Welches Board für Riserkarte?

Blacky

Blog Benutzer
Guten Abend,

mein Problem hat zwar nicht unbedingt was mit Server zu tun, aber am Rande eben wieder doch.

Ich bin Hobby DJ, lege aber hauptsächlich MP3s auf. Also mit einem Rechner. Bisher habe ich einfach ein Board in meine Anlage rein geschraubt, Grafikkarte und Audio-Interface rein und festgeschraubt, hat funktioniert. Diese Anlage muss nun aber etwas kleiner werden, da mir diese zu unhandlich ist.

Nun soll alles in ein 19" Winkelrack kommen. Für den Rechner wollte ich, soweit möglich, meine Hardware weiter verwenden. Ist ja noch nicht alt, und läuft stabil.

Als Gehäuse habe ich mir dann folgendes ausgesucht: eBay: 19 Zoll Server Gehäuse 2HE - nur 480mm tief- NEU - OVP (Artikel 6830202861 endet 06.09.06 11:50:12 MESZ)
Das käme meiner Vorstellung ziemlich entgegen: Weniger als 50cm tief, maximal 2 HE hoch, Riserkarte für AGP und PCI erhältlich, ausserdem könnte ich sogar mein altes (eigentlich noch zimlich neues) Netzteil weiter verwenden.

Nun möchte ich darin mein Board betreiben, ein ASUS P4P-800X . Aber der Verkäufer meinte, dass dieses Board nicht für die Verwendung mit Riserkarten geeignet ist. Mir wurde die Version mit Low Profile Karten Rückwand empfohlen. Wäre an sich auch kein Problem, wenn ich mein Audio Interface dann noch rein bekommen würde. Beim Hersteller konnte mir keiner weiter helfen, mir wurde lediglich mitgeteilt, dass die Karte "an sich recht niedrig ist". Das Slotblech jedenfalls passt nicht, das kann zwar weggeschraubt werden, aber ich habe kein anderes, welches ich dann hinschrauben könnte.


Welches Mainboard mit Sockel 478 und Intel Chipsatz könnt ihr mir empfehlen? Oder, noch besser: Welches 2HE Gehäuse mit AGP/PCI Riser könnt ihr mir empfehlen?


Falls es euch weiterhilft: Meine bisherige Anlage:

Meine Anlage


Die Audio Interface Karte:

Die PCI Variante, etwas nach unten scrollen



Falls noch Fragen offen sind, fragt mich ruhig:cool:


mfg

Blacky
 

bloodfighter

Registered User
ich verstehe nicht ganz warum man dir gesagt hat dass du bei diesem Board keine Riser-Karten verwenden kannst


eine Riser-Karte ist doch einfach nur eine mechanische Umwandlung, dreht einfach mal den Sockel um 90° und dies ist mit jedem Board möglich
solange du ganz normale PCI-Riser Karten verwendest, es gibt auch so spezielle Teile die aus 1 Spezial-Anschluss 4 Pci-Steckplätze machst, solche Riser-Karten wirst du wahrscheinlich nicht verwenden können weil du diesen Spezial-Anschluss nicht hast

Fazit: natürlich kannst du eine ganz normale PCI-Riser Karte verwenden und das auch natürlich auch mit deinem Board

lg bloodfighter
 
M

Mercenary

Guest
Mir faellt dazu noch etwas ganz anderes ein ...
Ich stelle mir gerade das Gewurschtel in dem flachen Gehaeuse vor, wenn von einem AGP und einem PCI Slot jeweils ein Flachbandkabel zu zwei (genau) uebereinander angeordneten Karten gefuehrt werden und dann womoeglich die Sockel (oder die Platinen darunter), in denen die Karten stecken noch so breit sind, dass Du sie an den Kanten naja ... beschneiden muesstest.

Wie waer's das ohne Grafikkarte zu machen? wuerde sicher besser passen und stellt geringere Ansprueche an die Riser-Karte.
Fuer die Bedienung kann man dann ein (Leistungs-)duennes Notebook (braucht ja nur Netzwerk und XServer fuer einen Benutzer) benutzen, ggfs. auch mit separatem Monitor (der ist ja eh da), dann ist auch die Groesse des Notebook Displays irrelevant (das wird billiger, dann darf's wirklich ein altes Notebook sein).

Ciao,
Mercy.
 

Blacky

Blog Benutzer
Wenn ich einen Schlepptop verwenden würde, dann bräuchte ich eigentlich keinen anderen Rechner mehr. Nur: Dieser Rechner ist vorhanden, ein Notebook müsste ich mir beschaffen. Dann kommt beim Aufbau immer wieder das gestöpsel, welches ich mir eigentlich ersparen möchte.

Ohne Grafikkarte kann man bei einem Server betreiben, der immer irgendwo steht und an den niemand arbeiten muss. Da ich aber nur das Servergehäuse brauche, um den Rechner in ein 19" Rack einzubauen, kann ich diese Möglichkeit knicken
Grafikkarte ist aber trotzdem nur zweitrangig, da dieser Rechner keine grafisch Aufwändige Spiele darstellen muss, sondern fast nur MP3s abspielt. Ich würde gerne eine Auflösung von 1280x1024 fahren, das klappt eigentlich mit nahezu jeder Soundkarte. Es ginge also zur Not auch eine PCI GraKa. Aber hier gilt wieder: Ich habe keine da, müsste mir wieder eine besorgen. Auf eine gebrauchte eBay Karte habe ich keinen Bock, da ich das Risiko nicht eingehen will dass mir die Karte mitten im Gig abraucht. Jedoch: Ob es heutzutage noch PCI Grafikkarten gibt, möchte ich bezweifeln. PCI Express ja, aber keine normalen PCI Karten.

@ Mercenary:

Wo bitte schön müsste ich Karten beschneiden, wenn ich die übereinander ins Gehäuse bauen will? In einem normalen Tower Gehäuse sind die Karten doch auch übereinander eingebaut?!?

@ bloodfighter:

Danke, ich werde mir mal dieses Gehäuse kaufen. Mal sehen, ob es passt oder nicht...



mfg

Blacky
 
M

Mercenary

Guest
Grafikkarte ist aber trotzdem nur zweitrangig, da dieser Rechner keine grafisch Aufwändige Spiele darstellen muss, sondern fast nur MP3s abspielt. Ich würde gerne eine Auflösung von 1280x1024 fahren, das klappt eigentlich mit nahezu jeder Soundkarte. Es ginge also zur Not auch eine PCI GraKa.
Na wenn die Option besteht, ein anders Board zu nehmen (so hatte ich das verstanden) bietet sich dann ja vielleicht noch eines mit onboard Grafikkarte an.


Wo bitte schön müsste ich Karten beschneiden, wenn ich die übereinander ins Gehäuse bauen will? In einem normalen Tower Gehäuse sind die Karten doch auch übereinander eingebaut?!?
Ich stelle mir gerade das Gewurschtel in dem flachen Gehaeuse vor, wenn von einem AGP und einem PCI Slot jeweils ein Flachbandkabel zu zwei (genau) uebereinander angeordneten Karten gefuehrt werden und dann womoeglich die Sockel (oder die Platinen darunter), in denen die Karten stecken noch so breit sind, dass Du sie an den Kanten naja ... beschneiden muesstest.
Ich sprach nicht davon die Karten selbst zu beschneiden. ;>
Alternativ zu zwei solchen risern sehe ich nicht, wie ein normales Board einen kombinierten AGP/PCI Port fuer eine riser-card mit einem PCI und einem AGP slot unterstuetzten sollte. ;>
Aber zugegeben, der Satz war vielleicht etwas lang.

Ich praeferiere jedenfalls die onboard Grafikkarte.

So long,
Mercy.
 

bloodfighter

Registered User
ob Onboard GraKa seine gewünschte Auflösung von 1280x1024 zusammenbringt, wage ich zu bezweifeln

außerdem muss er sich dafür erst wieder ein Board kaufen und bei solchen Projekten würde ich eigentlich auch ein wenig auf den Preis achten, und ich denke dass da ne platzsparende Grafikkarte wahrscheinlich billliger wäre

Frage: Wieviele Riser-PCI Steckplätze bräuchtest du denn überhaupt
nur einen für die Soundkarte und noch was für die GraKa oder gibts da noch eine andere Karte die einen Steckplatz als zu Hause benötigt


mfg bloodfighter
 

Blacky

Blog Benutzer
Ich benötige nur die Soundkarte, und evtl. eine Grafikkarte. Wenn ein 2. PCI Steckplatz frei bleibt, wäre nicht schlecht falls irgendwann noch eine 2. Soundkarte dazu kommt, ich habe diese jetzt schon dopplet belegt.

ob Onboard GraKa seine gewünschte Auflösung von 1280x1024 zusammenbringt, wage ich zu bezweifeln
Da machen ich mir eigentlich keine Sorgen, diese Auflösung bringt fast jede Graka, selbst die, die schon vor 5 Jahren auf den Markt gekommen sind.


mfg

Blacky
 

Blacky

Blog Benutzer
Ich warte jetzt erstmal ab, ich habe bei eBay einen Händler gefunden der dieses Gehäuse zum halben Preis vertreibt. Ist zwar momentan nicht lieferbar, aber soll in den nächsten 8 Wochen wieder kommen. Dauert halt, bis die Teile hier her schippern...

Falls die Riser nicht passt, kommt eine andere Riser rein. Zur Not wird eine mit Flachbandkabel passend gemacht:D Danke trotzdem für euere Hilfe.


mfg

Blacky
 
Top