Valide Gründe für ein /27-Netz bei Hetzner

gna

New Member
Hallo zusammen,

ich brauch die Adressen nicht wirklich, aber 30 wären schon gut für einige zusätzliche 29 A-Records unserer Domain, um die Page für Google relevanter aussehen zu lassen und ein bisschen SEO zu verbessern.
Was könnte ich an Hetzner als Begründung senden?
Ich habe mal geschrieben "Brauche die Adressen für einige virtuelle Maschinen, Firewalls, einige SSL-Server mit dem gleichen Port". Reicht das für ein /27?
 

Thunderbyte

Moderator
Staff member
OH MANN!? :confused::eek:

In Zeiten von IPv4 Knappheit für zweifelhafte bis nicht vorhandene SEO Vorteile 29 IPs verschwenden zu wollen UND dann noch hier nach vorschützbaren Gründen zu fragen, wie man seinen Provider am Besten belügt? Wie dreist...

Lieber solltest Du Dir Gedanken machen (und Geld investieren), wie Du die Site relevanter, besser machen kannst. Und da ist wohl nichts wichtiger als guter Content, der einem Links von vernünftigen anderen Seiten bringt. Wenn die Seite eine hohle Nuß ist, bringt auch tonnenweise SEO nichts!!
 

Lord Gurke

Nur echt mit 32 Zähnen
Diesen Mythos gibt es also immer noch... :rolleyes:
Wer SEO machen will muss den Inhalt verbessern und die Seite vernünftig indizierbar machen. Alles andere funktioniert vielleicht für ein paar Wochen, dann landen die Seiten irgendwo hinter Platz 4.256...

EDIT:
Davon abgesehen ist Google auch nicht doof. Die merken, dass die Webseiten auf direkt benachbarten IP-Adressen liegen und alle den selben Netname beim RIPE haben.
 
Last edited by a moderator:
D

Deleted member 15972

Guest
Ich frage mich sowieso, warum so viele SEO-Agenturen selbst unter ferner liefen gelistet sind, wenn sie doch das ganze System so gut durchschauen :rolleyes:.
Die Entwickler bei Google sind nicht dumm und jedesmal, wenn man tatsächlich eine Schwäche entdecken sollte, wird darauf entsprechend reagiert.

Da hilft nur guter und interessanter Content, der die User bei Laune hält. Dann ist Aktivität auf der Seite und damit verbessert sich die Platzierung bei Google ganz von alleine.

Zu vielen Themen finde ich häufig Einträge bei kleinen Blogs, die nur wenig Inhalte haben aber die Artikel sind dann ausführlich zu einem bestimmten Thema.
 
Top