Suche passendes Webhosting

Hi,

nachdem ich meinen vServer nun seit einigen Jahren inkl. Upgrades recht erfolgreich betreibe, möchte ich mich wieder mehr anderen Themen widmen und die Verantwortung abgeben. Ich glaube meine Anforderungen auch mit einem passenden Webhosting abbilden zu können, ein vServer wäre eigentlich nicht nötig

Umfang:
  • etwa 10 externe Domains
  • insgesamt 5GB Speicher, vielleicht 10GB mit Reserve
  • aktuell 1 MySQL DB
  • etwa 10 Postfächer max 1-2GB (insgesamt <5GB), ein paar Aliase und eine Verteilergruppe
  • vielleicht 10GB Traffic im Monat
Allerdings gibt es einige nicht-so-Standard Anforderungen
  • 2 Postfächer müssen ab und an Mails bis 50MB verschicken (ja ist nicht schön aber in manchen Branchen läuft das leider so)
  • etwa einmal im Monat muss ein Archiv für Kunden zum Download bereitgestellt werden. Dazu sollte entweder die php_max_upload_size groß genug sein oder ein separater Zugang per FTP eingerichtet werden können. PHP wäre aber bevorzugt
  • Einstellbarer Spamfilter
  • Und mein Sorgenkind: Ich brauche irgendeine Form von CalDav und CardDav Provider. Momentan läuft ein Horde über Plesk aber ich möchte auch dies nicht selber managen und aktualisieren müssen. Vielleicht hat jemand eine Idee, wie man das (für 2 User) einfach umsetzen kann.
Aktuell läuft der ganze Server auf Plesk, falls der neue Anbieter also ebenfalls Plesk verwenden würde, wäre das Umzug einfacher. Ist aber nur Bonus, die paar Seiten bekomme ich auch neu aufgesetzt.

Preisrahmen: Günstig, aber Qualität ist wichtiger. 1-15€/Monat.

Ich vermute ein kleiner Anbieter ist eher geeignet als "von der Stange" aber weis nicht so richtig wo ich anfangen soll. Habt ihr gute Tipps?

Viele Grüße
Terminatorthree
 
Danke für die Tipps. IP-Projects hatte ich vorher schon im Blick aber auch Keyweb klingt ganz interessant. Allerdings habe ich noch immer keine Vorstellung wie ich CalDav damit abbilde ohne selber Software X zu installieren und zu managen.

Edit: Ich sehe gerade, dass IP-Projects auch Horde als Webmailer anbietet. Weiß zufällig jemand ob dort auch alle Funktionen wie Card und CalDav freigeschaltet sind? Ansonsten würde ich einfach mal den Support anschreiben
 
Antwort vom IP-Project Support ist leider negativ:
"aktuell ist CalDAV leider noch nicht möglich. Den Kalender zwischen E-Mail Postfächern freizugeben ist allerdings kein Problem"

Schade, ich wollte eigentlich schon mal ein Paket zum testen klicken. Vielleicht mache ich das am Wochenende dennoch.

Wenn noch jemand Ideen hat, bei welchem Anbieter man CalDav bekommen könnte, würde ich die gerne hören.
 
Top