Zweites Netzteil notwendig?

claudior

New Member
Hallo liebe Leute!

Ich habe vor kurzem einen gebrauchten HP Proliant DL360 G5 erworben.
Eingebaut sind ein Prozessor, zwei Festplatten und es sind 4 Ram Steckplätze belegt.

Zurzeit sind in dem Gerät zwei Netzteile eingebaut.

Benötige ich beide bzw müssen beide mit Strom versorgt werden?



MfG

Claudio
 

vb-server

Registered User
Ich kenne diesen Server nicht, aber normalerweise braucht ein Server nur eines und das 2te ist für die Redundanz (2ter Stromkreis / Schutz vor Defekt)
 

danton

Debian User
Bei den Servers von HP, mit denen ich bisher zu tun hatte, war das zweite Netzteil für die Redundanz, also zweiter Stromkreis/ausfallschutz. Wenn du das zweite Netzteil einfach nicht anschließt, kann es aber passieren, dass die HP Management Agents da dauerhaft eine Warnung ausgeben.
 

claudior

New Member
Danke euch beiden!

Ich hätte noch ein zweites Problem bezüglich SAS-Controller / Festplatten bei dem selben Gerät. Es erkennt keine der zwei mitgelieferten Festplatten.

Habe es bereits in verschiedenen Slots probiert, aber es wird nichts angezeigt.
Gibt es eine Möglichkeit um herauszufinden ob es an dem Controller oder an den Festplatten liegt?

Das Infopanel was sich unter dem CD Laufwerk rausziehen lässt zeigt mir an, dass nur das Netzteil angeshlossen ist. Darauf leuchten weder die CPU, der Ram, die Lüfter noch die HDDs. Woran liegt das?
 

marce

Active Member
Solange kein Problem vorliegt sollte da auch nichts leuchten.

Was die HDs angeht - ist in dem Ding evtl. ein Raid-Controller verbaut, den man ggf. noch konfigurieren müsste? Leuchten an den HDs vorne irgendwleche LEDs? Handbuch schon gelesen?
 

IP-Projects.de

verifizierter Anbieter
Soweit ich weiß verbaut HP auch Adaptec Controller die als HP gelabeled werden. Schau mal beim Booten ob er anzeigt - In das RAID Controller BIOS gehen mit STRG+A - dort sollten die Festplatten erkannt werden. Wenn nicht, prüfen ob die SATA Daten- und Stromkabel angeschlossen sind am Controller und ggf. ein Firmware Update des Controllers durchführen.
 
Top