrag darüber, dass man ohne jegliche Kenntnisse keinen Rootserver betreiben sollte, überlasse ich den anderen Teilnehmern.


Edit: Sorry nexus, hatte den Tab schon offen bevor deine Antwort kam, die hätte ja das Gleiche ergeben =)
Edit2: OT: Großartige Signatur :D
 

Raimosch

New Member
Hier mal die ausgelesenen Daten bei ls -1:

Code:
Welcome to Ubuntu 14.04.5 LTS (GNU/Linux 3.13.0-95-generic x86_64)

 * Documentation:  [url]https://help.ubuntu.com/[/url]

  System information as of Wed Sep  7 22:21:25 CEST 2016

  System load:  0.02               Processes:           131
  Usage of /:   0.9% of 453.61GB   Users logged in:     1
  Memory usage: 12%                IP address for eth0: XX.XX.XX.XX
  Swap usage:   0%

  Graph this data and manage this system at:
    [url]https://landscape.canonical.com/[/url]

0 packages can be updated.
0 updates are security updates.

Last login: Wed Sep  7 22:01:16 2016 from p5dd98e03.dip0.t-ipconnect.de
[email protected]:~$ ls -1
CHANGELOG
[COLOR="RoyalBlue"]doc[/COLOR]
libts3db_mariadb.so
libts3db_sqlite3.so
LICENSE
[COLOR="royalblue"]redist
serverquerydocs
sql[/COLOR]
ts3server
ts3server_minimal_runscript.sh
ts3server_startscript.sh
[COLOR="royalblue"]tsdns[/COLOR]
[email protected]:~$ Welcome to Ubuntu 14.04.5 LTS (GNU/Linux 3.13.0-95-generic x86_64)

  System load:  0.02               Processes:           131
  Usage of /:   0.9% of 453.61GB   Users logged in:     1
  Memory usage: 12%                IP address for eth0: xx.xxx.xxx.xx
  Swap usage:   0%
Bei der Farbe Blau in der Schrift muss ich deren Bedeutung noch erst raus bekommen, Genauso bei der Farbe Rot, hier hier allerdings nicht auftaucht.

Was den Rootserver angeht, habe ich mir genau aus dem Grund angelegt. Ich möchte das lernen. Deshalb ist auch nur erstmal der Betrieb eines TS-Servers geplant. Webseiten oder anderes kommen dann eventuell mal später. Alles auch nur für den privaten Bedarf, also Hobbymäßig ebend.

Nachfolgend das Ergebniss des Zitates.
[email protected]:~$ chmod +x ts3server_minimal_runscript.sh
chmod: Beim Setzen der Zugriffsrechte für »ts3server_minimal_runscript.sh“: Vorgang nicht zulässig

Hoffenbar habe ich mit diesem User nicht möglichkeit da was zu ändern. Werde es mal als Root versuchen

Liebe Grüße Rainer
 
Last edited by a moderator:

PHP-Friends

Blog Benutzer
verifizierter Anbieter
Du solltest dein Rootpasswort ändern, es aus dem Beitrag raus zu editieren reicht nicht. Wobei das System jetzt ohnehin als kompromittiert anzusehen ist und daher neu aufgesetzt werden muss.
 

Raimosch

New Member
Ja, das ist bereits im Gange. hatte ich gemacht, als ich meinen Fehler bemerkte. so ist der auch wieder sauber. bei der ganzen hin und her Installation hat sich eine Menge angesammelt.
 

nexus

Well-Known Member
Der Parameter ist ein Buchstabe (kleines L) und nicht die Zahl 1

chmod: Beim Setzen der Zugriffsrechte für »ts3server_minimal_runscript.sh“: Vorgang nicht zulässig
Da stimmen offenbar die Eigentumsrechte nicht. Der gesamte Programmordner muß dem User ts3 gehören, damit es funktioniert.

Was den Rootserver angeht, habe ich mir genau aus dem Grund angelegt. Ich möchte das lernen. Deshalb ist auch nur erstmal der Betrieb eines TS-Servers geplant. Webseiten oder anderes kommen dann eventuell mal später. Alles auch nur für den privaten Bedarf, also Hobbymäßig ebend.
Nochmal:
Ein Server der mit bis zu 1GBit Netzwerkanbindung am Internet hängt, ist keine Spielwiese und die denkbar schlechteste Umgebung, um die Grundlagen der Serveradministration zu erlernen!
Ein Medizinstudent operiert ja auch nicht im ersten Semester am offenen Herzen von Patienten.
Zum Lernen richtet man sich am heimischen PC eine Testumgebung ein, z.B. mit VirtualBox.
Du allein bist für alles verantwortlich, was auf dem Server passiert und bei deinem aktuellen Wissensstand kann da sehr viel schiefgehen!
Lies dir dazu bitte auch den in meiner Signatur verlinkten Beitrag "Entscheidungshilfe und Erste Schritte" durch!

P.S.:
Bildschirmausgaben, Logfileauszüge und ähnliches bitte in Zukunft in Code-Tags (im Beitragseditor der #-Button) setzen. Das erhöht die Lesbarkeit deiner Beiträge ungemein ;)

Nachtrag:
Bei der Farbe Blau in der Schrift muss ich deren Bedeutung noch erst raus bekommen
Das sind Verzeichnisse :)
 
Last edited by a moderator:

DeaD_EyE

Blog Benutzer
Du noch viel zu lernen hast, junger Padawan. Wenn du auch zukünftig Spaß mit deinem Serverchen haben möchtest, musst du die Grundlagen aus dem FF beherschen. Wenn du lernresistent bist, ist das nichts für dich. Dann wirst du dir selbst niemals helfen können und immer auf fremde Hilfe angewiesen sein. Ich hab früher viel Zeit und Energie in den Support junger Menschen gesteckt. Sehr viele waren leider nicht lernwillig. Viele von denen sind heute immer noch auf dem gleichen Stand wie vor ein paar Jahren. Sie wissen gar nichts und holen sich immer noch fremde Hilfe von außen. Das wäre nicht weiter schlimm, wenn ihr das wenigstens teuer bezahlen würdet (120€ die Stunde). So bleibt nur am Ende das Gefühl übrig immer und immer wieder ausgenutzt worden zu sein. Wegen solchen Leuten hab ich den Support komplett eingestellt.
 

ThomasChr

Member
@DeaD_EyE:
Ich helfe auch gerne. Höre aber ziemlich schnell damit auf wenn ich merke dass derjenige garnichts lernen will. So wie bei unserem Foren-Freund "Sofa7" ...
 

Thunderbyte

Moderator
Staff member
@Raimosch: die IP an einer Stelle rauszunehmen bringt nichts, wenn sie an anderer Stelle noch drin steht.

Davon abgesehen wäre - in Deinem eigenen Interesse - der richtige Weg:
1. Server sofort kündigen (spart Kosten).
2. Linux VM auf dem eigenen Rechner (kostet noch nicht mal was) einrichten, dort die Linux KONSOLEN-Grundlagen lernen (nicht die GUI) und z.B. versuchen o.g. TS Server zu installieren.
Bonus: Du kannst dort Snapshots erstellen, aus einer VM mehrere klonen und unterschiedliche Sachen probieren und hast immer den Weg "zurück" (wie ein Rückspulknopf). Richtest Du das System so zugrunde, dass es nicht mehr im Netzwerk ansprechbar ist, hast Du trotzdem noch eine optische Anzeige am Monitor und kannst etwas machen.
...Lernen...
...Lernen...
...Lernen...
999. Server bestellen, sobald Kenntnisse zu folgenden Themen vorhanden sind: Linux (!), DNS, Domains, Serversicherheit u.v.m.

In der Tat lernt man nicht am RZ Server!!
 
Top