Die besten deutschen Webhoster?

Welcher Hoster ist deiner Meinung nach, der Beste?

  • Server4You

    Votes: 23 10.3%
  • Webperoni

    Votes: 9 4.0%
  • Hosteurope

    Votes: 24 10.7%
  • United-Hoster

    Votes: 9 4.0%
  • Strato

    Votes: 49 21.9%
  • Webtropia

    Votes: 5 2.2%
  • Netclusive

    Votes: 2 0.9%
  • 1und1

    Votes: 14 6.3%
  • Hetzner

    Votes: 26 11.6%
  • anderer Hoster

    Votes: 63 28.1%

  • Total voters
    224
W

Wachert

Guest
:p warum stehen dann die anderen da?

Also netcup.de ist meiner Meinung nach einer der aktuell besten Hoster unter den mittelgroßen Anbietern.
Von den ganz großen halte ich btw. überhaupt nix ;)
 

marneus

Registered User
Mein Gott... weil der Threadstarter eben nur die angegeben hat. Die Möglichkeit der Meinungskundgabe war nun mal auf die Möglichkeiten beschränkt. Da fehlt auch noch Greatnet und andere Mittelgroße...

--marneus
 

Desertratz

New Member
Tune-up-IT.de ist sehr gut.

Hallo,

Ich bin bei "Tune-up-IT.de" ,diesen finde ich sehr gut.
Ich persöhnlich habe mich für das "Web Silber Packet" entschieden,
das Angebot ist sehr gut für 8 Euro im Monat und Top Support.
 
M

Mythbuster

Guest
Hallo,

Ich bin bei "Tune-up-IT.de" ,diesen finde ich sehr gut.
Ich persöhnlich habe mich für das "Web Silber Packet" entschieden,
das Angebot ist sehr gut für 8 Euro im Monat und Top Support.

Erster Beitrag und gleich so eine Lobeshymne :cool:
 

marneus

Registered User
Und wo liegt jetzt Dein Problem? Wir haben gewiss gegengeprüft, ob ein mittelbarer Zusammenhang zwischen dem Poster und dem Geschäftsinhaber besteht.

Uns haben übrigens andere User mittels der "Beitrag melden" Funktion auf diesen Beitrag hingewiesen. Du solltest lange genug in der Community aktiv sein, um zu wissen, dass wir sowas hier nie öffentlich an den Pranger stellen.

Solltest Du hierzu noch irgendwas sinnvolles beizutragen haben, teile mir dies via PN mit.

--marneus
 
M

mehrbaer

Guest
obwohl ich gerade gewechselt habe, finde ich strato top.

fast immer super support, sehr gute hardware... hatte erst einen ausfall und der wurde sehr schnell behoben. ich habs eigentlich gar nicht mitbekommen, hätte ich nicht den neustart bemerkt und die email dazu. war übrigens nen root-server vor 2-3 jahren aber

seit ein paar jahren hab ich "nur" noch nen v-server - auch hier keine probleme. noch kein größeren ausfall gehabt, ich glaub nur ein einzigen ungeplanten restart über die ganze zeit.


preis ist für den service und die qualität auch in ordnung, klar ist strato nen massenhoster, aber einer der sein handwerk versteht.
 

Fritz

Registered User
Hallo Nardi,
erstens halte ich solche pauschalen Umfragen für nichts weiter als 'Sympathiekundgebungen', da es keine Aussage gibt, sind Webvisitenkarten gemeint, dedizierte Server, Multi-Server (da führt Strato sicher!), Service und Support oder welche Dinge sind demjenigen wichtig, der sein Kreuzchen macht.

Gruß Fritz

P.S. Außerdem ist das Haltbarkeitsdatum dieser Umfrage schon lange abgelaufen und sie schimmelt schon....was Dich aber bitte nicht animieren soll, sie erneut zu starten ;)
 

Thorsten

SSF Facilitymanagement
Staff member
Hallo!

Ich greife den Ball, den Fritz mir freundlicherweise zugeworfen hat einmal auf:

Wir haben in der vergangenen Woche im Rahmen des WebhostingDay einige interessante Gespräche mit verschiedenen Entscheidern der oben genannten Unternehmen führen können. Dabei haben sich unsere Meinungen in den Bereichen Angebote, Technik sowie Service und Support durchaus bestätigt. Es gibt also den klassischen Massenhoster, wobei der Begriff Massenhoster keineswegs als Negativpunkt zu werten ist und es gibt den Individualbetreiber, der versucht, wirklich jeden möglichen Kundenwunsch zu realisieren. Sicherlich spiegelt sich dies unter anderem auch in der monatlichen Mietbelastung wieder.

Grundsätzlich gibt es aber eine gewisse Philosophie gerade im Bereich Service und Support: Auf der einen Seite die reine Bereitstellung von Hardware und Netzanbindung. Defekte Komponenten werden getauscht, dass Betriebssystem wird durch den Anbieter bereitgestellt und die Netzinfrastruktur kontrolliert und optimiert. Auf der anderen Seite gibt es aber auch den Provider, der seinen Kunden bei der Fehlersuche auf Applikationsebene unter die Arme greift, ohne dass es sich um ein Managed Server Angebot handelt.

Da dieses Spektrum an möglichen Kombinationen natürlich gewissermaßen unüberschaubar ist, sind dies Leistungen, die nicht so einfach beschreiben, geschweige denn innerhalb von Service Level Agreements formuliert werden können.

Für einen potentiellen Kunden wird es also immer wichtiger, sich vorab klar zu machen, welche (Dienst-) Leistungen man selbst benötigt und erwartet, bevor er sich über den zukünftigen Dienstleister weitergehend informiert.

mfG
Thorsten
 

Thorsten

SSF Facilitymanagement
Staff member
Hallo Fritz!
Wenn 'Andere' 27 verschiedene Andere sind, dann haben die alle nur 1% und Strato ist trotzdem Sieger ;)
Unwahrscheinlich aber dennoch nicht Unmöglich. Insofern darfst du mir selbstverständliche widersprechen.

mfG
Thorsten
 

Fritz

Registered User
Unwahrscheinlich aber dennoch nicht Unmöglich
Hallo Thorsten, naja, 2 oder 3 'Andere' genügen auch schon, wenn sie sich die Prozente teilen müssen. ;)
Aber das nicht wegen mathematischer Besserwisserei, sondern um zu verdeutlichen, dass sowohl Massenhoster als auch alle anderen ihre Berechtigung haben und sich den Markt teilen müssen.
Wie Du oben schon vom WHD berichtet hast, denke ich, es geht auch heutzutage gar nicht mehr darum, den 'besten Hoster' zu finden, weil es einfach keinen Sinn macht, alle Aufgaben in eine Hand zu geben.
Selbst eine Firma, die ihre 'Haupt-EDV-Bedürfnisse' einem IT-Unternehmen anvertraut, das Lösungen und Wolken anbietet, wird die ein oder andere Dienstleistung bei verschiedenen Anbietern einkaufen. Runtergebrochen bis hin zum Netbook, PDA oder Handy-Prepaidkarten, die man auch beim Lebensmittelhändler bekommt.

Wir sind hier aber in einem Forum, das sich (bis jetzt noch) hauptsächlich mit dedizierten Servern für Privatanwender beschäftigt. Darum sollte so eine Umfrage nach Serveranbietern fragen, und fairerweise muss man die dann noch in Massenanbieter und Nichtmassenanbieter mit individuellem Service unterteilen, bis hin zu sogenannten 'Managed Servern'. Wobei es immer wieder unterschiedliche Begriffsbestimmungen gibt, was der Suchende im einzelnen darunter versteht und an Leistungen erwartet.

Ich behaupte mal, die Mehrheit der hier verkehrenden Admins sucht einen preiswerten aber zuverlässigen Server mit gnadenlos viel Ressourcen.
Da den besten Kompromiss zu finden, ist die Herausforderung.

Ich habe für mich persönlich eine 'Lösung' gefunden. Da ich mir keinen Cluster mit Hochverfügbarkeit leisten kann, nehme ich lieber 2 oder 3 preiswerte Server und switche schnell mal um, wenn ich Pech habe, dass der gerade laufende Server Freitag um 21:50 ausfällt und dieser Anbieter erst am Montag um 9:00 Uhr wieder ins Ticketsystem schaut. Wenn ich mir diese Mühe nicht machen will, muss ich eben das Zehnfache bezahlen um auf 99,99% zu kommen.

Gruß Fritz
 

Nardi

Registered User
MOD: Full-Quote gekürzt!
P.S. Außerdem ist das Haltbarkeitsdatum dieser Umfrage schon lange abgelaufen und sie schimmelt schon....was Dich aber bitte nicht animieren soll, sie erneut zu starten ;)
Stimmt!


Gruß
Nardi
 
Last edited by a moderator:

markusss

New Member
Schlechtes Webhosting von 1und1

Bitte alles, nur nicht 1und1! Mit denen hab ich nur Probleme gehabt. Besonders mühsam, wenn man ein Problem hat, weil der Support grottenschlecht ist.:mad:
 

Fritz

Registered User
Außerdem ist das Haltbarkeitsdatum dieser Umfrage schon lange abgelaufen und sie schimmelt schon....
Der 2-jährige Geburtstag dieser 'Umfrage' war schon vor 12 Tagen....

ich weiß, man kann das Abo für threads auch deaktivieren, damit man keine Emailbenachrichtigung mehr bekommt. Aber wer rechnet schon damit, dass so ein Erstposter sich verirrt ;)
 
Top