Upgrade Debian Stretch auf Buster MariaDB root access denied

informant

Blog Benutzer
Hi all, habe Stretch auf Buster geupdatet wie gehabt. Deit dem kommt diesmal jedoch ein Fehler:
Access denied for user 'root'@'localhost' (using password: NO)
Kein Problem dachte ich mir, hatte man ja schon öffters. Also eingeloggt als root und Passwort vergeben. Fehler blieb bestehen!
Nun habe ich geschaut, was zu anderen Servern anders sei.
Da ist u.a.
cat /etc/mysql/debian.cnf
# Automatically generated for Debian scripts. DO NOT TOUCH!
[client]
host = localhost
user = root
password =
socket = /var/run/mysqld/mysqld.sock
[mysql_upgrade]
host = localhost
user = root
password =
socket = /var/run/mysqld/mysqld.sock
basedir = /usr

Hier steht root drin ohne Passwort. Bei allen anderen Servern steht der Nutzer debian-sys-maint mit einem Passwort drin.
Des weiteren habe ich mit mysql.user angeschaut.
Hier steht beim root als Plugin mysql_native_password sowie bei allen anderne Nutzern auch. Beim anderen Server steht hier bei root das Plugin unix_socket und bei allen anderen Nutzern kein Plugin.

Natürlich habe ich versucht beim aktuellen Server das plugin auf unix_socket zu ändern und in der debian.cnf den Benutzer debian-sys-maint mit PW einzutragen (natürlich vorab angelegt), brachte aber nichts. Danach kam ich mit keinem Nutzer mehr auf SQL drauf und der Fehler bestand weiter.
Also alles wieder zum Ursprung zurück... Hier hängt sich dann irgendwann irgednwas auf, so dass SQL zwar rennt aber kein zugriff mehr drauf besteht!
Hat jmd. eine Idee, wie man das zum laufen bekommt? Denn ohne Eintrag in der debian.cnf kann man auch den Service mysql nicht starten/stoppen/restarten

Danke vorab an Euch für Tips.
 
Last edited:

sbr2d2

Registered User
Ich verstehe gerade noch nicht, wie du versuchst auf den sqlserver zuzugreifen. Wenn es über phpmyadmin ist, dann läuft alles richtig. Der Root wird bei den neueren System nicht mehr zugelassen. Du musst dir dann über Konsole einen neuen User anlegen mit allen Rechten die man so braucht.
 

informant

Blog Benutzer
Alles gut, haben die Lösung gefunden, die Abstimmung mit debian.cnf, Passwörtern in der mysql.user und dem Startnutzer mysql müssen passen.
 
Top