Zensur/Wettbewerbsverzerrung im SSF?

nexus

Well-Known Member
Also das finde ich schon ganz schön krass, daß hier einfach ein kompletter Thread gelöscht wird!

Immerhin reden wir hier von mehr als 40 Posts, wo SSF-Member ihre persönliche Meinung kundgetan haben. Ich dachte eigentlich immer, daß wir in einem Rechtssystem leben, wo die freie Meinungsäußerung ein essentielles Grundrecht ist.
Einzig eine gerichtliche Verfügung zur Threadlöschung würde ich als Grund für die Löschung gelten lassen und in diesem Fall sollte auch auf jeden Fall auf das Vorliegen einer solchen Anordnung seitens der Forenbetreiber hingewiesen werden.

Sollten aber hier (was ich nicht hoffe) monetäre Interessen zur Threadlöschung geführt haben, so werde ich meinen Account beim SSF löschen lassen!
 
A

Alderon

Guest
Also das finde ich schon ganz schön krass, daß hier einfach ein kompletter Thread gelöscht wird!

Immerhin reden wir hier von mehr als 40 Posts, wo SSF-Member ihre persönliche Meinung kundgetan haben. Ich dachte eigentlich immer, daß wir in einem Rechtssystem leben, wo die freie Meinungsäußerung ein essentielles Grundrecht ist.
Die Grundrechte wirken zwischen Dir und dem Staat. Es gibt keinerlei Verpflichtungen für eine Privatperson/ein Unternehmen Dir eine Plattform für die freie Meinungsäußerung zu bieten.
Einzig wenn Dich jemand aktiv daran hindert, wird er/sie/es damit mit Sicherheit gegen Gesetze verstoßen, z.B. Nötigung, etc...

That being said, ja, auch ich fände es besser, wenn sich ein Mod äußern könnte, warum der Thread entfernt wurde. Vielleicht war es ein Versehen?
Vielleicht wurden auch Äußerungen getätigt, die das SSF an sich angreifbar machen (Verleumdung, üble Nachrede, etc...).

Von daher sollten wir erst einmal abwarten, was hier eigentlich Sache ist, bevor wir gleich Zensur schreien.
 

nexus

Well-Known Member
Die Grundrechte wirken zwischen Dir und dem Staat. Es gibt keinerlei Verpflichtungen für eine Privatperson/ein Unternehmen Dir eine Plattform für die freie Meinungsäußerung zu bieten.
Das war jetzt auch weniger auf den entsprechenden Passus im GG bezogen sondern vielmehr auf das allgemeine Rechtsempfinden. :)

Aber wie schon gesagt wurde, sollten wir nun erstmal eine Stellungnahme zum Sachverhalt abwarten.
 

Eve

New Member
GJ SSF - Dann bitte ich einmal um die Löschung meines Account's Danke.
 
Last edited by a moderator:
Einfach unter aller sau... Naja, hier ist freie Meinungsäußerung wohl nicht erlaubt (habt die Stelle in den AGB's sicher übersehen).
 
genau, dieses Kindergartengehabe ist doch unter der Würde des SSF.

Wer sagt, dass es keine Gründe für die Löschung gibt?

Meckern und Motzen BEVOR man alle Fakten kennt ist unangebracht!

Gruß

Ulf
 

DeaD_EyE

Blog Benutzer
Mutmaßung Meinerseits: Das Betroffene Unternehmen hat sich bei SSF gemeldet, weil "vielleicht" unwahre Äußerungen zum Thema gemacht worden sind und hat im gleichen Zug die Rechtsanwaltskeule ausgepackt.

Sollte das so gewesen sein, kann ich den/die Betreiber gut verstehen, wenn er den Thread gelöscht hat um einer angedrohten Klage aus dem Wege zu gehen. Ich stand selbst mal vor so einem Problem und musste auch reagieren. Niemand hat Lust sein Geld für Anwälte zu verprassen, um die Meinung bzw. Fakten anderer Teilnehmer stehen zu lassen.

Vielleicht war es aber auch was ganz anderes.. Wir können nur mutmaßen.

PS: An diejenigen, die jetzt schon am Flennen sind. Betreibt selbst ein Forum in der Größe und dann sprechen wir uns wieder.

PPS: Was hat das eigentlich mit Wettbewerbsverzerrung zu tun?
 

wemaflo

New Member
Okay, mal nachzählen:

Fakten
1: Der Thread ist nicht erreichbar.

Mutmaßungen/Behauptungen
1: Zensur im SSF
2: Wettbewerbsverzerrung im SSF
3: MyLoc hat "gewirkt"
4: Thread "einfach" gelöscht
5: Monetäre Absichten
6: Verletzung des Rechts auf freie Meinungsäußerung
7: Freie Meinungsäußerung nicht erlaubt

Interessantes Gefälle bei einer solchen Faktenlage, hm?
 

DeaD_EyE

Blog Benutzer
Immerhin kannst du schon mal bis 7 zählen :-D
Wieso nutzt du nicht die Listenfunktion?
Worum ging es nochmal?
 

Thorsten

SSF Facilitymanagement
Staff member
Hallo!

Als normal denkender Mensch bin ich der Meinung, dass man einen Sachverhalt zivilisiert klären kann, bevor man mit unhaltbaren Anschuldigungen um sich wirft.

Hier ging es ausschließlich um extern publizierte Inhalte, deren Wahrheitsgehalt ich weder beurteilen noch verifizieren kann. Diese Inhalte wurden entfernt.

Es ist aber schon sehr interessant zu lesen, mit welch abstrusen Theorien und Forderungen man im Falle einer temporären Beitragsentfernung konfrontiert wird. Auch und insbesondere von Mitbewerbern des im Thema genannten Anbieters.

Ich gehe davon aus, dass auch der genannte Anbieter bestätigen wird, dass hier finanzielle / monetäre Gründe zu keinem Zeitpunkt eine Rolle gespielt haben.

Eventuell sollte der Ein oder Andere mal die deutsche Gesetzeslage intensiver studieren.

Bei ebenfalls dem Ein oder Anderen werden zukünftig noch stärker auf die Einhaltung der Nutzungsbedingungen achten (müssen).

Allen anderen Danke ich für den Versuch, eine gewisse sachliche Grundhaltung zu waren. Offenbar ein nicht ganz einfaches Unterfangen.

mfG
Thorsten

PS: Zum löschen des Benutzerkontos bitte kurz einen Beitrag unter https://serversupportforum.de/threads/loeschen-des-accounts.37046/ oder eine PN an mich schreiben. Vielen Dank!
 
Last edited by a moderator:

Dennisda

Registered User
Danke für die Info Thorsten !

Mal eine Idee von mir an Euch/Dich also an das Team.

Wäre es nicht besser oder gut wenn Ihr nen Hinweis gibt also ala "Das Thema wird geprüft" ? (Sofern es technisch möglich ist)

Gruß
Dennis
 

Thorsten

SSF Facilitymanagement
Staff member
Hallo!
Wäre es nicht besser oder gut wenn Ihr nen Hinweis gibt also ala "Das Thema wird geprüft" ?
Dann hätte man uns keine "Wettbewerbsverzerrung", "Zensur" oder ähnliche Dinge vorgeworfen? Das Thema wurde gestern um 10:26 vorübergehend entfernt. Exakt 60 Minuten später wurde von Fusl die Theorie der Wettbewerbsverzerrung und Zensur in den Raum geworfen.

Offenbar sollte man über die Einführung eines Kriseninterventionsteam nachdenken.

Wenn hier ein Thema oder Beitrag vorübergehend oder permanent verschwindet, bedeutet das nicht automatisch, dass es hier zu einer öffentlichen Stellungnahme kommt.

Denn es bringt eh nichts, wie man am Verlauf dieses Threads deutlich sehen kann. Da sagt komischer Weise niemand, oh, hab ich mich wohl bei meinen Beschuldigungen geirrt.


mfG
Thorsten
 

nexus

Well-Known Member
Denn es bringt eh nichts, wie man am Verlauf dieses Threads deutlich sehen kann. Da sagt komischer Weise niemand, oh, hab ich mich wohl bei meinen Beschuldigungen geirrt.
Warum sollte es nix bringen? Ein moderativer Post in dem Thread, z.B.: 'Thread wegen Überprüfung einzelner Posts vorübergehend geschlossen' hätte sicher gereicht, um diesen Diskussionsthread (und die darin geäußerten Mutmaßungen bzw. Spekulationen) garnicht erst entstehen zu lassen.

Und mal ehrlich...wenn ein ganzer Thread plötzlich weg ist, in dem es hauptsächlich um Kritiken an eventuellen Unzulänglichkeiten eines Anbieters geht, dann wird natürlich angefangen zu spekulieren, ob der Anbieter möglicherweise in irgendeiner Form Druck ausgeübt haben könnte.
 
Top