Debian und Ubuntu gründen Austauschplattform

News

Blog Benutzer
Debian-basierte Linux-Distributionen sollen künftig Patches leichter an die Mutter, das Debian-Projekt, zurückreichen können. Dazu wurde unter dem Dach von Debian das Derivatives Exchange Project (DEX) gegründet, wie Ubuntus Technik-Chef Matt Zimmermann in seinem Blog berichtet.

Kompletter Artikel auf heise online
Quelle: heise online
 
Top