Webcounter

Huschi

Moderator
Staff member
Hi Thorsten (und mal wieder der Rest da draussen, die sich nicht von Ihren Tastaturen lösen können, weil Ihre Freundinnen Sekundenkleber draufgeschmiert haben),
Irre ich mich, oder war hier im Forum vor kurzem ein Webcounter eingebettet?
Ich wollt nur mal wissen welches Programm das war.

huschi the husch
 

luke

Registered User
Huschihusch said:
Irre ich mich, oder war hier im Forum vor kurzem ein Webcounter eingebettet?
Ich wollt nur mal wissen welches Programm das war.

Du irrst dich nicht, ich habe erst vor ein paar Tagen drauf geklickt. Aber leider weiß ich den Anbieter nicht, Thorsten?


Gruß
#
Luke
 
G

Guest

Guest
Das war der Counter von Nedstat (http://www.nedstatbasic.net/). Prinzipiell nicht schlecht und kostenlos.Ist über ein Java Plugin realisiert.Die haben allerdings öfter Schwierigkeiten mit der Erreichbarkeit des Service.Dann dauert das Laden der Seiten auf denen der Counter installiert ist ewig.
Eine Gute Alternative ist eTracker (www.etracker.de) allerdings nicht kostenlos.
 

Huschi

Moderator
Staff member
Hallo Gast,
Anonymous said:
Das war der Counter von Nedstat (http://www.nedstatbasic.net/).
Oh, und ich hätte gedacht es war ein Programm zur installation auf dem eigenen Server.
Ich such da nämlich gerade etwas, womit ich mehrere Webspaces unter einen Hut bekomme...

huschi the husch
 

Thorsten

SSF Facilitymanagement
Staff member
AWStats!
Bisher das flexibelste was ich gesehen habe. Außer Webtrends vielleicht. Ist aber denn Pay-Ware.

mfG
Thorsten
 

Huschi

Moderator
Staff member
Thorsten said:
Schon zu viel.
Ich will eigendlich nur PageImpressions und vieleicht noch visitors (über Cookies) zählen. Das Ganze soll zentral über einen Server laufen, aber eben alle Zahlen von mehreren Domains (auf div. Hoster verteilt) auflisten. So daß ich mit nur wenigen Klicks etwa sehe was so für Traffic dort abgeht, und wo Tendenzen sind.
Momentan kostet mich das ca. 4 Stunden pro Woche bis ich mich überall eingeloggt habe und mich durch die verschiedenen Statistiken durchgeklickt habe. Teilweise muß ich die Logfiles runterziehen und durch meinen lokalen Webalizer schicken.

Dabei will ich nur PageImpressions sehen. :?

huschi the husch
 

Thorsten

SSF Facilitymanagement
Staff member
Hallo Huschi,

Huschihusch said:
Thorsten said:
Schon zu viel.
Dabei will ich nur PageImpressions sehen. :?

dann solltest du dir eventuell doch mal eTracker ansehen.
Die Anmeldung gar über mein Banner :rolleyes: ?

mfG
Thorsten
 

Eddi

Registered User
Hi Thorsten,

ich denke Huschi mein einfach nur einen Counter, auf dem eigenen Server. Genau so etwas hasst Du doch gemirrored. War das erste Tool, dass ich auf meinem vServer installiert habe. Ich bin zufrieden damit.

@Huschi
Noch ein Tipp, die letzte Version braucht eine exotische Datenbank, Berkley oä. Nimm die Vorversion. Die ist dateibasiert und der Counter hat alle Konfigurationsmöglichkeiten, die man sich wünscht.
 

Huschi

Moderator
Staff member
Thorsten said:
dann solltest du dir eventuell doch mal eTracker ansehen.
Jupp, hab ich, aber der ist nur free für private Sites.
Ich will aber alle meine Kunden-Seiten tracken. Und das sind überwiegend gewerbliche Seiten... Außerdem will ich kein Logo irgendwo in der Ecke stehen sehen.

Die Anmeldung gar über mein Banner :rolleyes: ?
Hab mich inzwischen schon bei zwei Diensten über Deine Banner angemeldet... :rolleyes:

huschi the husch
 

Thorsten

SSF Facilitymanagement
Staff member
Hi Huschi!

Hab mich inzwischen schon bei zwei Diensten über Deine Banner angemeldet... :rolleyes:

huschi the husch

Du warst das? Stark!
Kennst du die Features von eTraker? Und wenn es für kommerzielle Seiten ist - Kosten auf die Kunden umlegen. Immerhin bekommen sie dafür hübsch gestyle Auswertungen. Sogar als PDF wennn gewünscht.

mfG
Thorsten
 

Huschi

Moderator
Staff member
Eddi said:
ich denke Huschi mein einfach nur einen Counter, auf dem eigenen Server. Genau so etwas hasst Du doch gemirrored. War das erste Tool, dass ich auf meinem vServer installiert habe. Ich bin zufrieden damit.
'einfach nur einen Counter' ist doch etwas zu wenig. Wichtig ist schon eine gewisse grafische Auswertung.

Aber das Ding ist mir fast zu mächtig. Nämlich so mächtig, daß ich beführte, das es auf dem vServer ständig zu Schwierigkeiten führt.

Ich dachte eher an eine PHP-Lösung die in die Datenbank schreibt.
Dies hätte z.B. auf einem vServer den Vorteil, daß weder zusätzlicher Speicher, noch eine zusätzliche Datei geöffnet werden muß.

Ich schau mich bei Zeiten mal danach um...

Noch ein Tipp, die letzte Version braucht eine exotische Datenbank, Berkley
Aber die dbm haben wir doch alle auf unserem Server...
Man braucht evtl. lediglich die Headerfiles, wenn man es erst kompilieren muß, bzw. in Perl einbinden will. :)

huschi the husch
 

Eddi

Registered User
> Aber die dbm haben wir doch alle auf unserem Server...

Echt, ich dacht da wär nur MySQL installiert. Wie startet man denn die andere? Dann ist ja die neue Version vielleicht doch brauchbar.
 
Top