Teamspeak NPL Abgelehnt ca. 8mal

_Teamplayer_

New Member
Guten Morgen,

undzwar haben wir schon lange das Problem dass unsere NPL-Anfrage abgelehnt worden ist.
Immer mit der selben Begründung:

** ATTENTION **

Your application for a Non-Profit License has been denied for the following reasons:

* There are issues with the website you provided. There may be a problem with one or more of the items listed below:

- You must provide a URL to an online, working website for your organization.

- The website must have content and demonstrate community activity. Creating a website for the sole purpose of acquiring an NPL is not permitted.

- 'Under Construction' websites are not permitted.

- If content on your website requires login to access, provide us with a temporary username and password to review the website.

- Free web or community pages (e.g. yahoo.com, gmx.de, facebook.com, laposte.net, orange.fr, seznam.cz, interia.eu, etc.) are not permitted.



To protect your privacy, we do NOT retain denied applications. Therefore, if you wish to correct the above problems, you must reapply by visiting the following url:

http://npl.teamspeakusa.com/

After we receive your new application, it will be reviewed by a member of our staff, typically within two business days.

Thank you.
Heute kam sie wieder an....
Und wir haben immer wieder etwas an der Website verändert, und wissen jetzt nicht mehr weiter
da unser Clan und der dazu gehörige Minecraft-Server größer als die 32 Slots sind (Clan ca. 50 Personen)
und wir sehr oft mit allen im Clan, Events veranstalten sind 32 zu wenig deshalb die NPL-Anfrage.
Wir haben auch extra https Verschlüsslung eingerichtet für die Website und sie ist von mir selber Programmiert worden.
Wisst ihr was wir noch an der Website verändern sollten/müssten?

There are issues with the website you provided
Website(soll keine Werbung sein falls das nicht erlaubt ist): https://usacookie.de

Ich bedanke mich für jede Rückmeldung und Hilfe :)
(Ich weiß dass viele das selbe Problem hatten/haben aber ich konnte daraus nicht schlau werden, somit habe ich ein eigenes "Thema" erstellt)
 

DeaD_EyE

Blog Benutzer
Kleiner Hinweis: Einen Satz sollte man nicht mit 'undzwar' anfangen. Gerade heraus schreiben/sagen was das Problem ist.

Das ist das Recht des Unternehmens. Das Unternehmen definiert, ob ihr für eine NPL geeignet seid oder nicht. Das Unternehmen muss es noch nicht einmal begründen. Ihr könnt ja klagen, wenn ihr das nötige Kleingeld dafür habt.


Gewöhnt euch daran, dass nichts kostenlos ist. Wenn ihr unbedingt das bunte Teamspeak 3 nutzen wollt, dann lizenziert es oder geht zu einem Provider und bezahlt dafür.

Setzt Mumble ein und ihr habt diese Probleme erst gar nicht. Nur diejenigen, die auf freie Software setzen, sind wirklich frei. Alle anderen sind in einem Ökosystem gefangen und zahlen dafür auch noch viel Geld.
 

jens_s

Member
Moin,

ich habe mir die Seite mal kurz angesehen, anscheinend funktioniert euer Forum nicht. Zumindest ich sehe da nur eine art Ladeanimation, ohne das das Forum auftaucht. Ich hänge mal einen Screenshot an. Damit dürfte der Punkt "aktive Community", der von Teamspeak gefordert wird, schwierig nachzuweisen sein. Zumal die Seite noch recht jung zu sein scheint und somit auch nicht viel auf der Startseite los ist. Ich hoffe, die Beobachtung hilft dir.
 

Attachments

_Teamplayer_

New Member
Okay danke ihr beiden für die Rückmeldung,

ja ihr habt recht die Seite ist jung und das Forum hat bugs da ich gerade noch dran programmiere.
Also ich sollte das Forum fertig programmieren und dann schreibe ich Teamspeak nochmal.
Vielen Dank, ich dachte halt das könnte ich auch später machen.

Und @DeaD_EyE:
1. Ich fange mein Thema so an wie ich es für richtig halte
2. Habe ich nach einer Lösung des Problems gefragt, NICHT nach einer alternative
3. Habe ich genau mein Problem beschrieben.
 

Thunderbyte

Moderator
Staff member
MOD HINWEIS:
Mein lieber "Teamplayer", herzlich willkommen in diesem Forum.

Ein kleiner Hinweis zum Ton hier im Forum: es ist nicht zielführend, den Post eines verdienten Mitglieds des Forums (Dead_Eye) mit den Worten "In meinen Augen hilft dieser Post nicht weiter ist nur ein irreführender Spam!" einem Admin zu melden, wenn der beanstandete Post sinnvolle Tips gibt, in diesem Fall nämlich für TS zu zahlen oder Mumble zu nehmen.

Auch ist der Ton des Teils
1. Ich fange mein Thema so an wie ich es für richtig halte
2. Habe ich nach einer Lösung des Problems gefragt, NICHT nach einer alternative
3. Habe ich genau mein Problem beschrieben.
NICHT der, den wir hier haben wollen, oder der Dir mit 6 Posts zusteht. Auch solltest Du Dir mal überlegen, ob Du jemanden, der Dich so unverschämt anrüffelt in Deiner Freizeit noch helfen wollen würdest.
 

greystone

Member
Die Worte, die Dead_Eye wählt, drücken für mich eine gewisse negative Wertung des Beitrages des TE aus.

Für ein gutes Klima wünsche ich mir da mehr Neutralität und eine Einstellung, die eine Meinung eines anderen akzeptiert - auch wenn mann selbst anders sieht - und auch wenn er offensichtlich fachlich weniger Wissen und Erfahrung hat.

Üblicherweise kommen Menschen von selbst darauf, gute und praktikable Lösungen im Sinne Ihrer eigenen Anforderungen zu verwenden. Mangelnde Erfahrung bedeutet ja auch, dass man sich erst einmal mit der Materie beschäftigt haben muss, um tatsächliche Auswirkungen erfahren zu haben.

Das bedeutet nicht, dass ich hintendran doch überzeugt davon bin, dass der TE schon weiss, dass Open Source Software(Mumble) das einzig richtige für Ihn ist und Ihm seinen Irrglauben lasse, den ich Ihm vielleicht unterstellen könnte. Nein. Das bedeutet, seine Entscheidung, die er für sich jetzt trifft, mit seinem jetzigen Erfahrungsstand, akzeptiere.

Jemandem eine Information anzubieten wird hier und da schon einmal aufgegriffen werden. Jemandem vorschreiben zu wollen, was richtig ist und was falsch, wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nur Widerwillen hervorrufen.

---

Im Übrigen ist meine Erfahrung von allen Foren, in denen ich mich bewege, die, dass diese negative Wertung und dieses umerziehen wollen im Sinne des jeweils vorherrschenden, ungeschriebenen Forencodexes eher der Regelfall ist. Inkl. einer Bandbreite einer gewissen Aggressivität gegen Andersdenkende.

Ich selbst versuche diese mir und anderen entgegengebrachte Aggression zu ignorieren und sachlich das für mich Relevante mitzunehmen - es gelingt mir nicht immer.

---

Darüberhinaus ist meine Meinung, dass jemand mit 6 Posts das gleiche Rederecht hat, wie mit einer mit 6000. Dass er nicht das gleiche Ansehen in der jeweiligen Community hat versteht sich von selbst.

Die Verantwortung hier ausschliesslich dem TE zuzuschieben, werte ich als ein Zeichen von Selbstgerechtigkeit.

---

Im Übrigen kann ich mich selbst auch nicht ganz von dem kritisierten Verhalten frei sprechen. Na ja, man arbeitet halt an sich....

Hier weitereführende Diskussion zum Umgang im Forum.
 
Last edited by a moderator:

Thunderbyte

Moderator
Staff member
Für ein gutes Klima wünsche ich mir da mehr Neutralität und eine Einstellung, die eine Meinung eines anderen akzeptiert - auch wenn mann selbst anders sieht - und auch wenn er offensichtlich fachlich weniger Wissen und Erfahrung hat.
Da stimme ich Dir zu, das wäre zu wünschen. Allerdings nicht, wenn von dem "fachlich weniger Wissen und Erfahrung" Habenden gegen die Nutzungsbedingungen hinsichtlich Inhalten "Diese dürfen aber keinen anstößigen oder beleidigenden Charakter haben." verstoßen wird. Dead_Eye hat m.E. in seinem Post nicht beleidigt, der TE durch seine Meldung mindestens schon. Auch die zitierte Antwort ist sehr grenzwertig.

Üblicherweise kommen Menschen von selbst darauf, gute und praktikable Lösungen im Sinne Ihrer eigenen Anforderungen zu verwenden. Mangelnde Erfahrung bedeutet ja auch, dass man sich erst einmal mit der Materie beschäftigt haben muss, um tatsächliche Auswirkungen erfahren zu haben.
Mangelnde Erfahrung kann aber auch bedeuten, dass man (evtl bessere) Alternativen noch nicht mal kennt. In diesem Fall ist ein Hinweis darauf nichts schlechtes.

Jemandem eine Information anzubieten wird hier und da schon einmal aufgegriffen werden. Jemandem vorschreiben zu wollen, was richtig ist und was falsch, wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nur Widerwillen hervorrufen.
Und das ist ja hier auch nicht passiert. Mag sein, dass der Hinweis
Setzt Mumble ein und ihr habt diese Probleme erst gar nicht. Nur diejenigen, die auf freie Software setzen, sind wirklich frei. Alle anderen sind in einem Ökosystem gefangen und zahlen dafür auch noch viel Geld.
etwas zu eindringlich formuliert ist. Wenn man daraus "Solltet Ihr Mumble einsetzen, habt Ihr diese Probleme erst gar nicht" (so verstehe ich den Satz zumindest) macht, ist das eher eine Empfehlung, denn eine Aufforderung.
---

Im Übrigen ist meine Erfahrung von allen Foren, in denen ich mich bewege, die, dass diese negative Wertung und dieses umerziehen wollen im Sinne des jeweils vorherrschenden, ungeschriebenen Forencodexes eher der Regelfall ist. Inkl. einer Bandbreite einer gewissen Aggressivität gegen Andersdenkende.
Eben das versuchen wir hier zu unterbinden, gerechtfertigten Meldungen gehen wir als Mods hier auch entsprechend nach. Wenn jedoch die Meldung an die Admins selbst nach meiner Auffassung aggressiv ist und in weiteren Posts in die gleiche Richtung vorgestoßen wird, dann erlaube ich mir, dies im Post anzumerken und auf Korrektur hinzuarbeiten.

Darüberhinaus ist meine Meinung, dass jemand mit 6 Posts das gleiche Rederecht hat, wie mit einer mit 6000. Dass er nicht das gleiche Ansehen in der jeweiligen Community hat versteht sich von selbst.
Rederecht hat natürlich jeder. Wenn jedoch gegen 6 Posts zwei beanstandungswürdige Aktionen stehen, dann macht das keinen guten Ersteindruck. In anderen Fällen und bei keinen Anzeichen einer Besserung konnte und kann das ein kurzes Intermezzo im Sinne eines friedfertigen Forumsmiteinander bedeuten.

Die Verantwortung hier ausschliesslich dem TE zuzuschieben, werte ich als ein Zeichen von Selbstgerechtigkeit.
Dead_Eye hätte seine Antwort etwas anders formulieren können, ja, aber der TE hat dadurch, dass er den Thread erstellt hat, eine gewisse Verantwortung gegenüber den Helfenden. So z.B. FREUNDLICH auf deren Punkte einzugehen und die Helfenden nicht vor den Kopf zu stoßen. Eine SPAM-Meldung eines Beitrags mit mehreren Lösungsvorschlägen (insbesondere noch mit dem genannten Kommentar) ist sicher NICHT freundlich, sondern ein Missbrauch des Meldungssystems (SPAM Meldung ist reserviert für Werbeposts von echten Spammern, nicht für Posts die einem gegen den Strich gehen!).

Weitere Diskussionen zu SSF Regeln / Moderation etc. bitte unter https://serversupportforum.de/forums/diskussionen-zum-server-support-forum.51/ und nicht in Threads.
 

marce

Well-Known Member
Allein von der Rückemldung her, verglichen mit der verlinkten Seite sehe ich folgende Probleme:
- You must provide a URL to an online, working website for your organization.

- The website must have content and demonstrate community activity
_working_ ist auf der -Seite noch nicht viel.
... und ein komplett leeres Forum ist auch nicht gerade "community-activity"
... Forum im default-Design ohne erkennbare Integration in die Webseite dürfte vermutlich auch bei gutem Willen nur als "under construction" laufen.
... Evtl. stört sich auch jemand bei TS daran, daß auf der Seite schon Links zu TS-Server sind - auch wenn die nicht funktionieren, mag sein, daß die das gar nicht prüfen (so nach dem Motto "gesehen - erledigt")


Es ist nun mal so - solange man nicht alle Kriterien erfüllt (nach Laune des jeweiligen Sachbearbeiters) ist es mit einer NPL eben kritisch.
Daher ist der Weg "Lizenz kaufen" durchaus überlegenswert. Da ist man wenigstens auf der sicheren Seite - Gejammer über zurückgezogene NPLs gibt's im Netz genug.
 
Last edited by a moderator:

PHP-Friends

Blog Benutzer
verifizierter Anbieter
Ein allgemeiner Gedanke (von jemandem, dessen letzte aktive TeamSpeak-Nutzung bald zehn Jahre zurückliegen dürfte :p): Ich glaube nicht, dass es den persönlichen "Score" verbessert, wenn man immer wieder nach Ablehnung beinahe blind neue NPL-Anfragen startet. Acht Versuche könnte TeamSpeak meines Erachtens schon als Spam werten, und ggf. gar nicht weiter prüfen. Gibt es keine Möglichkeit der Rücksprache?


Viele Grüße
Tim
 
Ich denke ein Grund ist, dass das Forum auch keinen Content aufweist und es einfach nur nach einer Pseudo Seite aussieht um an die Lizenz zu kommen...
 

nexus

Well-Known Member
Wisst ihr was wir noch an der Website verändern sollten/müssten?
Wie schon angemerkt wurde, gibt eure Webpräsenz noch nichts her, um eine NPL zu rechtfertigen.
Es wird euch auch nichts bringen, alle paar Tage die NPL neu zu beantragen, solange ihr die Voraussetzungen nicht erfüllt.
Also zuerst solltet ihr über die nächsten Wochen euer Forum aufleben lassen, damit man bei einer erneuten Beantragung der NPL auch die notwendige Aktivität erkennen kann.
Wenn euch bis dahin die 32 Slots der nichtlizensierten TS-Version nicht ausreichen, dann müßt ihr in den sauren Apfel beißen und euch übergangsweise einen TS mit mehr Slots anmieten oder die bereits erwähnten Alternativen in Betracht ziehen.

Wenn ihr dann neu beantragt, sollten einige Dinge besondere Beachtung finden:
  • Absolut keine Werbung! Das gilt übrigens auch für YT-Links o.ä. Auch andere externe Links sollten nur sparsam gebraucht werden (oder besser ganz darauf verzichten), denn die Sachbearbeiter prüfen nicht jede externe Verlinkung.
  • Forum muß funktionieren und aktiv genutzt werden. Denkt auch an einen funktionierenden Testzugang für den Sachbearbeiter, der euren Antrag prüft, damit der sich auch ins Forum einloggen kann. Es ist zwar kein Muß, aber es schadet auch nicht, wenn Englisch als Forensprache zur Auswahl steht (und vielleicht sogar während der Beantragung als Standard eingestellt ist).
  • Keine toten Links auf der Seite

Erfüllt ihr dann die Voraussetzungen, sollte einer NPL eigentlich nichts mehr im Wege stehen.
Bitte auch beachten, daß nach der Lizenzerteilung immer mal sporadisch geprüft wird, ob die Voraussetzungen weiterhin erfüllt werden. Es wurden schon oft genug Lizenzen wieder eingezogen, weil z.B. nach der Erteilung der Lizenz Werbelinks o.ä. in die Webpräsenz eingebaut wurden.
 
Top