Webmin vs. Plesk

Standardweiche

New Member
Hallo Leute, früher hatte ich auf unserem alten Server Plesk benutzt. Beim jetzigen Server kostet dies ca. 10 Euro Aufpreis, weswegen von Werk auf Webmin installiert ist.

Bei Plesk konnte man Personen-, bzw. Kundenbezogen ein Account legen und darin dann ein VirtualHost, Emails, sonstige Berechtigungen usw.


Wie sieht dies eigentlich in Webmin aus. Wie sieht hier etwa das Workflow aus, wenn ich einen Benutzer habe?

1. System / -> User/Group anlegen mit Homeverzeichnis
2. Apache Webserver -> VirtualHost anlegen
3. MySQL Datenbank anlegen
4. FTP Login anlegen

Emails?

Wie ich vermute, muss man alle einzelnen Zugänge separat einrichten ne?

Viele Grüße
 

svenr

Registered User
Webmin und Plesk kann man meiner bescheidenen Meinung nach nicht vergleichen. Webmin .... ich weiß gar nicht wozu das eigentlich da ist, man bekommt dort graphisch angezeigt was man auf der Console auch machen würde.

Wenn Du Alternativen (kostenfrei) zu Plesk suchst... dann wäre das eher sowas wie Ispconfig und andere... hab die Namen grade nicht alle im Kopf. Sind hier aber alle im Forum gelinkt. Die kann man installieren und nutzen.


Gruß Sven
 
M

Marentis

Guest
Virtualmin wäre mit Plesk vergleichbar, gibt es als Modul für Webmin oder Standalone.
Stark vereinfacht: Webmin übernimmt viele Aufgaben der "gewöhnlichen" Administration, ist aber dabei nicht direkt auf Hosting ausgerichtet. Du könntest z. B. den Apachen konfigurieren, nicht aber automatisiert neue vHosts anlegen.
Virtualmin kümmert sich dagegen um das Hosting, also das Anlegen von vHosts und übernimmt dabei naturgemäß auch EINIGE Aufgaben von Webmin: Anlage von FTP Zugängen, etc...
 
Last edited by a moderator:

Tolive

New Member
Alternativen zu Plesk sind unter anderem noch

Confixx
Froxlor
ispCP
i-MSCP
...
 
Last edited by a moderator:

Standardweiche

New Member
Hallo,
vielen Dank euch allen. Ich werde bei Gelegenheit mal eure Beispiel anschauen, speziell ispconfig. Was eben gut wäre, wenn man hosting-, bzw. kundenbasiert accounts anlegt und darin dann emails, vhosts, ftp zugänge usw, statt wie in webmin alles verteilt irgendwie verwalten kann.
 

wemaflo

New Member
Kann man mit ISPConfig. Du kannst Reseller und Kunden anlegen und für jeden Kunden natürlich eigene Websites, Datenbanken, Mailadressen usw.
 

dobse

Registered User
Auch wenn es eventuell zu spät ist: Schau dir auch mal i-MSCP an. Viele tolle Features und fähiger Support bzw. fähige Community.
 
Top