Wie heißt euer Server?

T

take-xen.de

Guest
pünktlich zur geburt unseres sohnes ein neuer server mit seinem namen:

LEON
 
H

HxD

Guest
pünktlich zur geburt unseres sohnes ein neuer server mit seinem namen:

LEON

[OT] Herzlichen Glückwunsch!!! :D [/OT]

Fileserver -> Tortuga
Web/Mailserver -> SiVV
bnc -> hydroxid

Privater Rechner -> C2D
Schlepptop -> mobile
 

MagicJojo

Registered User
Jungs, ich kann nicht mehr :D Ich heule langsam vor Lachen :D:D:D Der Thread gehört eingerahmt :D

Bei uns läuft alles ganz schlicht ab...

Dom0: dom0
Mailserver: mail
Webserver: web
Datenbankserver: data
Backup 1: backup01
Backup 2: backup02
DNS 1: dns01
DNS 2: dns02
DNS 3: dns03
...

Ich hätte meinen Vista-Testrechner Titanic nennen sollen...
 
Last edited by a moderator:

basstscho

Registered User
Hallo zusammen,

ich habe früher meine Server nach den Monden des Saturns benannt. Das ging auch ne ganze Weile gut - aber irgendwann verliert man da dann den Überblick. Und die Servernamen dann nachträglich auf was sinnvolles umzustellen kann man vergessen. Gerade durch die Möglichkeiten der Virtualisierung generiert man so schnell neue Server - soviel bekannte Planeten gibts garnicht :) Daher haben die "Geräte" bei mir im Netz nun folgende Bezeichnungen:

Server:
srv-file-01
srv-datab-01
srv-dns-01
srv-ad-01
srv-mail-01
srv-nagios-01
srv-proxy-01
[...]

Workstations/Rechner:
ws-bv-01 (bv=Büro vorne) usw...

Notebooks:
nb-wewa-01 (wewa = Wareneingang/Warenausgang)

Switche:
sw-01

So hat man nun wenigstens für immer den Überblick und muss nicht erst in ner Liste nachschauen, welcher Mond nun welche Dienste hostet. Macht es also lieber gleich "anständig", dann müsst ihr später nicht mehr herumkonfigurieren...

Grüße Johannes
 
ja mein server daheim heist auch einfach server. aber ich hab auch keinen bock da was dran zu ändern, das läuft seit über nem jahr gut so dann wird es das auch weiter tun.
 

IP-Projects.de

verifizierter Anbieter
verifizierter Anbieter
Tolle Namen sind zwar schön, aber normalerweise nicht in Hülle und Fülle verfügbar.

Bei uns heißen die Serversysteme, welche ausschließlich von IP-Projects genutzt werden

s1.ip-projects.de
s2.ip-projects.de
.....

Kundensysteme
rootxxx.ip-projects.de

....

So weis man gleich, ob es sich um ein Kunden System oder ein eigenes Serversystem handelt und man kann auch anhand der Zahl ungefähr das Alter des Systems bstimmen. Handelt es sich z.B. um einen Kunden, dessen Server mit root1.ip-projects.de bezeichnet ist, wissen wir schon, um welche Art von Fehler es sich handeln könnte - vorzugsweise Hardware :)
Da der Zahlenbereich prinzipiell nicht begrenzt ist, ist hier viel Platz nach Oben :)
 
Ich habe mich für das griechische Alphabet entschieden. Das bietet zur Zeit noch genügend Platz und die Bezeichnungen lassen sich leicht merken. Falls mir dabei die Bezeichnungen ausgehen werde ich ein weiteres internationales Alphabet mit gut merkbaren und aussprechbaren Namen verwenden. Teilweise sind die Bezeichnungen nur für verschiedene IP's am selben System, die aber auch eindeutige Namen brauchen. Die (zufällig wirkende) Reihenfolge ist für Außenstehende Nutzer allerdings nicht gleich nachvollziehbar, ich möchte sie hier auch gar nicht genauer erklären, nur so viel: Ich habe ein System dafür :cool:

Alte Bezeichnungen (werden vllt. wieder einmal eingesetzt):
  • Alpha
  • Gamma
  • Delta

In Kürze inaktive Bezeichnungen:
  • Beta

Und meine derzeit aktiven:
  • Zeta
  • Eta
  • Theta
  • Lambda
  • Pi


MfG Christian
 

tweety100

Registered User
h162827* - Namen spielen für mich keine Rolle wo ich nur einen Server habe ;)

Ansonsten heißen meine Computer zu hause:

  • Desktop
  • Notebook
  • File (Wenn ich unbedingt mal Daten im Lan austauschen will:rolleyes:)

tweety100
 
M

matzewe01

Guest
Meine Windows Hosts habe ich nach Geschlechtskrankheiten benannt.

Mögt Ihr darüber denken, was Ihr wollt. :rolleyes:
 
Top