• This forum has a zero tolerance policy regarding spam. If you register here to publish advertising, your user account will be deleted without further questions.

Warnung! Erhebliche Mängel bei server4you.de

tripel

Registered User
*** Sorry - habe mich in der Rubrik vertan. Bitte lieber Admin, verschiebe doch den Beitrag. Danke.***

Hallo,

vor 14 Tagen wurden wir Kunde bei server4you.de, alias BSB Service GmbH in Hürth.

Wir haben das Angeot "Root DS Business" gebucht. Laut Beschreibung des Angebotes enthält dieses Paket auch eine Datensicherung, genannt Powerbackup.

Hierzu lautet der Werbetext:

(Quelle: https://www.server4you.de/de/v/index.html)

PowerBackup/PowerRestore
Bringen Sie Ihre Daten in Sicherheit! Kinderleicht auf Knopfdruck und garantiert sicher. Datenverlust gehört der Vergangenheit an!


Nachdem wir diverse Projekte auf den Server gespielt hatten, suchte ich vergeblich im Kundeninterface die Backupfunktion.

Daraufhin schrieb ich ein Supportticket mit dem folgenen Wortlaut:

Im Angebotstext zu diesem Angebot stand: \\\\\\\"JETZT: Leistungsstarke PowerFeatures, wie z.B. Backup, Restore, Recovery-System\\\\\\\"
Wo finde ich die Backup-Funktion?


Zwei Tage später erreichte mich eine Antwort. Diese ist meiner Meinung nach ein echter Skandal:

Sehr geehrter Kunde,

leider ist die PowerBackup-Funktion immer noch im Test-Status. Aus diesem Grund ist diese immer noch für Kunden nicht freigeschaltet. Ich muß Sie noch um etwas Geduld bitten, da das Problem relativ komplex zu sein scheint.

Mit freundlichen Grüßen

xxxxx


Ich habe daraufhin beim Vertrieb angerufen und dort mit einem Herrn xxxxxx telefoniert. Diesem teilte ich mit, dass ich mich schlichtweg betrogen fühle. Denn die Fa. server4you.de (BSB Service GmbH) kannte den Umstand des nicht laufenden Backups schon bei Vertragsabschluss und hat mich daher beim Vertragsschluss über diese Tatsache getäuscht. Ein Serverpaket - gleich von welcher Firma - ohne laufendes Backup wäre für mich nie in Frage gekommen.

Herr xxxxx teilte mir mit, er könne da nichts machen. Er habe schon öfters im Unternehmen darauf aufmerksam gemacht. Ich solle schreiben.

Ich schrieb dann einen Brief an server4you.de (BSB Service GmbH) und faxte diesen zunächst an die im Impressum genannte 0800-Faxnummer. Gleichzeitig schickte ich den Brief per Post ab.

Der Brief enthält den Angebotstext, den Inhalt des Supporttickets und die Aufforderung zur Klärung des Sachverhalts.

Keine Reaktion. Bei mir waren aber zwei Projekte erstmal ernsthaft gefährdet, denn ich wollte gegenüber meinen Kunden nicht den Kopf für ein fehlendes Backup hinhalten.

Erneuter Anruf beim Vertrieb. Mitarbeiter 1: "Sie haben an die 0800er-Faxnummer gefaxt. Die ist nur für Bestellungen. Andere Sachen werden da nicht beantwortet."

Ich: "Aber den Briefkasten leeren Sie schon?"

Mitarbeiter 1: "Kann sein."

Ich: "Naja, im Impressum war das die offizielle Faxnummer. Verbinden Sie mich nun bitte zu einem Entscheider."

--- ich werde verbunden ----

Mitarbeiter 2: "Was kann ich für Sie tun?"

Ich ... erzähle mal wieder mein Anliegen.

Mitarbeiter 2: "Moment bitte." - der Hörer wird "daneben gelegt", aber Mitarbeiter 2 schaltet nicht stumm ...

... man hört Mitarbeiter 2 folgenden Text sprechen: "Ich habe hier so einen Typen der faselt was von Backup. Wer hat den denn direkt zu mir durchgelassen?"

Mitarbeiter 2: "So, da bin ich wieder ..."

Ich: "... WEN meinen Sie mit Typen und faseln? MICH?"

Mitarbeiter 2: - Schweigen - Schlucken - es folgt Flehen, Entschuldigungen, menschliche Eigenerniedrigung von Mitarbeiter2.

Ich: "Ihre Entschuldigung nehme ich nicht an. Sie sind frech und inkompetent."

Das Gespräch endet hier ohnehin, weil auch Mitarbeiter 2 zum Besten gibt, dass er mir da leider gar nicht helfen kann und auch schon sehr oft wegen der fehlenden Backupfunktion im Hause Gespräche geführt hat.

---- cut ----
Kurze Anmerkung: Man sollte wissen, dass fast alle Supportmitarbeiter bei server4you osteuropäischen Akzent haben. Mitarbeiter 2 hatte zwar noch einen ganz anderen Akzent, aber auch Probleme sich richtig und verständlich zu artikulieren.
---- cut ----

Heute habe ich dann nach diversen Anläufen die Telefonnummer von BSB Service GmbH herausgefunden, die sich NICHT hinter irgendwelchen 01803- oder anderen Servicenummern versteckt.

Man erreicht dabei die Telefonzentrale, die sich als "intergenia AG" meldet. Telefon für alle Mitgeschädigten: 02233-612140. Dort erreichte ich dann einen Herrn xxxxx. Er sei zuständig für "Customer Care". Ich erzählte erneut meine Geschichte. Und ... auch Herr xxxxx hat natürlich schon oft mit seinen Kollegen wegen der fehlenden Backupfunktion diskutiert.

Aber er stellte mir eine "Lösung" in Aussicht: Ich könne den Vertrag ja auch kündigen.

Nun - ich hatte ohnehin keine Lust mehr, daher ging heut dann per Fax und Enschreiben mit Rückschein raus.

Darin fordere ich wegen der o. g. Mängel und der Täuschung bei Vertragsschluss die sofortige Auflösung unter Erstattung der von uns leider bereits gezahlten Gelder. Die Einzugsermächtigung wird darin auch sofort widerrufen.

Man darf nun gespannt sein, was da kommt. Kleine Anekdote: Herr xxxxx nannte als Faxnummer der BSB-Verwaltung die 02233-612149. Da geht aber niemand - auch kein Fax - heran.

Er nannte mir dann nochmals eine andere Faxnummer, die dann sogar funktionierte. Er hätte den Fall auch der Geschäftsleitung vorgelegt.

Gut - ich habe den Fall unserem Anwalt vorgelegt. Unsererseits erfolgt eine zivilrechtliche und vor allen Dingen strafrechtliche Bewertung und ggf. weiteres Handeln, was sich dann aus der Prüfung ergibt.

Beispiel: Autohersteller verkauft Auto und stellt nach einen Jahr einen Fehler im Bremssystem fest. Autos werden zurückgerufen. Wenn er aber der Fehler im Bremssystem schon kennt und die Autos so mangelhaft doch verkauft, dann ist das mehr als einfach nur Täuschung.

Ich kann nur alle Kunden die einen Root-DS oder vServer bei BSB bzw. server4you gebucht haben warnen: Die "POWER Backup"-Funktion läuft NICHT!

Übrigens: Der Geschäftsführer von server4you bzw. BSB Service GmbH, xxxxx, ist laut Aussage der Telefonempfangdame von intergenia AG "... für die Finanzen zuständig. Davon, dass er Geschäftsführer ist höre ich grad zum ersten Mal." - Was fällt einem dazu noch ein?!

Es grüsst aus dem hohen Norden

Claus
 
Last edited by a moderator:
Hallo Claus,
darf ich dich freundlichst bitten, sämtliche Realnamen des Anbieters aus deinem Bericht zu entfernen. Ich kann mir nicht vorstellen, das die betreffenden Personen mit einer Veröffentlichung einverstanden sind.

mfG
Thorsten
 
Last edited by a moderator:
Hi,

ich habe auch schonmal wegen diesem PowerBackup nachgefragt, da sagte mir mann, dass das nächstes Jahr kommen würde. Mir ist das zwar egal, weil ich diese Funktion nicht unbedingt brauche, aber wenn man dafür Werbung macht, sollte man das auch einhalten.

hast du den Vertrag jetzt gekündigt oder wie gehts weiter?

@Thorsten:
aha... einFerstanden ... cool... Dt. Rechtschreibung lässt grüßen ;) :p
 
Update

Hallo,

ja, man muss manchmal eben doll genug auf den Tisch klopfen. Mich erreichte die folgende Email:

Sehr geehrter Herr xxxxxx,

mit Bedauern lesen wir, dass unser Produkt Ihren Vorstellungen nicht entspricht und möchten hiermit Ihrer fristlosen Kündigung entsprechen.
Der Server wird am 24.12.2005 inaktiviert.
Die Buchhaltung ist angewiesen die von Ihnen gezahlten Beträge in den nächsten Tagen an Sie zurückzuüberweisen.

--
Mit freundlichem Gruss

xxxxxxx
Verwaltung

BSB Service GmbH
Daimlerstr. 9-11
D-50354 Huerth

Tel: 01803 90 10 60
Fax: +49 (22 33) 612-411

E-Mail: buchhaltung@server4you.de


Damit ist der Keks gegessen. Ich denke mal, die sind froh, wenn es keine weiteren Konsequenzen hat.

@djrick: Naja - wer vertippt sich nicht einmal?

@Thorsten: Danke für die Änderung. Ich schreibe Dir dazu noch eine PM.

Grüße

Claus
 
Im Westen nichts neues...

... offenbar weiß bei denen die rechte Hand (Marketing) nicht, was die linke (technik) tut. Beim Windows-OS ist es genauso. Man könnte aber auch zu dem Schluss kommen, dass da ganz bewusst irgendwas beworben wird, um auf Teufel komm raus Kunden zu gewinnen.

Für ein Kunden-Projekt würde ich die aber sowieso nicht wählen... just my 2 cents. Geh' zu 1&1, selbst Strato bot mir besseren Support und freundlichere Mitarbeiter. Von meinem jetzigen Provider ganz zu schweigen.

Gruß

Triple-M
 
Also ihc bin mit strato vollends zufrieden. Guter support etc.

Bei 1und1 war das eher nicht der fall. bei s4y schon gar nicht.
 
Also, erstmal danke für die Ausführliche Schilderung - oft wird nur auf S4Y rumgehauen ohne Infos zu nennen.

Dieser Ablauf ist eine Sauerei sondergleichen, und die zur Schau gestellte Inkompetenz & Kundenver*****e ist zu 100% Grund genug NIEMALS zu S4Y zu wechseln.

Mich würde mal interessieren wie das höhere management von intergenia solche Abläufe kommentiert bzw. eher erklären will.

Traurig. Aber zum Glück gehts ja auch günstig & kompetent. (In meinem Falle und davon kann ich ja nur reden, ist dies FirstDedicated)

Cya JPsy
 
Meiner Erfahrung nach kann man S4Y so zusammenfassen:

- Sehr gutes Marketing
- Freche und zeitweise völlig überforderte Verwaltung mit Menschen, die einem meist noch nicht einmal sprachlich verstehen
-Rechnungsabteilung, die eigentlich nur aus dem Computer besteht, der die Sache automatisch erledigen sollte
- CRM Abteilung, die nicht existiert -> Mail wird an Verwaltung weitergeleitet...
- Gute aber teilweise überhebliche Techniker, die man allerdings meist nicht erreichen kann und die meist mehr als genug damit zu tun haben, die Angebote des Marketings auch nur ansatzweise zu erfüllen
- Sehr gute Rechtsabteilung, die seit Jahren um den guten Ruf des Unternehmens kämpft

Oder kurz: Wenn der Server läuft, ist S4Y sensationell, aber wehe es taucht ein Problem auf, dann rette sich wer kann...

Aber wie gesagt das ist nur meine Erfahrung mit 2 Rootservern und einem Hostingpaket dort und dem gescheiterten Versuch, dort eine DSL-Flatrate zu bestellen...mittlerweile alles gekündigt.
 
Last edited by a moderator:
Hey Leude.

Also, den CRM gibts da schon. Das muss ich mal sagen.
Als ich vor 3 Jahren den Typen öfters am Telefon hatte, ist mir der Name dann irgendwie aufgefallen.
Es stimmt schon, (das ist mir auch (geringfügig) negativ aufgefallen), dass der Support (1.Level?), sei es nun die 0190 oder 01803 Hotline, oft aus nicht komplett der deutschen Sprache mächtigen Mitarbeitern besteht.
Ich möchte mich hierbei von jeglicher rassitischer Aussage trennen, doch ist das nun mal der Fall und sicherlich nicht immer Vorteilhaft.

Da aufgrund eines Fehlers der Techniker bei S4Y vor 2,5 Jahren unser 1. Rootie aufgehört hat, sein Leben in unserem Dienste zu verbringen (näheres ist an dieser Stelle egal), hat man uns einen zu dem Zeitpunkt aktuelleren Rooti mit den Features des Powersservers (monatlich Kündigung, mehr Backup, mehr Traffic, etc.) zum Preis des Starter von 29,90 € angeboten.

Wir haben den Deal angenommen und damit war es geklärt.

Nun brauchten wir aber einen größeren Server, was uns dazu trieb einen DELL zu holen. Da wir den anderen dann nicht mehr brauchten, wollte ich diesen dann kündigen. Ein Anruf abends um 22 Uhr an einem Freitag, brachte jedoch nicht viel, da der Mitarbeiter beim Service (nicht der Support) meinen Server nicht im Interface von sich gefunden hat. :(

Ich möchte mich doch bitte an die Buchhaltung wenden um das Problem zu klären. (Schön, naja 01803 - kostet nicht die Welt, aber 10 Minuten da an der Hotline verbringen, für NICHTS macht nicht wirklich Spass)

Also habe ich bei der Buchhaltung angerufen und gefragt zu wann ich meinen Server kündigen könnte. JA ich gebe zu, dass ich am Telefon schmunzeln musste, da ich ja die Mitarbeiter durch (unfreillig) lange Telefonate schon fast mit dem Vornamen anreden konnte. So war die Antowrt der Dame "[..] Kündigungsfrist 12 Monate [...]"
Ahhh alles klar. Wäre auch zu einfach gewesen, wenn der Hinweiss "Darf monatlich kündigen" dort mit vermerkt gewesen wäre.

Also habe ich meine Mails durchgewühlt, ob ich das Entgegenkommen von Seitens S4Y irgendwo in einer Mail habe. War nicht der Fall (Klar oder? ;) )

Als letztes ist mir dann noch der CRM eingefallen, dem ich prompt eine Mail schrieb, mit der Frage, ob er sich noch daran erinnern könnte, da ich ja mal nicht hoffe dass dieses Problem öfters aufgetreten ist.

Mir liefen fast Freudestränen an den Wangen herunter, als ich die Antwort bekam, dass er sich selbstverständlich daran erinnere, und im Interface markiert habe, dass mein Server monatlich kündbar ist.

Die Domains wurden auch zu meiner vollsten Zufriedenheit samt der Handles in mein neues Kundeninterface umgezogen.


Es ist nicht alles schlecht am Service was mit BSB zu tun hat.

Blub
 
Hi!

Mal eine Frage zum Vertraglichen... Ich habe meinen RootDS von S4Y nun genau vo 13 Tagen bestellt (25.12.), Einrichtungsdatum war der 28.12.

Seit dem 1 Tag, 28.12.05, bin ich mit diesem verdammten Server am Kämpfen.. Keine Performance, selten erreichbar, wenn mit Regenwurmgeschwindgkeit..

Hab ich noch eine Chance zu kündigen? Hab auch bereits ein Ticket erstellt und auch Telefongespräche dazu gehalten.. Kein Erfolg..

In einem Test den ich vor wenigen Wochen gelesen habe war S4Y angeblich nicht schlecht... Naja.....
 
Also meine Meinung zu Server4you behalte ich für mich,
aber eins muss ich jetzt doch noch schreiben.
Es gibt keinen "Groß-Provider" der *perfekt* ist, irgendwelche Kunden haben immer etwas auszusetzen. Dabei sprech ich jetzt von der Allgemeinheit, nicht von euch.
Server4you gibt sich Mühe um einen Top-Service zu leisten, leider gibt es da immer wieder Mitarbeiter, die man am liebsten mit einem Tritt in den A**** aus dem Unternehmen schmeißen würde, weil man selber keinen vernünftigen Support erhält. Das habe ich erst letzte Woche erlebt, als eine Mitarbeitern mit mir sprach, die kaum Deutsch konnte :confused: :eek:
Aber egal, für manche User ist Server4you zu empfehlen, für manche lieber ein kleiner Provider, deswegen finde ich die Überschrift des Threads etwas unpassend.

Gruß
 
Also ich kann wirklich nur positives von Server4you berichten und ich bin jetzt 1 Jahr dort Kunde.

Wenn ich Probleme hatte und die Support-Nummer angerufen hatte wurde mir immer kompetent weiter geholfen und mein Problem gelöst (Support-Ticket mach ich us Prinzip nicht....mache sowas nur telefonisch)
Ich hatte mir mal einen Kernel kompiliert, den mein Server leider nicht schlucken wollte...angerufen und kurze Zeit später lief der Server wieder mit dem alten Kernel; gar keine Probleme.

Dann hatte ich vor kurzem einen Hardware-Defekt am Server.
30 Minuten nachdem ich telefoniert hatte, war der Server wieder bereits hochgefahren.

Ich kann die negativen Berichte von S4Y überhaupt nicht verstehen....
 
LaForge said:
Ich kann die negativen Berichte von S4Y überhaupt nicht verstehen....
Ja, das bestätigt auch meine Meinung. Denn wie ich deinem Post entnehme bist du Rootserverkunde. Ich bin ebenfalls bei S4Y Rootserverkunde und hatte in einem Jahr noch keinen einzigen Ausfall meines Servers. Die meisten "Beschwerden" die man hier im Forum ließt sind meinstens die, über die Vserversysteme.
Und ich denke das liegt schlicht und einfach daran dass viele Kunden auf einem Server sind.
Vorher war ich bei S4Y auch Vserverkunde und war auch sehr traurig über die langen Downtimes etc und so fand ich auch damals meinen Weg hier her ins Forum (Wenn man sich mal meine ersten Postings anschaut...)
 
Man muss bei S4Y ganz klar die technischen Leistungen von den Leistungen der Verwaltung unterscheiden. Solange mit einem Server nichts passiert, ist er sehr gut im RZ aufgehoben, sobald jedoch die Verwaltung ins Spiel kommen muss (Defekte Festplatte, Hardwareprobleme allgemein, gehackter Server, Zahlungsfragen, etc. pp.) setzt das Chaos ein. Und zwar RICHTIG!
 
Naja, was bringt mir der Laden dann ?

habe eben hier nen Thread gelesen wo jemand nciht mehr an seine Backup daten herankommt, und ihn der Ticket + 0900 Support im regen stehen lässt - echt toll sowas wenns kein Spiel-Server ist :eek:

=> Ohne den Intergenia MA hier, hätte sich in diesem Falle wohl nie was getan...


Auf mich wirkt S4Y wie : Wir haben genug Kunden, auf SIE kommt es uns nicht wirklich an. Und sowas wäre nie im leben was für mich...


Cya JPsy
 
.....

Hallo,

Ich war damls auch Kunde bei S4Y, aber ich kann hier nur einigen zustimmen das der provider einfach nur für die tonne ist, tut mir leid das zu sagen, Probleme um Probleme mit dem Server, ständig war er tot, keine verindung, und die Performace war sehr mager, also wirklich nicht zu empfehlen. Aus diesem grund wollte ich dann kündigen, OK ich hatte die vertragzlaufzeit, jedoch wurden von Server4You die Vertragsbedingungen nicht eingehalten, die haben manchmal 1 woche oder länger gebraucht um ein Support ticket zu beantworten, am Telefon, nur unkompentene mit arbeiter, bis auf einen, das war dann wohl aber auch eher die ausnahme.

Die frechheit von den war hinterher als ich ihnen die Einzugsermächtigung entzogen hatte, buchten Sie wieder ab, und wieder,2 mal und ich hab das geld jedesmal zurückgehen lassen und dann wollten die 30 € wegen rücklast haben, dabei hatten Sie gar keine erlaubnis mehr etwas abzu buchen, was die anscheinet nicht interessiert hat.

nachdem ich dann mit dem Anwalt gedroht habe, haben Sie mich gekündigt, fristlos!

Nun bei ich zwar bei einem etwas teureren anbeiter jedoch ist der Support und die Leistung die der anbieter netdirekt Frankfurt - Provider, Webhosting und Server anbietet 100%ig besser. Meist wird das Support ticket bzw Email binnen ein paar minuten beantwortet und bei Problem sofort reagiert. Bin dort jetz ca 6 Monate kunde un zufriedner als zufreiden mit dem Provider!



MFG
Sleepwalker
 
Ich finde nicht, dass S4Y schlecht ist - you get what you pay fort - bin sehr zufrieden.

Aber mein eigentlicher Grund, weswegen ich poste: - SCNR

...nur unkompentene mit arbeiter...

unkompetene - ich glaube du wolltest sicher unkompentent schreiben oder? Leider kenne ich jedoch den Ausdruck unkompetent nicht, ich denke einmal, dass du schreiben wolltest, dass alle freundlich waren und sich gut ausgekannt haben oder?

Oder hast du zufällig inkompetent gemeint?
 
Back
Top