Webspace ohne Domain aufrufen (Vserver.de)

Lanjan

New Member
Ahoi,

bei meinem Vserver ist einiges im Argen. Plesk ist nicht mehr erreichbar, vermutlich habe ich es bei einem Update / upgrade gekillt. Da ich sowieso keine Verwendung mehr für den Server habe und mir die Gefahr eines Hacks zu groß war, möchte ich ihn eh kündigen.

Leider habe ich für eine meiner Webseiten schon die Domain umgezogen und jetzt erreiche ich logischerweise die Homepage nicht mehr. Ich würde trotzdem gerne nochmal die Homepage aufrufen. Gibt es da eine Möglichkeit ohne Plesk?
 

Thunderbyte

Moderator
Staff member
Richte einfach beim neuen Domainprovider im DNS Server einen A Record auf die IP Deines Webservers ein. Dann kommst Du auch wieder auf die Seite.

Alternativ kannst Du natürlich jederzeit per SSH auf der Konsole arbeiten und hier Backups vorbereiten und per SSH Transfer (z.B. mit WinSCP) die Daten nach Hause holen. Hierfür brauchst Du logischerweise nur die IP des alten Servers.
 

Lanjan

New Member
Das mit der IP-Adresse klappt nicht. Wenn ich die eingebe lande ich bei "Domain Default page"-Seite von Plesk (Der Login auf Plesk klappt nicht).
 

ManDal

Member
Setz doch in deiner lokalen hosts Datei temporär einen Eintrag...

<IP ADRESSE> <DOMAIN NAME>

Evtl. noch den lokalen DNS flushen...

Gruess
ManDal
 

PapaBaer

Registered User
Dann macht dein Webserver VirtualHosts und du brauchst einen passenden HTTP-Header. Das erreichst du entweder, wie Thunderbyte geschrieben hat, über den DNS-Eintrag oder du stetzt eine entsprechende Zeile mit Domain und IP in die Hosts-Datei.

http://de.wikipedia.org/wiki/Hosts-Datei

Hinterher wieder löschen, sonst passieren komische Sachen mit deiner Domain.
 

croehl

New Member
/etc/host Datei editieren ist sicherlich das schnellste, da keine TTL der Domain beachtet werden muß.
 

Lanjan

New Member
Also Plesk geht ja wie gesagt nicht, da habe ich bei einem Update/Upgrade verbogen (403er-Fehlermeldung).

Könntet Ihr mir noch sagen, was ich in die Hosts-Datei schreiben soll? Der Wiki-Eintrag und Google haben mir bisher nicht weitergeholfen.

Ich brauche im Prinzip so was ähnliches wie eine Subdomain.

Das steht in der letzten Zeile:

6X.7X.2XX.2XX vs2XX2XX.vserver.de vs2XX2XX

Wie schaffe ich es nun, dass eine Anfrage auf die obige IP-Adresse auf den Ordner "/var/www/vhosts/ALTEDOMAIN.DE" geleitet wird?
 

strowi

New Member
Hi,

ich denke das hast du evtl. falsch verstanden.
Den /etc/hosts-Eintrag musst du an dem Rechner machen, an dem du gerade sitzt.
Unter Windows ist die Datei woanders versteckt.
Normalewesie fragt der PC erst die hosts-Datei ab, bevor er versucht das ganze über den (bereits geänderten) Nameserver aufzulösen.

So kannst du durch den Eintrag erreichen, dass die Domain auf den alten Server geleitet wird. Auf dem Server sollten so keine weiteren Änderungen erforderlich sein, wenn die Domain vor dem Umzug funktionierte.

Gruß,
strowi
 

Lanjan

New Member
Ich Idiot,

aber leider bringt mich das nicht weiter. Wenn ich die IP-Adresse eingebe lande ich immer noch auf der "Domain Default page".

Bei Confixx konnte man früher "webX.vs2XX2XX.vserver.de" eingeben und man gelangte auf den entsprechenden Content. Mit Plesk geht das bekanntlich nicht. Kann ich trotzdem solch einen Eintrag von "Hand" erstellen und wenn ja wie?

Schon mal danke für die ganze Hilfe :eek:
 

PapaBaer

Registered User
Wenn du einen Hosts-Eintrag für die ehemalige Domain gesetzt hast, dann nimmst du natürlich wieder die Domain.
 

Lanjan

New Member
Ich glaube wir reden aneinander vorbei, sicherlich habe ich mich auch unglücklich ausgedrückt.

Das man eine Domain durch die IP ersetzen kann ist mir klar, die IP kenne ich auch. Auf dem alten Server laufen aber mehrere Webseiten und wenn ich die IP aufrufe lande ich auf der Default-Page einer anderen Webseite als gewünscht.

Die Domain&Webseite wo jetzt vom Server wegzieht, war erst die 2. oder 3.

Was muss ich nun ändern, dass der Server bei Aufruf der IP auf einen anderen Ordner (Webseite) verweist? Bzw. kann ich eine Subdomain von Hand einrichten, damit ich den gewünschten Inhalt sehe?

Sorry, dass ich so nerve...:(
 

PapaBaer

Registered User
Ließ dir bitte mal die Doku durch, du hast noch eine Ecke nicht bedacht: http://httpd.apache.org/docs/2.2/vhosts/name-based.html

Du kommst mit der IP an den Server ran. Aber um mehrere Websites unter einer einzigen IP zu betreiben, muss der Webserver ja irgendwie unterscheiden, welche Website nun konkret gemeint ist.

Er sieht sich dazu den HTTP-Header der Anfrage an. Da schreibt der Browser nämlich rein, welche Domain gemeint ist. Dein Client, mit dem du auf die alte Website zugreifen willst, muss also zwei Dinge tun: Er muss erst per DNS die Domain zu IP auflösen, und dann eine HTTP-Anfrage an diese IP senden, wo er auch die angefragte Domain mit in den Header schreibt, damit der Webserver eben nicht die Default-Page ausliefert.

Da deine alte Domain im DNS schon auf die neue IP zeigt, funktioniert das natürlich nicht. Daher musst du deinen Client (!!!) veralbern und ihn dazu bringen, die Domain am DNS vorbei auf die alte IP aufzulösen. Nur so wird dein Browser eine entsprechende Anfrage mit der Domain im HTTP-Header an die alte IP senden. Der Weg genau das zu erreichen führt über die Hosts-Datei des Clients, wie weiter oben beschrieben.

Du änderst also am Client die Hosts-Datei, öffnest deinen Browser und rufst die Domain (nicht die IP!) auf. Der Browser löst die IP auf, das Betriebssystem finden den Eintrag in der Hosts-Datei und fragt nicht im DNS nach. So wird die alte (und jetzt falsche) IP aufgelöst und der Browser kann den alten Server mit der Domain im Header aufrufen. Der Server kann den passenden vHost auflösen und du bist auf deiner alten Seite.

Achtung: Ggf musst du vorher den Cache des Browsers löschen. Der hat sich nämlich unter Umständen die neue IP schon gemerkt.
 
Last edited by a moderator:

Lanjan

New Member
Danke für die kleine Nachhilfe-Stunde in Sachen DNS :rolleyes: Jetzt hat es funktioniert!

Super! Danke euch allen!
 
Top