• This forum has a zero tolerance policy regarding spam. If you register here to publish advertising, your user account will be deleted without further questions.

Zeitplan für .eu-Adressen veröffentlicht

Huschi

Moderator
Vom 1. November dieses Jahres an sollen Registrierungen mit
der Länderdomain .eu möglich sein.

Das Warten auf die Länder-Domain .eu soll in diesem Jahr ein
Ende haben. EURid, die zentrale Vergabestelle für die
Internetadressen mit der eu-Endung, hat jetzt einen Zeitplan
für die Europa-Domain ins Netz gestellt. Danach sollen
Bürger in der Europäischen Union vom 1. November dieses
Jahres an die Adressen mit eu am Ende offiziell beantragen
können. Diesem Termin ist eine Sunrise-Phase für gewerbliche
Interessenten vorgeschaltet.
Im März 2004 soll die Feinabstimmung der Public Policy Rules
(PPR) der EU-Mitgliedsländer beginnen. In den PPR wird unter
anderem festgelegt, nach welchen Kriterien die EU-Adressen
vergeben werden. Ebenfalls zum Ende des ersten Quartals
beginnen die technischen Vorbereitungen und die
Software-Anpassungen für die Verwaltung der neuen
eu-Domains. Registrare werden vom Juni 2004 an akkreditiert.
Diese Registrare wiederum vermarkten die neuen
Internet-Adressen innerhalb der EU an den Endkunden. Im
September beginnt die Sunrise-Phase, in der die Besitzer von
Markennamen ihre Rechte an den vermutlich besonders
begehrten "passenden" eu-URLs geltend machen können.
Privatinteressenten an eu-URLs kommen dann vom November an
zu ihrem Recht.
Die EURid warnt vor "schwarzen Schafen", die jetzt schon
eine Registrierung der eu-Domains versprechen. Da noch nicht
einmal die Registrare ausgewählt seien, hätten die jetzigen
Anbieter überhaupt keine Möglichkeit, ihre Versprechen
später in die Tat umzusetzen. Zu empfehlen seien höchstens
kostenfreie Vormerkungsangebote, bei denen Gebühren erst im
Falle einer erfolgreichen Registrierung anfallen.
EURid
 
Back
Top