Update der vhosts und daten aus datenbank

charlymcfly

New Member
Hi @ all

Ich habe leider ein Problem mit meinem Confixx gehabt. Ich mußte ein backup wieder einspielen und habe leider bemerken müssen das irgendwie Daten nicht richtig eingespielt wurden. Bis zum User web6 ist alles richtig, danach habe ich zwar die vhosts Datei und die Daten in der Confixxtabelle sowie im srv Verzeichnis. Leider komme ich aber nicht auf die entsprechenden Seiten. Wenn ich nun den apache neustarte dann erhalte ich von web7 bis web16 immer die Fehlermeldung "httpd2-prefork: bad group name webXXX" mit der jeweiligen Nummer. Was kann ich nun machen um die confixx Daten vielleicht nochmal abzugleichen über Confixx Mittel aus.
 

counteam

New Member
Die Fehlermeldungen die du bekommst, hat höchstwahrscheinlich etwas mit den Besitzrechten zu tun. Prüfe mal ob die Kutzer bzw Gruppen überhaupt existieren.

In wie fern nun deine Hosts durch den Konfigurationsmöglichkeiten verarbeitet werden, kann ich dir allerdins nicht sagen. Ich denke aber, dass es am oben beschriebenem Problem liegt.

Wie hattest du die Backups angelegt gehabt? Möglicherweise hast du die Backups falsch erstellt. We hast du das Backup wieder eingespielt?

Meist ist das Problem behoben, wenn du den Nutzer aus Confixx komplett entfernst und nochmals neu anlegst, dann erstellst du wieder alle Daten (Domains, Subdomains, Mails, Datenbanken, etc..). So sollten dann auch die Berechtigungen wieder stimmen.
 

charlymcfly

New Member
Das schlimme ist ich habe die Daten mit rsync auf einen Backupspace geschoben und zwar nur die entsprechenden Ordner /etc /root /srv /var/lib/mysql
Dazu hatte ich von jedem meiner Server ein gesamtimage am Anfang erstellt und diese bei mir lokal gelagert. Leider ist aber die Platte wo das gesamt image für diesen Server drauf liegt vor einem Monat ausgefallen und ich komme an das gesamtimage nicht mehr ran. Somit habe ich eins des anderen Servers eingespielt und dann die obenbeschriebenen Ordner. Nach einem reboot funktionierten bis web6 alle User ohne Probleme. Leider aber aufwärts nicht.

Das Problem habe ich nun aber erstmal lösen können indem ich alle anderen Gruppen im Linux angelegt habe und nun klappt auch der Rest.
 

Top