[Tutorial]Typo3 auf vServer


djrick

Registered User
Eingesand von Berk - Vielen Dank


HowTo Install Typo3 auf einem vserver basic bei www.vserver.de

Version 0.1

Dieses HowTo endstand durch die tatkräftige Unterstützung von djrick und huschi! Danke Euch!


Content:

1. Einführung
2. Vorbereitung
3. vserver konfigurieren
4. typo3 einspielen
5. Konfiguration testen
6. typo3 installieren
7. Abschluß


1. Einführung

Das vserver Angebot bietet für die 10€ im Monat eigentlich alles, was man braucht, um eine kleine bis mittelgroße Website laufen zu lassen. Die Speicherausstattung mit 1GB läßt soagr mehrere Installationen von typo3 zu, somit ist es dann möglich über subdomains mehrer Projekte laufen zu lassen! Ich beschränke mich an dieser Stelle nur auf eine einfache Installation für einen Kunden! Der vserver basic ist mit confixx light 1.6.x ausgestattet, das zwar eine einfache Konfiguration zuläßt, aber grade wegen der restrektiven Einstelllungen Schwierigkeiten bei der typo3 Installation macht! Wichtig ist, jedem der Schritte genau zu verfolgen, Modifikationen sind besonders bei der Konfiguration des Webservers, beim basic ist es der apache2! Alle möglichen Quellen sind am Ende des HowTo angeführt!

Viel Spaß


2. Vorbereitung

Als erstes muß man sich für ein jeweiliges Paket von typo3 entscheiden, es gibt vier veschiedene Varianten:

-quickstart: Ein komplettes Website Projekt zum Testen und oder selber anpassen
-freesite: für ISP und eigentlcih nur für Fortgeschrittene zu empfehlen
-testsite: eigentlich wie quickstart, nur um einige beispiele erweiter
-dummy: für neue Projekte, gänzlich leere Datenbank

Alle packages sollten für das vserver basic Angebot als tar.gz downgeloaded werden. Ich habe mich für das testsite package entschieden! Neben dem jeweiligen Package muß man noch das Source package downloaden. Desweiteren wird empfohlen die gdlib/freetype und imagemagick installiert zu haben. Dazu gibt es eine sehr gute Anleitung unter www.jweiland.de!
Wenn alle packages lokal vorliegen, dann besorge man sich noch eine Telnet/SSH Client, ich verwende meine FreeBSD Tools, unter Windows kann man/sollte man Putty, als Shell Zugang, und WinSCP3, als SFTP Client benutzen! Im folgenden setze ich Annahmen, die der Eurigen Situation entsprechen können:

IP: 87.95.146.120
Login Name: root
Login PW: test
Verzeichnis von Kunde webx: /var/www/webx/html
Verzeichnis für typo3: /var/www/webx/html/

Zuerst müssen alle Datein in das Kunden Webverzeichnis(s.O.) übertragen werden, am besten mit dem SFTP Client übertargen oder per ftp uploaden. Man kann die packages auch per wget beziehen, gehe ich hier aber nicht drauf ein! Wenn alle Dateien im Verzeichnis sind kommen wir zum nächsten Schritt!


3. vserver konfigurieren

Damit die Insatllation und die Verwendung von typo3 reibungslos verläuft mussen die restriktiven Einstellungen von conffix modifiziert werden! Dazu gehe man wie folgt vor!

1.Man installiere joe per #rpm -i joe-x_i386.rpm, wenn man mit vim nicht kann.
2.Man gehe in das Verzeichnis #cd /etc/httpd/conf
3.Man erstelle ein Datei #joe myhttpd.conf
4.Man trage folgendes in die Datei ein:

<Directory "/var/www/webx/html">
AllowOverride All
Options +FollowSymLinks
PHP_ADMIN_FLAG safe_mode off
PHP_ADMIN_VALUE open_basedir /
PHP_ADMIN_VALUE safe_mode_exec_dir /
</Directory>

! Vor FollowSymlinks muß dringen/notwendig das Plus

5.Man öffne die httpd.conf mit #joe httpd.conf
6.Man scrolle bis zum Ende der Datei, in die Sektion, die von Conffix generiert wurde, da steht dann ein Eintrag Include /etc/httpd/conf/conffix_vhost.conf
7.Man füge folgende Zeile direkt nach der obigen Zeile ein: Include /etc/httpd/conf/myhttpd.conf
Es muß dringend nach der Include Anweisung von Conffix sein, da sonst die Einstellungen von conffix nicht modifiziert werden!
8.Man speichere die Änderungen
9.Man starte den Apache per #apachectl restart und / oder #cd /etc/init.d/httpd -k restart
10.Voila, that´s it


4. typo3 einspielen

Nachdem man den Apache jetzt konfiguriert hat kann man typo3 einspielen und zwar so:

1.Man wechsle in das Verzeichnis #cd /var/www/webx/html/
2.Man entpacke die typo3_src-3.5.0-3.tar.gz mit #tar xzpvf typo3_src-3.5.0-3.tar.gz
3.Man entpacke die testsite-3.5.0-3.tar.gz mit #tar xzpvf testsite-3.5.0-3.tar.gz
4.Man ändere die Rechte mit #chown -R webx:ftponly typo3_src-3.5.0
5.Man ändere die Rechte mit #chown -R webx:ftponly testsite-3.5.0
6.Man lege ein SymLink an #ln -s typo3_src-3.5.0 typo3_src
7.Man nenne das Verzeichnis testsite-3.5.0 um 'mv testsite-3.5.0 cms
8.Man ändere die Rechte des Verzeichnisses /var/www/webx/html durch #chmod 755 /var/www/webx/html
9.Man ändere die Rechte des Verzeichnisses /var/www/webx/html/cms durch #chmod 755 /var/www/webx/html/cms
10.Man ändere die Rechte von /var/.../typo3_src/typo3conf per chmod auf 755 oder 777
11.Man wiederhole den Apache Restart wie unter 3.9
12.Man setzte // vor die Zeile in der index.php unter /var/www/webx/html/cms/typo3/install, die mit "die..." beginnt


5. Konfiguration testen

Wenn man jetzt seine Domain aufruft, dann startet das Installationsscript von Typo3! Und wir haben es geschafft. Wenn jetzt immer noch eine 403 Forbidden Meldung kommt, dann sind die Rechte der Verzeichnisse nicht korrekt gesetzt. Man kann, es ist zwar riskant wegen der Sicherheit, die für die Installation notwendigen Verzeichnisse per chmod auf 777 setzen! Man sollte sie später wieder auf restriktivere Werte setzen.


6. typo3 installieren

Nachdem wir es soweit geschafft haben kann man sich ganz in Ruhe der Konfiguration widmen, dazu gibt es haufenweise gute Dokumente auf www.typo3.org!

7. Abschluß

Ich danke allen,die mir geholfen haben. Insbesondere huschi und djrick und allen anderen bei www.serversupportforum.de

Anbei noch die Liste mit nützlichen Links:

www.typo3.org (package Quelle)
www.jweiland.de (Quelle für ImageMagick und einige ander nützliche Tools, außerdem ein gutes HowTo für 1&1 Kunden oder solche, die es über Weiland werden wollen)
www.apache.org/doc-2.0 (Informationen zu den Direktiven für den ApacheWebServer)
www.typo3.net (Board mit Fragen zu typo3)
www.vserver.de (Ohne das gehts nicht)
www.bsdforen.de (mein Tummelplatz)
und besonders:
www.serversupportforum.de


Hamburg im Februar 2003

BerK
 
Back
Top