HP ProLiant ML350 G6

peter0406

New Member
Hallo,

bin neu in dem Forum. Wollte jetzt mal ein bisschen Servertechnik aus beruflichen Gründen lernen. Dazu habe ich mir einen gebrauchten HP ProLiant ML350 G6 gekauft und bin dabei, den jetzt auszurüsten.

Bis jetzt habe ich sechs SAS Platten in drei logischen Laufwerken eingebaut (RAID 5 für die Systemplatten).

Das Gerät hat 64 GByte Speicher und zwei Xeon X5670. Installiert habe ich OpenSuse Leap 42.3. Da wollte ich dann Xen Virtualisierung konfigurieren.

Ich wollte eine Quadro FX1800 einbauen, aber damit zickt der ProLiant rum. Er bootet mit dieser Karte nicht mehr. Hat jemand Erfahrung mit fremden Grafikkarten in einem ProLiant ?

Ich habe eine sehr alte Firmware im Array Controller P410i. Hat jemand schon Erfahrung mit dem Upgrade ? Ist das sicher ? Ich wollte meine logischen Laufwerke nicht verlieren.

Außerdem habe ich festgestellt, dass ich kein neues BIOS runterladen kann. Da will HPE einen Supportvertrag. Seltsam
 

danton

Debian User
Ich habe eine sehr alte Firmware im Array Controller P410i. Hat jemand schon Erfahrung mit dem Upgrade ? Ist das sicher ? Ich wollte meine logischen Laufwerke nicht verlieren.
Da die RAID-Konfiguration auf den Platten gespeichert ist, sollte es da keine Probleme geben.

Außerdem habe ich festgestellt, dass ich kein neues BIOS runterladen kann. Da will HPE einen Supportvertrag. Seltsam
Ja, das hat HP 2014 für die Proliant-Server geändert. Während der Garantiezeit hat man Zugriff auf die Updates, danach nur noch mit Software-Vertrag. Sicherheitsupdates sollen trotzdem frei verfügbar sein. Hier der Heise Artikel dazu.
 

peter0406

New Member
Wer hat ein aktuelles BIOS Upgrade rpm File für ProLiant ML 350 G6

Hallo,


HP verlangt seit 2014 einen gültigen Supportvertrag für den BIOS upgrade eines ProLIant Servers.

Das ist sehr teuer - speziell wenn der Server eine Zeit überhaupt nicht im Support war. HP wollte von mir 1600 € für ein Jahr , um den Server überhaupt wieder in den Support zu nehmen (Kaufpreis bei eBay 140 € !).

Hat jemand ein BIOS Upgrade Paket für den ProLiant (rpm-Datei) ? Ich benötige die Datei für Linux (upgrade per Live USB Key)

Gruß

Peter
 

Orebor

He who dances with pointers
Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Bios-Upgrades nicht einfach verteilt werden dürfen, sonst wäre das ganze Supportpaket auch kaum zu verkaufen.
 
Top