VServer/RootDS vs Root Server

Zicke20

New Member
Grüße,

Ich betreibe seit einigen Jahren 7 Vserver und 2 RootDS. Auf Dauer wird dies ein wenig Kostspielig so das ich mit dem Gedanken Spiele mir einen Root Server zu zulegen.
Ins kalte Wasser fallen will ich auch nicht direkt, deshalb wollte ich mal nachfragen was die Unterschiede zwischen einem VServer/RootDS und Root Server sind.
Gut, beim Root hast du die volle Power, aber wie sieht es da mit dem Administrieren aus. Wird dafür irgendetwas benötigt (außer Gute Linux Kenntnisse :p). Ist es gleich zu sehen mit eine RootDS oder doch etwas ganz anderes?

mfg
Zicke
 

Roger Wilco

Blog Benutzer
Gut, beim Root hast du die volle Power, aber wie sieht es da mit dem Administrieren aus. Wird dafür irgendetwas benötigt (außer Gute Linux Kenntnisse :p). Ist es gleich zu sehen mit eine RootDS oder doch etwas ganz anderes?
Wenn du deine Virtual-Server souverän und routiniert administrieren kannst, klappt das auch mit richtigem Blech. Der einzige relevante Unterschied ist, dass du bei einem normalen dedizierten Server den Kernel austauschen bzw. generell ein anderes Betriebssystem installieren kannst.

Wenn du dich bislang auf Administrationshilfen wie Confixx, Plesk, SysCP, VHCS o. ä. verlassen hast, solltest du noch etwas Erfahrung mit dem "richtigen" System sammeln.
 

Dragonilx

New Member
Najut, so ganz ohne IspCP bin ich doch nicht ausgekommen. Ich denke mir mal das ich mir dann doch lieber günstigere RootDS suche.

Besten Dank für die Info

EDIT: Soory für falschen Usernamen, dies ist der von meinem Mann. Zu spät gesehen
 
Last edited by a moderator:
Top