vServer SSH Zugang via PublicKey

paine

New Member
Hallo,

um meine Sicherheit am vServer zu erhöhen möchte ich mein SSH Zugang absichern.

Ich habe root bereits ausgeschlossen vom Login via SSH und einen neuen User erstellt der sudo rechte hat.

Ich habe mit puttygen einen Schlüssel generieren lassen.
ich habe die public datei in /home/USER/.ssh/authorized_keys umbenannt und kopiert via winSCP (über den angelegten User per SFTP)

in der sshd_config ist eingestellt das paswort UND publickeys erlaubt sind (damit ich mich nicht aussperre)
nun starte ich putty und versuch mich mit dem USER ein zu loggen, werde aber nur nach meinem passwort gefragt.

Ich kann somit nicht testen ob der Key funktioniert.
Ich möchte nicht einfach die passwortabfrage deaktivieren weil ich denke das ich dann nicht mehr rein komme...


Kann mir jemand helfen?

Client ist ein Windows PC
Server ist ein vServer Ubuntu 18.04 mit Plesk Obsidian 18
 

marce

Well-Known Member
Meist hilft ein Blick in's Logfile des sshd - der sagt meist recht eindeutig, warum er einen Key nicht akzeptiert (bei Deinem Vorgehen würde ich auf Format des Keys tippen oder auf die Rechte des .ssh-VZ oder der authorized_keys-Datei)
 
Last edited:

Demmerle IT

Linux IT Dienstleistungen
Hallo,

wie @marce schon gesagt hat, schau mal in /var/log/auth.log. Dort solltest du nach einem Loginversuch aufschlussreiche Informationen finden.
Solltest du danach immer noch Hilfe benötigen, kannst du mir auch gerne noch schreiben.
Die Lösung schreiben wir im Anschluss natürlich hier ins Forum!

Grüße
 
Top