Suche vServer für Backup und Monitoring

wemaflo

New Member
Guten Abend!

Ich suche einen vServer, der täglich einmal per rsync ein Backup ziehen und nebenher mit Icinga ein paar Server monitoren soll.

Die Anforderungen sind also vermutlich nicht besonders hoch (wobei ich gerade nicht weiß, was Icinga so für Ansprüche hat), gerade was RAM angeht, die Festplattengröße sollte so bei 15-30GB liegen. Traffic fällt nicht viel an (ein mal etwa 7GB, danach nur noch marginal, das Backup läuft inkrementell). Welche Virtualisierung eingesetzt wird, sollte egal sein, Debian Squeeze wäre als Betriebssystem aber wünschenswert.
Natürlich wäre es prima, wenn der Server relativ stabil liefe und nachts nicht beim Backup den Heldentod sterben müsste, aber das sollte ja jeder Anbieter inzwischen ordentlich hin bekommen.

Bisher hatte ich für diesen Job einen ganz normalen vServer, der allerdings Ressourcenmäßig etwas überbestückt war. Gibt es da sinnvolle (und günstige) Angebote bei guten Anbietern?

Edit: Ach so, er sollte nicht im Frankfurter RZ von Accelerated stehen ;)

Vielen Dank schon mal :)
 
Last edited by a moderator:

wemaflo

New Member
Danke für deine Antwort :)

Das bringt mir leider nichts, da ich, sollte das RZ mal nicht erreichbar sein, an meine Backups kommen möchte.
Außerdem wäre es ja praktisch, wenn das Monitoring mir mitteilen könnte, dass der Server off ist und nicht auch unerreichbar wäre ;)

Edit: Aber es ist wohl genau das, was ich suche und das zu einem super Preis. Nur leider im falschen RZ :)
 
Last edited by a moderator:
M

Marentis

Guest
Da bieten sich die Dynamic Services von de-punkt.de an. Da kannst Du dann RAM und CPU sehr niedrig wählen und die Festplatte in passender Größe.
 

wemaflo

New Member
Danke, auch das sieht gut aus. Auch die vServer (als solche angeboten) dort sehen gut aus.
Ich werde das mal in die engere Auswahl aufnehmen :)
 

wemaflo

New Member
Auch interessant, vielen Dank!

Edit: Ich habe mich nun für einen dynamischen vServer von de.punkt entschieden. Die scheinen recht gut zu sein und das Modell mit den dynamischen Ressourcen passt ja ganz gut zu meiner Anwendung.
Vielen Dank für eure Hilfe :)
 
Last edited by a moderator:
Top