Netzwerk-Monitoring-Software für Windows oder Linux?

Firewire2002

Registered User
Wo ist das Problem? Die Web-Checks lassen sich genauso in Templates verpacken wie alle anderen Checks auch. ;)

Web-Checks sind Zabbix intern auch nichts anderes als Items. Ob du den Trigger nun auf die Web-Check Items am Host oder am Trigger baust ist doch egal.
Die Steps im Web-Check befüllst einfach mit Macros. Einfacherweise mit {HOST.DNS}, {HOST.IP} oder {HOST.CONN}. Dann hängt er fest vom eingerichteten Server ab. Alternative mit einem Userdefined Macro ala {$WEBCHECK_URL} und definierst es an jedem Host.

Mit der Variante kannst allerdings immer nur einen WebCheck pro Host über Template ausrollen, weil du die Macros nicht mehrfach definieren kannst oder das Template doppelt an den Host hängen darfst.

Die LLDs können derzeit leider keine Web-Checks konfigurieren. Wenn du mehr pro Host automatisiert angelegt haben möchtest, müsstest dann auf externe Scripte via API gehen.

Die einfachere Variante sind Dummy-Hosts pro Domain. Da kannst dir die Web-Checks dran hängen, Zertifikatslaufzeiten und sonstigen Meta-Kram schön gruppiert monitoren. Gerade bei Webseiten lässt sich das eh nicht immer direkt auf einen einzelnen Webserver zuordnen. :)
 
Top