Suche Provider für Mailinglisten

Starraider

Registered User
Hallo zusammen,
ich habe einen Kunden (ein Verband mit mehr als 3000 Mitgliedern), der seit vielen Jahren Mailinglisten für seine Mitglieder betreibt (mailman kommt dabei zum Einsatz).
Es handelt sich dabei um mehr als 40 verschiedene, "geschlossene" Mailinglisten, in denen die Mitglieder über verschiedene Themen diskutieren können.
Im Moment laufen die Mailinglisten (und die Postfächer) des Verbandes noch auf einem alten Root-Server (Plesk) bei 1und1.
Seit Anfang des Jahres sind jedoch keine Sicherheitsupdates mehr für den Plesk-Server verfügbar, so dass ich nun beauftragt wurde, die Mailinglisten (und die Postfächer) auf einen neuen Server umzuziehen. Da ich jedoch keine Zeit und Lust habe, die Verantwortung für einen neuen Root-Server auf mich zu nehmen, suche ich nun einen Managed-Server für die Mailinglisten und Postfächer.
Zu meiner Überraschung, konnte ich jedoch bisher keinen einzigen Provider finden, der noch Mailinglisten auf einem Managed-Server oder Hosting-Paket anbietet. Selbst IONOS (ehemals 1und1) bietet maximal 20 Mailinglisten auf ihren Managed-Servern an.

Kennt jemand von Euch eventuell einen Provider, der noch Mailinglisten auf einem Managed-Server oder einem Shared Hosting-Paket anbietet?
Für jeden Tipp wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüße... Sven
 

DeaD_EyE

Blog Benutzer
Ich hatte auch mal eine Mailingliste betrieben und hab zugesehen, dass ich die wieder ganz schnell los geworden bin.

Für Entwickler: https://www.mailgun.com/
Das Einrichten und senden von Nachrichten ist recht einfach, man kann aber noch viel mehr.


Dann gibt es noch viele E-Mail Marketing Provider, die wahrscheinlich nur read-only Mailing-Listen anbieten.
 

Starraider

Registered User
Ich hatte auch mal eine Mailingliste betrieben und hab zugesehen, dass ich die wieder ganz schnell los geworden bin.

Für Entwickler: https://www.mailgun.com/
Das Einrichten und senden von Nachrichten ist recht einfach, man kann aber noch viel mehr.


Dann gibt es noch viele E-Mail Marketing Provider, die wahrscheinlich nur read-only Mailing-Listen anbieten.
Hallo DeaD_EyE,
Danke für Deine Antwort.
Ich konnte aber leider auch bei mailgun.com nichts über Mailinglisten finden.
Wichtig ist: ich suche einen Provider für Mailinglisten und nicht für Newsletter!
In Mailinglisten diskutieren die Teilnehmer selber miteinander via E-Mail. Newsletter sind einfach nur Mails, die von einem Absender an eine große Anzahl an Empfänger verschickt werden. Das sind zwei grundsätzlich unterschiedliche Dinge!
Gruß... Sven
 

marce

Active Member

da ist wenn ich das richtig sehe auch Heinlein mit drin - der wäre vermutlich für vieles, was "gehostetes Mail-was-auch-immer" angeht ein guter Ansprechpartner.

... wobei wenn die bisher einen ded. Server dafür haben wollen die das ggf. auch weiterhin - kann ja schon div. Gründe haben. Von dem her frage ich mich auch ein bisschen, wieso Du den Job angenommen hast, wenn Du ihn eigentlich nicht haben willst... :)
 

d4f

Müder Benutzer
Tipp für Webspace:
Die meisten Webhosting-Anbieter welche auf cPanel setzen bieten auch Mailing-Listen an weil es Grundbestandteil der Software ist und standardmässig aktiv. Mailman ist zwar steinalt aber durchaus noch immer funktional wenngleich mit gewöhnungsbedürftiger Oberfläche.
Bei vielen Anbieter kann man bei Wahl eines Reseller-Kontos oder einer dedizierten IP-Adresse die Emails-pro-Stunde Limits aufheben lassen, einfach jeweils anschreiben und nachfragen.
 

danton

Debian User
Was evtl. auch eine Überlegung wäre, einfach mal ein paar kleinere Anbieter anschreiben, da kann man ja auch individuelle Angebote bekommen. Mit würden mir da u.a. IP-Projects und PHP-Friends einfallen, die ja auch hier im Forum aktiv sind. Evtl. einfach mal eine entsprechende Anfrage im Angebote-Forum posten...
 

DeaD_EyE

Blog Benutzer
Ich konnte aber leider auch bei mailgun.com nichts über Mailinglisten finden.
Ich glaub wird von denen so nicht kommuniziert. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, konnte man entweder einzelnen E-Mail Adressen Schreibrechte zuweisen bzw. der ganzen Liste, so das jeder schreiben kann. Ich hatte den Dienst kostenlos genutzt. Wenn man eine eigene Domain besitzt und die NS-Einträge vornimmt, kann man mehr E-Mails im Monat verschicken. Ab einer gewissen Menge kostet das aber etwas.

Aber wie gesagt, ist für Entwickler und nicht für Endanwender.
 

Top