Werbung ohne Ende

Sven4972

Member
Hallo,

das man Werbung schalten muss um solch ein Forum zu betreiben ist ja normal.
Muss es aber soviel sein, das man die Threads zwischen der Werbung suchen muss?

LG
 

d4f

Müder Benutzer
Die Standardlösung für dieses Problem, zumindest am Desktop, nennt sich Eyeo GmbH....
Nachteil für den Webseitenbetreiber ist dass generell Endnutzer eine eingerichtete Sperre nicht mehr aufheben.

Da fast alle Seiten maßlos übertreiben um eine (zumindest geglaubte) Einnahmenoptimierung zu haben, betreibt man entsprechende Plugins ja auch generell im "on-by-default" Modus. Um den Webseitenbetreiber gleichzeitig trotzdem Einnahmen zu ermöglichen gibt es "acceptable ads" wo dann der Webseitenbetreiber statt der Endnutzer aktiv werden muss.
 

DeaD_EyE

Blog Benutzer
Macht nen großen Spenden-Button auf die Seite [PayPal und Bankverbindung] und entfernt die Werbung.
Bei YouTube funktioniert das. Wenn das nicht funktioniert, kann man ja wieder Werbung schalten.
Die meisten haben eh einen Werbeblocker.
 

greystone

Member
Bzgl. der Werbung finde ich die Variante von linuxforen.de akzeptabel.

Dort ist ein IT-Stellenmarkt eingebunden im Design des Forums. Also sehr unaufdringlich und sogar inhaltlich durchaus noch relevant.

Internet ohne Adblocker ist sowieso schon kaputt und unbenutzbar. Ansonsten ist mein Adblocker im Gehirn auch schon ganz gut trainiert, dass meine bewusste Fokussierung Werbung generell ausblendet, bzw. bei übermässiger Bombardierung eher Abwehrmechanismen gegen die beworbenen Produkte aufbaut. Eine Werbemethode, die darauf baut, Menschen gegen Ihren Willen mit unerwünschten Informationen betrachte ich ebenso als kaputt und mit maximal gegenteiliger Wirkung.

Anmerkung

Google-Chrome(Der aktuelle Monopol-Browser mit derzeit 70% Marktanteil!) schränkt in Zukunft die Verwendung von Adblockern ein:
 
Last edited:
Top