Wie informiert euch euer Monitoring?

Wie willst du vom Monitoring informiert werden?


  • Total voters
    38

Ben.

Registered User
Hi,

Wir haben mal wieder die Diskussion, wie Admins/Verantwortliche über Ausfälle informiert werden wollen.

Die einen möchten SMS, die anderen Emails, andere einen Anruf etc.

Wie ist das bei euch? Wie informiert euch euer Monitoring, was wäre euer "Traum"?

Wenn was in der Liste fehlt bitte im Kommentar ergänzen.
 

fbartels

New Member
E-Mail ist halt immer hinderlich, wenn das E-Mail System ausgefallen ist. Daher finde ich externe Dienste wie SMS/Twitter/Gtalk als Addon zur E-Mail ganz sinnvoll.
 
B

blupp1

Guest
Zählt die "Email To SMS" der meisten Handyanbieter nun als E-Mail oder SMS? :D
 

Ben.

Registered User
Ah ok, hab mich schon gewundert was das Bundesgesetz zum Aufenthalt und zur Niederlassung von Ausländern damit zu tun hat, zu mal es vor einiger Zeit durch das AuG abgelöst wurde...

Zählt die "Email To SMS" der meisten Handyanbieter nun als E-Mail oder SMS? :D
Das ist eine hervorragende Frage. Ich behaupte, dass das Endprodukt zählt. In diesem Fall also "SMS".
 

Whistler

Blog Benutzer
Neben Email (auch bei Kleinigkeiten, im Wesentlichen zu Archivierungszwecken) und SMS (bei gravierenden Fehlern) habe ich eigentlich immer auch ein Tray-Icon offen, welches bei Problemen seine Farbe ändert und ein Soundfile abspielt.

Im NOC :D hängt zudem noch ein Monitor an der Wand, der zyklisch durch ein paar Webseiten scrollt, die neben Munin-Graphen und Kamerabildern auch die Summary-Seiten diverser Icinga- bzw. Nagios-Instanzen zeigen.

Auch habe ich mir angewöhnt, frühmorgens die normalen Status-Mails (z.B. von Logwatch) mindestens querzulesen, wenn man die noch automatisch nach Inhalt (success/warn/failed) mit Priorität/Farbe versieht, entgeht einem eigentlich nichts wichtiges.

Bei gravierenden Ausfällen melden sich die User sowieso schneller als jedes Monitoring. :eek:
 

Lord Gurke

Nur echt mit 32 Zähnen
Unser Monitoring informiert erst akkustisch über eine Weboberfläche, dann per SMS an den Rufbereitschafthabenden und - wenn der nicht reagiert oder die SMS verschütt geht - nach einer gewissen Zeit ein Anruf wo uns ein homosexueller Franzose (so schrecklich klingt das TTS zuweilen) vorliest was alles ausgefallen ist.
Letzteres nativ per ISDN-Anschluss, immerhin überwacht der Monitor auch die Andindung ;)

Und wenn das Monitoring-System ausfällt gibt es ein externes System was zusätzlich Alarm schlägt...
 
Top