Anzeige:

WOL Funktion von Hetzner [Erledigt]

Manuel33

New Member
Hallo, ich habe ein Problem mit der WOL Funktion von Hetzner.

Code:
root@Debian-104-buster-64-minimal ~ # ethtool enp3s0
Settings for enp3s0:
        Supported ports: [ TP MII ]
        Supported link modes:   10baseT/Half 10baseT/Full
                                100baseT/Half 100baseT/Full
                                1000baseT/Half 1000baseT/Full
        Supported pause frame use: Symmetric Receive-only
        Supports auto-negotiation: Yes
        Supported FEC modes: Not reported
        Advertised link modes:  10baseT/Half 10baseT/Full
                                100baseT/Half 100baseT/Full
                                1000baseT/Half 1000baseT/Full
        Advertised pause frame use: Symmetric Receive-only
        Advertised auto-negotiation: Yes
        Advertised FEC modes: Not reported
        Link partner advertised link modes:  10baseT/Half 10baseT/Full
                                             100baseT/Half 100baseT/Full
                                             1000baseT/Full
        Link partner advertised pause frame use: Symmetric
        Link partner advertised auto-negotiation: Yes
        Link partner advertised FEC modes: Not reported
        Speed: 1000Mb/s
        Duplex: Full
        Port: MII
        PHYAD: 0
        Transceiver: internal
        Auto-negotiation: on
        Supports Wake-on: pumbg
        Wake-on: g
        Current message level: 0x00000033 (51)
                               drv probe ifdown ifup
        Link detected: yes
root@Debian-104-buster-64-minimal ~ #

Laut dem, ist WOL aktiviert und Mainboard des Servers unterstützt auch.
Und funktionieren tut WOL normalerweise auch aber, aus irgendeinem Grund, funktioniert WOL nach einer Minute oder so nicht.

Und ich möchte gerne wissen, ob es an der NIC liegen könnte, ob tatsächlich Netzwerkkarten gibt. Die sich nach einer Zeit abschalten.

Es handelt sich hierbei um:

Code:
03:00.0 Ethernet controller: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8111/8168/8411 P                                                                             CI Express Gigabit Ethernet Controller (rev 09)

Und kann es bei einer Intel NIC das gleiche sein? Wenn ja, braucht man testweise keine Intel NIC eventuell für 2,38€ einbauen lassen..

Ich hoffe hier sind auch Hetzner Kunden unterwegs:
Wenn man eine zusätzliche Hardware wieder ausbauen lassen würde, sagen wir mal:
Nach einem Monat, werden die Kosten für die zusätzliche Hardware trotzdem weiter berechnet?
 
Last edited:

Manuel33

New Member
Das ist keine Antwort auf mein Problem + inklusive Frage an euch, ob wirklich NICs gibt.

Die sich nach einer inaktiven Zeit abschalten, zum Beispiel bei "Realtek RTL8111/8168/8411 P" NICs.

Vor allem bei "Intel" NICs, weil:
Wenn dies da auch so sein sollte, bringt nämlich ein einbauen einer "Intel" NIC nichts.

Und was ich noch von "euch" wissen möchte:
Lässt sich dies vielleicht im BIOS oder so einstellen, dass diese sich nicht abschaltet?

Und dann ist immer noch die zweite Sache offen, was ich wissen möchte.


Edit: Dass mit dem BIOS hat sich erledigt, kann es eventuell ein Defekt vorliegen?
 
Last edited:

d4f

Kaffee? Wo?
Dass sich WOL nach einer(!) Minute abschaltet ist rein logisch gesehen absolut nicht normal da sonst das wake aus wake-on-lan ja nicht gegeben ist.
Es lässt sich aber durchaus abschalten oder konfigurieren, je nach Anbindung (onboard oder PCIE-Steckkarte) muss sowohl wake-on-pcie aktiv als auch WOL in der Firmware der Netzwerkkarte aktiv sein. (Bei onboard ist beides zusammengefasst). Im Zweifelfall eine Lara anfragen, Bios optimized defaults laden und Grundeinstellung überprüfen. Dann nochmal probieren.

Was ich eher wissen möchte, ist wie du getestet hast. "Geht nicht" ohne Erklärung ist für mich pauschal "ich krieg es nicht zum laufen".
Shutdown und WOL sollten zusammen schon fast die volle Minute brauchen?


inklusive Frage an euch, ob wirklich NICs gibt.
Ja natürlich gibt es NICs. (Beantwortet das jetzt die Frage ohne schnöselige Antwort an versuchende Hilfesteller?)

ie sich nach einer inaktiven Zeit abschalten, zum Beispiel bei "Realtek RTL8111/8168/8411 P" NICs.
Das wäre gegen den Sinn des Erfinders.

Nach einem Monat, werden die Kosten für die zusätzliche Hardware trotzdem weiter berechnet?
Wie immer sollte man sich für Vertragsfragen nicht auf ein Forum verlassen sondern schlicht im Robot via Ticket oder telefonisch nachfragen. Fragen kostet im pre-sales Bereich nichts ;)
 

Joe User

Zentrum der Macht
Du willst bereits nach einer Minute einen WOL durchführen?
Es soll da so einige Distros beziehungsweise Dienste geben, welche länger als eine Minute zum shutdown benötigen, insbesondere Datenbanken.
Auch unterstützt nicht jeder Kernel/NIC-Treiber WOL (korrekt)...

Bevor Du also irgendwelchen potentiellen Hardware-Quirks hinterher jagst, solltest Du erstmal die Nutzer-Quirks und Software-Quirks angehen.
Und ja, es gibt glücklicherweise NICs welche Stromsparfunktionen bieten, genaueres verrät Dir das jeweilige Tech-Manual.
 

DeaD_EyE

Blog Benutzer
Mal eine Frage: Ist das dein Strom und rechnet Hetzner nach Betriebsstunden ab?

Ich habe noch in Erinnerung, dass man vor dem Herunterfahren den Modus auf g umstellen muss:
Code:
ethtool -s eth0 wol g

Mein OnBoard-NIC von 2008 hatte die Einstellung nicht persistent gespeichert.
 

katie_snow

New Member
Hallo @d3p wir berechnen unseren Kunden die Add-on-Hardware in monatlichen Beträgen.
Leider bin ich kein Technikerin. Ich bin Mitglied des Marketing-Teams, daher verfüge ich nicht über genügend technisches Wissen, um dir bei deiner Frage zu WOL zu helfen. Ich schlage vor, dass du versuchst, dieses Problem zu lösen, wie einige der anderen Leser vorgeschlagen haben. Du kannst ein Support-Ticket über Robot öffnen (ohne Kosten). Erzähle darin bitte, welche Troubleshooting du schon durchgeführt habst. Vielleicht können die Techniker dir dabei helfen.
Wir haben auch unser eigenes Diskussionsforum: https://forum.hetzner.com/
Hier teilen viele unserer langjährigen Kunden ihre Tipps und Tricks miteinander. --Katie
 

Manuel33

New Member
Mein Problem ist folgendermaßen nun:

Ich habe / hatte ein Netzwerkkarten Model LR-9201 (Argus) in meinem Server, nun finde ich allerdings keine Informationen im Internet..
Ob diese ein Stromsparmodus haben, davon abgesehen:

Trotz Stromsparmodus sollte WOL trotzdem eigentlich funktionieren.

Kann es also tatsächlich am Treiber liegen?

Weil im Rescue System funktionierte WOL ja problemlos(Wahrscheinlich) ein anderer Treiber oder auch Kernel?

Edit:

Bezüglich zu Realtek ist alles im Kernel drin, was LR-9201 (Argus) betreffend sein könnte.
 
Last edited:

DeaD_EyE

Blog Benutzer

Attachments

  • Screenshot_20200604_184106.png
    Screenshot_20200604_184106.png
    35 KB · Views: 88

Manuel33

New Member
Es geht nicht darum ob die Karte WOL kann oder nicht sondern, ob die Karte eventuell so was wie ein Stromsparmodus hat bzw. die Karte bei inaktivität deaktiviert und mit dem Support bin ich im übrigens seit 3 Tage(Inklusive heute) dran..

Es wurde jeden Fall eine Intel NIC heute eingebaut, jedoch damit ich WOL nutzen kann.

Jedoch nicht dauerhaft..

Sobald ich das Problem beim Kernel behoben habe, kommt die Intel NIC wieder raus.
 

Manuel33

New Member
Moin..

Das mit dem Kernel kann ich auschließen, funktioniert nicht.. Nun werde ich ein RealTek RTL-8168 Treiber versuchen.

Ich möchte aber zu gerne wissen, warum es bei einem Rescue-System jedoch problemlos funktioniert..

Edit:
Es funktioniert anscheinend doch.
 
Last edited:

nexus

Well-Known Member
Du erwartest hier Hilfe?
Dann gewöhne dir endlich deine überhebliche Art ab!

Deine Frage:
ich möchte gerne wissen, ob es an der NIC liegen könnte
Eine durchaus korrekte und passende Antwort darauf:
Mach doch einfach mal ein Ticket bei Hetzner auf und frag, ob denen die Problematik bekannt ist
Deine ziemlich arrogante Reaktion darauf:
Das ist keine Antwort auf mein Problem


So machst du dir hier keine Freunde und wirst irgendwann selbst von den hilfsbereitesten Usern hier ignoriert werden...
 

Manuel33

New Member
Was man mir hier jetzt unterstellt, das entspricht jetzt nicht der Wahrheit und ist ein Angriff auf mich und empfinde für mich als Beleidigung...

1. Ticket war schon längst vor dem Thread offen
2. Kurz nach dem, ich das Thema hier eröffnet habe.
Hat man mir bereits mitgeteilt, dass es an der OnBoard Netzwerkkarte nicht liegt.
Da diese im Rescue-System einwandfrei funktioniert.
3. Das von d3p war also bereits vor dem Thread hier erledigt gewesen.
Und das habe ich auch in meinem vor letzten Beitrag auch erwähnt, also ignoriert habe ich schon mal gar nichts.
und mit dem Support bin ich im übrigens seit 3 Tage(Inklusive heute) dran


Und eine arrogante Reaktion, geschweige von Verhalten / Art habe ich schon mal gar nicht.
Meine Schreibweise ist nun mal so, wie sie ist und meine es alles letztendlich ganz anders.

Auch unterstützt nicht jeder Kernel/NIC-Treiber WOL (korrekt)

Und genau das von Joe User hat bei meinem Problem geholfen.
Dafür bedanke ich mich im übrigens..

Weiterhin:
Problem war Hetzner bezogen auf den Kernel nicht bekannt gewesen (Vermutlich), um weiter auf das von d3p einzugehen..
Da das Rescue System wohl so weitgehend optimiert wurde, dass es in jeden Falle bootet(Auch per WOL).
 
Last edited:

nexus

Well-Known Member
1. Ticket war schon längst vor dem Thread offen
2. Kurz nach dem, ich das Thema hier eröffnet habe.
Hat man mir bereits mitgeteilt, dass es an der OnBoard Netzwerkkarte nicht liegt.
Da diese im Rescue-System einwandfrei funktioniert.
3. Das von d3p war also bereits vor dem Thread hier erledigt gewesen.
Und warum schreibst du das dann nicht auf @d3p's Vorschlag, ein Ticket zu eröffnen und kommst lieber mit der pampigen Reaktion, daß das keine Antwort auf dein Problem wäre?
Es war an diesem Punkt (Post #3 dieses Threads) für niemanden ersichtlich bzw- auch nur anzunehmen, daß du schon ein Ticket eröffnet hattest...Und hellsehen kann hier niemand.

Meine Schreibweise ist nun mal so, wie sie ist und meine es alles letztendlich ganz anders.
Dann ändere deine Schreibweise so, daß du auch das schreibst, was du meinst!

Was man mir hier jetzt unterstellt, das entspricht jetzt nicht der Wahrheit und ist ein Angriff auf mich und empfinde für mich als Beleidigung...
Es war keine Unterstellung, sondern eine konstruktive Kritik!
Wenn ich dich angreifen würde, dann würde ich deine Kompetenzen in Frage stellen...Und wenn ich dich beleidigen wollte, hätte ich einige sehr effektive Formulierungen in petto.
Ich habe dir lediglich mitgeteilt, wie deine getätigten Aussagen auf jemanden wirken, der hier ganz normal mitliest.
 

Whistler

Blog Benutzer
Wenn es 5 Minuten (300 Sekunden) sind, ist es vermutlich ein ARP-Problem. Aber bei einer Minute - keine Ahnung.
 
Top