Stürzt Dovecot immer ab oder welches Problem habe Ich?

Joe User

Zentrum der Macht
Nicht jeder "root" ist gleich in der Lage zu sichern und neu zu installieren bei einer Produktivinstallation.
Lies meinen Beitrag bitte genau, denn darin schrieb ich, dass "root" bereits vor dem Produktivstadium aktiv wird und sich dadurch das spätere rumfrickeln spart.

Da muß man schon etwas genauer hinsehen und das Verschieben des /var/lib/psa/dumps Verzeichnisses ist hier die wirksamste Lösung.
Ah ja, das schrieb ich im Beitrag zuvor schon, die Konfiguration entsprechend der Partitionierung anzupassen ist eine Lösung.
Inwiefern weicht nun Deine Lösung von meiner ab, dass es Deinen letzten Satz rechtfertigen würde?

Ach stimmt ja, Du hast ein starkes finanzielles Interesse an Deiner Lösung, ich an meiner hingegen nicht, die gibt es nämlich gratis...
 

TheRoody

Member
Sowas fällt meistens alles erst auf wenn es "zu spät" ist. Als ich den Server damals in Betrieb genommen habe, ist es mir nicht klar gewesen. Ich habe ihn immer nur gepflegt aber das mit der HDD ist mir nie aufgefallen, bis sie eben jetzt voll war. Ich habe mir das ganze jetzt schon angesehen und weiß was ich in Zukunft zu machen habe. Erstmal kommt eine Neuinstallation für mich nicht in Frage da die Zeit dazu fehlt. Deshalb habe ich jetzt erstmal den Speicherort (/home/plesk_backups) für die Dumps geändert und alle Dumps in den neuen Ordner geschoben.

@GwenDragon ,

das sind Dumps von einer Domain die Wöchentlich lief. Darin sind Daten von vor knapp 10 Jahren bis heute enthalten.

Ich danke euch allen für die Hilfe und Informationen.

Edit:

Eine Frage hätte ich erstmal noch:
Was sind das alles für Daten/Backups in dem versteckten Ordner "/var/lib/psa/dumps/.discovered/" ?
 
Last edited:

DjTom-i

verifizierter Anbieter
verifizierter Anbieter
Ach stimmt ja, Du hast ein starkes finanzielles Interesse an Deiner Lösung, ich an meiner hingegen nicht, die gibt es nämlich gratis...
Auch hier liegst du falsch. Sonst hätte ich die Lösung hier nicht genannt sondern gepflegt den Angebotsweg über eine DM/PM gewählt. Aber dafür bin ich nicht hier (überwiegend) in meiner Freizeit. brah brah brah ^^

Da das Problem jetzt schon umschifft ist bleibt hier allen Lesern nur noch ein schönes Restwochenende zu wünschen.
 

d4f

Kaffee? Wo?
Nach gängigen Best-practices sollten alle Benutzer-Daten (bestenfalls alle applikativen Daten) auf einer getrennten Partition vom puren System liegen um eine Trennung zwischen System (sowie dessen Restore-nach-kaputtem-Update) und Applikation her zu stellen. Nun gibt es eine Reihe unterschiedlicher Best-practices die sich gegenüber stehen, ich referenziere einfach mal meine aktuelle "Go-To"'s:

Partitions-Struktur:

Dateisystem-Struktur:

Erfahrungsgemäß sollten Ordner mit variablen Datenbeständen ( /home, /var/log, hier /var/lib , ...) NIE auf Root-Ebene gemountet sein. Ein Linux-System mag es überhaupt nicht wenn die Root-Partition vollläuft.

Dass /home hier eine gigantische Partition hat ist etwas sinnlos für die meisten Server-Zwecke und damit wohl eine etwas unangenehme Wahl des Anbieters. Praktischer wäre es wenn der Anbieter ein LVM unter alles ballert und im VG schlicht den restlichen Platz zur freien Attribution freilässt. Damit könnte man dann -schön sauber- /var/lib auf eine getrennte Partition setzen und Ruhe ist.
 

TheRoody

Member
Hallo zusammen,

ich habe das Problem seit heute wieder extrem oft. Auf der Festplatte ist seit dem letzten Mal genug Speicherplatz vorhanden. Hat vielleicht noch jemand einen Tipp, in welche Datei (log) ich nachsehen kann warum das Problem auftritt?

The Dovecot IMAP and POP3 server service on host xx.xxxxxx.de is down.
The problem was discovered on Jan 18, 2022 11:54 AM.

Könnte das das Problem sein?

Code:
Jan 18 11:54:48 xxxx monit[714]: 'dovecot' failed, cannot open a connection to INET[localhost:993]
Jan 18 11:54:48 xxxxxxxxxxxxxxxx monit[714]: 'dovecot' trying to restart
Jan 18 11:54:48 xxxxxxxxxxxx monit[714]: 'dovecot' stop: /opt/psa/admin/bin/mailmng-service
Jan 18 11:54:49 xxxxxxxx systemd[1]: Stopping Dovecot IMAP/POP3 email server...
Jan 18 11:54:49 xxxx dovecot: master: Warning: Killed with signal 15 (by pid=10698 uid=0 code=kill)

Code:
Jan 18 11:54:50 xxxx systemd[1]: Stopped Dovecot IMAP/POP3 email server.
Jan 18 11:54:50 xxxx monit[714]: 'dovecot' start: /opt/psa/admin/bin/mailmng-service
Jan 18 11:54:50 xxxx monit[714]: 'dovecot' failed, cannot open a connection to INET[localhost:143]
Jan 18 11:54:50 xxxx monit[714]: 'dovecot' trying to restart
Jan 18 11:54:51 xxxx systemd[1]: Starting Dovecot IMAP/POP3 email server...
Jan 18 11:54:51 xxxx dovecot: master: Dovecot v2.3.17 (e2aa53df5b) starting up for imap, pop3, sieve (core dumps disabled)
Jan 18 11:54:51 xxxx systemd[1]: Started Dovecot IMAP/POP3 email server.
 
Last edited:
Top