• This forum has a zero tolerance policy regarding spam. If you register here to publish advertising, your user account will be deleted without further questions.

vServer schon seit Tagen nicht mehr erreichbar

.guru

Registered User
Ich bin stinksauer! :mad:

Mein vServer ist schon seit mehreren Tagen nicht erreichbar und es scheint keine Änderung in Sicht. Bei meinem vServer handelt es sich noch um eine Redhat 7.3 Maschine und einen Basic vServer.
Somit habe ich nicht mehr die Möglichkeit das Supportticket zu benutzen. Ich habe dann den Leuten von vServer eine Mail geschrieben, in der ich mein Problem schilderte. Man sagte mir dann, dass man keinen Support mehr für die Redhat 7.3-Maschinen leiste und ich deshalb eine Neuinstallation anfprdern sollte.
Dieser Empfehlung würde ich ja gerne nachgehen, doch vorher würde ich doch schon ganz gerne meine Daten sichern. Dies ist aber durch die Nicht-Erreichbarkeit meines vServers nicht möglich :(
Deshalb habe ich darum gebeten das Backup für mich durchzuführen und dann eine Neuinstallation zu tätigen. Leider ist man dazu auch nicht bereit und verweist mich nur noch auf den telefonischen Support.
Ich selbst bin aber nicht bereit 1,86 € / Minute dafür zu zahlen, dass mein Server wieder erreichbar ist. Immerhin garantiert vServer eine Erreichbarkeit von 99% und warum soll ich jetzt noch zusätzlich Geld dafür zahlen, damit mein Server eine zugestandene Leistung erreicht?!
Was meint ihr dazu?

.guru

PS.:Vielleicht wäre es ja möglich, dass einer von euch über sein Supportticket dem Support-Team eine Nachricht schreibt, damit die meinen Server wieder in Betrieb nehmen ?! :)
 
Hallo .guru!
Du könntest zumindest deine Server ID nennen - eventuell kann dann jemand auf deinen vServer schauen.

mfG
Thorsten
 
Wurde bereits ein reboot über das S4Y Kundeninterface veranlasst?
Wenn ja, wann?
Ist eine Bestätigungsmail gekommen?

mfG
Thorsten
 
ein Reboot? Ich denke, dass ich es ca. 8-10 mal versucht habe. Es ist auch immer eine Mail als Bestätigung des Reboots eingetroffen, doch leider ohne Erfolg :(

.guru
 
Thorsten said:
Wurde bereits ein reboot über das S4Y Kundeninterface veranlasst?
Wenn ja, wann?
Ist eine Bestätigungsmail gekommen?

mfG
Thorsten

Berechtigte Frage, aber als ich noch RedHat 7 drauf hatte und in den gleichen Situationen, wie er jetzt steckte half das drücken des Reboot-Buttons zu 99% NICHTS! Aber ein Versuch wäre es wert. Mach nur nicht den Fehler und beantrage eine nach der anderen... just a waste of time!
Vielleich könnte Hotte oder ein anderer Mitarbeiter hier einmal weiterhelfen und auch einmal Stellung zu diesen Vorfällen nehmen... wie kommt es immer zu diesen unergründlichen downs Seitens s4ys? Wäre mal interessant!
 
also wie gesagt: ich hab's mit Rebbots versucht, habe probiert den Server per SSH zu erreichen, aber leider schlugen alle Versuch fehl :(

Wäre wirklich topp wenn sich jemand von vServer hier mal äußern könnte bzw. sich mal den Server anschaut ...

.guru
 
hey, probiers doch nochmal. Dein Server ist so wie ich es gesehen habe ONLINE! Ping geht so halber (ist bei mir auch nicht gerade rosig, thanx to s4y!) und deine URL: http://159072.vserver.de ist ERREICHBAR. SSH geht doch auch! Hat sich wohl jemand drum gekümmert ;)
 
Du hast also mehrmals versucht, über den Vertrieb technischen Support zu bekommen und wunderst dich dann, daß dir dieser nicht helfen kann?
Dir wurde doch dahingehend geantwortet, daß du für technischen Support die Hotline anrufen musst. Der Vertrieb kann deine Anfragen nicht an die Technik weiterleiten. Dich selber hätte es nur ca 2 Minuten auf der Supporthotline gekostet.
Aber deine VE ist nun wieder erreichbar.
 
Hotte said:
Du hast also mehrmals versucht, über den Vertrieb technischen Support zu bekommen und wunderst dich dann, daß dir dieser nicht helfen kann?
Dir wurde doch dahingehend geantwortet, daß du für technischen Support die Hotline anrufen musst. Der Vertrieb kann deine Anfragen nicht an die Technik weiterleiten. Dich selber hätte es nur ca 2 Minuten auf der Supporthotline gekostet.
Aber deine VE ist nun wieder erreichbar.

Das ist ja genau was die Kunden NICHT schätzen... so weit wie ich das hier durchschaut habe, lag das Verschulden eindeutig bei S4Y, nicht bei dem Kunden. Ich verstehe leider nicht, warum der Kunde immer darunter zu leiden hat und diese Nummer anzurufen hat, nur um seine schon bezahlte Leistung zu erhalten?
Aber trotzdem danke für das Aushelfen hier!
 
.guru said:
2 min = 4,72 € !!!
3,72 €
dafür, das du "auf deinen vserver angewiesen bist" wohl kaum zuviel.
so weit wie ich das hier durchschaut habe, lag das Verschulden eindeutig bei S4Y, nicht bei dem Kunden
und das ist nicht korrekt. Nur brülle ich nicht in die Welt hinaus, was wo wie jemand mit seiner VE gemacht hat.
 
Noch eines dazu. Wir sind hier zwar ein Support Forum das sich unter anderem mit vServern von Server4You beschäftigt - wir können und wollen aber den telefonischen Support keineswegs ersetzten.

Was die Server4You/Intergenia Mitarbeiter hier tun, das tun sie privat in ihrer Freizeit.

Wer also meint, er könne sich hier registrieren um die Hotline zu umgehen wird enttäuscht werden.

mfG
Thorsten
 
Hotte said:
...Nur brülle ich nicht in die Welt hinaus, was wo wie jemand mit seiner VE gemacht hat.

k, dann lag ich wohl im Unrecht!
Ich nehme es zurück!
Srry!
 
und das ist nicht korrekt. Nur brülle ich nicht in die Welt hinaus, was wo wie jemand mit seiner VE gemacht hat.
Also da bin ich ja gespannt ... wäre wirklich interessant zu erfahren, was der Grund für den Absturz des vServers gewesen sein soll :confused:

.guru
 
dazu sag ich mal nichts

ich habe da auch schon ein paar lustige Erfahrungen gemacht......
Ich hatte schon ganz andere kuriose Sachen,
Meine Verträge und die meiner Kunden bei denen werden nicht mehr verlängert werden...

ich bezahle gerne mehr aber ver*****en lass ich mich von einigen Admins bei denen nicht.
Muss aber auch sagen das da auch einige Super Leute da abreiten. Leider zu wenig ! Dann solln die den Support ganz streichen.

Wenn ich eines gelernt habe.., zum experimentieren und üben sind die Server mit dem verschrotteten Confixx Premium Marke Eigenbau gut, Für den gewerblichen Betrieb sonst aber völlig unbrauchbar.

Das Ticketsystem kannste übrigens abhacken, da guckt man nicht regelmäßig rein, mein letztes dauerte 2 Wochen, ansonsten mußte ich hinter die Tickets auch nur hinterherrennen. Inzwischen habichs ganz aufgegeben und warte darauf bis der vertrag endet,
 
Thorsten meinte:
Was die Server4You/Intergenia Mitarbeiter hier tun, das tun sie privat in ihrer Freizeit.
Mich wundert es sowieso dass die von ihrem Verein noch keinen Maulkorb erhalten haben:D
 
Back
Top