Weiterentwicklung des Hiawatha Webservers wird eingestellt

nexus

Active Member
Hugo Leisink hat heute in seinem Blog bekanntgegeben, daß er seinen Webserver Hiawatha nicht mehr weiterentwickeln wird.:confused:

Ich persönlich finde diese Entscheidung sehr schade, weil ich Hiawatha seit einigen Jahren selber aktiv verwende und nun doch in absehbarer Zeit wieder zu Apache & Co. wechseln muß.
 

DeaD_EyE

Blog Benutzer
Es gibt andere Projekte. Du musst nicht unbedingt den mit Raketen voll bestückten Apache2 Kampfhubschrauber installieren.
Trotzdem, immer schade, wenn ein kleines Projekt stirbt.
 

nexus

Active Member
Trotzdem, immer schade, wenn ein kleines Projekt stirbt.
Scheint wohl doch nicht so endgültig zu sein, wie ich befürchtet hatte.:D:D
Wenn ich diesen Kommentar, den Hugo heute in seinem Blog gepostet hat:
I'm not abandoning this project. I just did a major focus shift. I'm no longer trying to make Hiawatha an alternative webserver for everybody. I'm now just building it for myself and sharing with others what I have. If you can live with that, nothing much will change for you.
richtig interpretiere, wird er wohl doch weiter entwickeln, nur unter anderen Prioritäten.
 

DeaD_EyE

Blog Benutzer
Grob übersetzt:
"Ich verbanne dieses Projekt nicht, ändere aber meinen Fokus. Ich versuche nicht länger Hiwata als Alternative für jeden zu machen. Ich entwickle jetzt lediglich für mich und teile das mit anderen, was ich habe. Wenn du damit leben kannst, ändert sich nichts für dich"

Unterm Strich: Wer auf neue Features wartet, wird enttäuscht werden. Wer keine neuen Features benötigt, kann den Webserver aber weiterhin nutzen.
 

nexus

Active Member
Genau.
Und ich interpretiere diese Aussage so wohlwollend, daß Hugo zumindest Bugs fixen wird, wenn denn mal welche gefunden werden sollten.
Neue Features sind garnicht notwendig, der Webserver bringt alles mit, was nötig ist.
Die Performance von dem Teil ist absolut spitze und die Konfiguration ist super leicht.
 
Top