• This forum has a zero tolerance policy regarding spam. If you register here to publish advertising, your user account will be deleted without further questions.

Swap-RAM aktivieren ratsam?

Swap-Ram aktivieren. Ja oder Nein?

  • Ja

    Votes: 11 73.3%
  • Nein

    Votes: 4 26.7%

  • Total voters
    15
  • Poll closed .

moo464

Member
Hallo Community,
mein vServer hat 2GB Swap-RAM.In dem FAQ meines Hosters steht nun folgendes: "[...] i.d.R. wird er auch nicht benötigt und schadet eher der Performance Ihres Servers.[...]"

Nun meine Frage, stimmt es, das der Swap-RAM der Performance des Server's schadet, oder kann ich diesen ohne bedenken an die Performance oder andere Bedenken anschalten?

M.f.G
 
Was meinst du genau mit Swap-RAM? Swap innerhalb der VM oder RAM, der vom Hostsystem in Form von Swap vorgehalten wird?
 
Ich verstehe nicht ganz.

Also ich habe einen vServer mit 6GB + 2GB Swap-RAM und jetzt möchte ich wissen, ob es sinnvoll ist oder nicht diesen Swap-RAM zu aktivieren.

M.f.G
 
Schmeiß doch mal bitte deine /etc/fstab sowie einen Link zur entsprechenden Stelle aus der FAQ deines Providers rüber.

Zur Erklärung: Es gibt keinen Swap-RAM. Es gibt nur Swap oder RAM, das sind verschiedene Dinge. Die Frage ist: Was denkt dein Kernel, mit was er es zu tun hat?
 
Last edited by a moderator:
Hier mal ein Screenshot des Faq's
 

Attachments

  • swap.jpg
    swap.jpg
    46.5 KB · Views: 371
Na da wirft ja wieder ein Provider mit glänzender Unwissenheit um sich.

Um es kurz zu machen: Bullshit!

Lass den Swap aus, und wenn deine 6GB alle sind, wird der Kernel sagen, dass es keinen RAM mehr gibt. Mach den SWAP an und bis 6GB RAM-Nutzung wirst du keinen Unterschied feststellen. Wenn du allerdings mal mehr brauchst als 6GB, wird er ungenutztes Zeug aus dem RAM in den Swap packen. Klar wird das NACH 6GB langsamer, aber es geht überhaupt erst einmal weiter.

2GB Swap ist wiederum ziemlich übertrieben. Wenn du 2GB im Swap hast, hast du eh verloren, dann aber ohne Swap auch.

Ach ja: Magst du uns deinen Provider verraten?
 
Klingt für mich nach Openvz. Da gehts dann auf den echten SWAP. Hab das auf meinem Server mal durchgetestet.
Du nimmst ne Openvzkiste. Gibst ider VM 1 GB RAM und 256 mb Swap.
Der Host hat X GB Ram, auf jeden Fall weit mehr frei als 1GB + 256 MB. Dann packe man eine ressaurcenfressende Application auf die VM. Die Kiste nutzt also in der VM den Swap.
Im Host.... interessanterweise wird auch der SWAP genutzt obwohl noch massig RAM frei ist.
Daher würde ich das lassen.


Gruß Sven
 
Im Host.... interessanterweise wird auch der SWAP genutzt obwohl noch massig RAM frei ist.
Nochmal: Swap ist kein RAM. Daher steckt er es natürlich auch auf dem Host auf die Platte. Um so mehr, als dass da ein 'mkswap /dev/sda2' steht. Wo soll er das denn sonst hinpacken, wenn nicht auf die Platte???

Daher würde ich das lassen.
Jo, und wenn der RAM alle ist, ist er dann halt alle.

Swap ist eine Reserve, wenn es eng wird. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
 
Ich habe jetzt mal mit "top" nachgeschaut, und festgestellt, das der Swap bei mir schon aktiviert ist :(

Wie kann ich diesen ausstellen?
 
Papa ich weiß, was was ist.
Aber so war es wunderbar zu beschreiben. Denn... so weiß der TE... egal was wo steht. SWAP = nix gut für Speed.

Gruß Sven
 
Also wenn irgendein Prozess Speicher ohne Ende konsumiert, wird dich der Swap auch nicht retten. Ohne Monitoring würdest du das erst dann mitbekommen, wenn es eh zu spät ist (kein Speicher mehr verfügbar um neue Prozesse zu forken -> kein SSH-Login möglich). User mit gefährlicher Software wie z.B. Gameserver würde ich mit ulimit einschränken, damit der Speicher nicht voll läuft.

Ich persönlich sehe keinen Nutzen des swap. Gibt ja auch Provider die 64GB swap auf einer SSD einrichten und das als tolles Feature anpreisen. Wenigstens ist die SSD nach einem Jahr immer noch fast wie neu.
 
Last edited by a moderator:
Auf die Begründung, wie Swap einen vor dem Problem des vollen Speichers schützen soll, bin ich neugierig.
EDIT: Das in der FAQ des Providers ist nicht richtig. Wieso das falsch ist, wurde hier schon geschrieben.
 
Also ich dachte bisher immer das 2GB-Swap bedeutet das ich 2GB "zusatz-RAM" habe welcher aber nicht zu 100% verfügbar ist, sondern nur manchmal.
Ist das so?

Falls nein, wo kann ich mich genauer darüber belesen?

M.f.G

PS: Ich könnte den Hoster darauf hinweisen, aber ich weis nicht, was ich genau schreiben soll.
 
Last edited by a moderator:
Also ich dachte bisher immer das 2GB-Swap bedeutet das ich 2GB "zusatz-RAM" habe welcher aber nicht zu 100% verfügbar ist, sondern nur manchmal.
Ist das so?

Falls nein, wo kann ich mich genauer darüber belesen?

M.f.G

PS: Ich könnte den Hoster darauf hinweisen, aber ich weis nicht, was ich genau schreiben soll.
Swap ist "langsamer RAM" - die Daten werden dabei auf die Festplatte geschrieben, statt in den "richtigen RAM". Dieser wird nur verwendet, falls dein "schneller/richtiger RAM" überfüllt ist, damit es zu keinen Systemfehlern kommt.

Ich hoffe, dass das nun verständlich genug ausgedrückt ist. :rolleyes:
 
Das Problem ist einfach, dass aus Marketinggründen teilweise Begriffe vermischt oder neu erfunden werden. Der Markt ist einfach sehr hart für Provider, also braucht man irgend welche Alleinstellungsmerkmale, dabei kommen dann solche Wortungetüme heraus.
Swap hat mit RAM an sich jedenfalls gar nichts zu tun (abgesehen davon, dass er/sie/es? zum Tragen kommt, sobald der RAM voll ist), die Swappartition liegt auf der HDD, nicht im RAM, sonst wäre sie auch absolut nutzlos: wie soll man denn in vollen RAM swappen?

Von daher finde ich persönlich den Namen auch sehr unglücklich gewählt.
 
Ich persönlich sehe keinen Nutzen des swap.

Gegenfrage: Was verlierst du, wenn du den Swap anschaltest?

Wenn der RAM alle ist, ist er alle. Natürlich. Aber es macht doch einen Unterschied, ob er bei 512MB, 1GB, 6GB alle ist. Oder ob er eine Lastspitze doch noch weggeschaufelt bekommt. Daher würde ich bei 5/6GB Auslastung gerade Swap anschalten und dann natürlich aufpassen, dass er NICHT voll läuft.
 
Back
Top