Virtual Hard Disk (.hdd) Datei zugriffsfähig machen

OllerSchmoller

New Member
Guten Abend,
ich hatte vor längerer Zeit mal einen vServer bei einem Hoster gehostet. Dort hatte ich dann alle Daten gespeichert. Als ich mir das Backup heruntergeladen habe, bekam ich eine "Virtual Hard Disk (.hdd)" Datei. Meine Frage wäre nun, wie ich diese Datei nun verwenden kann um auf die Daten wieder zugreifen zu können.

Mit freundlichen Grüßen
 

marce

Well-Known Member
Mit viel Glück kannst Du sie einfach als ISO mounten.

Vermutlich wirst Du aber herausfinden müssen, welche Virtualisierungstechnik der Hoster eingesetzt hat, dir eine lokale Instanz davon aufsetzen und kannst dann evtl. damit auf die Daten in dem Image zugreifen...

... oder versuchen, über die Import-Funktion einer bel. Virt-Umgebung, das Backup einbinden.

Mit ein wenig Pech ist das Gesamtkonstrukt aber so individuell, daß Du mit dem Backup selbst bei Dir nicht viel anfangen kannst sondern es wieder bei dem Hoster einspielen musst und nur so wieder an die Daten kommst.
 

OllerSchmoller

New Member
Ich habe es nun tatsächlich geschafft die Datei zu mounten und alle Dateien sind noch erhalten. Leider habe ich mich zu früh gefreut. Die Ordner sind alle geschützt und nur lesbar. Gibt es irgendeine Möglichkeit? Ich habe die HDD übrigens mit nautilus gemountet. Besitzer kann ich mit chown auch nicht ändern. :(

LG
 

sbr2d2

Registered User
Da sich jetzt nicht direkt erschliessen läßt was du vorhast kann man nur grobe Tipps geben. Nur lesbar scheint ja nicht zu reichen. Versuch doch mal Virtualbox oder Vmware.
 

d4f

Kaffee? Wo?
Ich habe die HDD übrigens mit nautilus gemountet. Besitzer kann ich mit chown auch nicht ändern. :(
Das Medium ist vermutlich read-only, deshalb kannst du ihn nicht ändern. Wenn du als root unterwegs bist, sollte es keine Zugriffsprobleme geben.
Gib mal die mount-Zeile bitte, daraus kann man wenigstens erraten was du für eine Datei hast.
 
Top