• This forum has a zero tolerance policy regarding spam. If you register here to publish advertising, your user account will be deleted without further questions.

SPAM Filter PLESK

Freel@ncer14

Registered User
Hi Leute!

Ich habe ein Sache vor, die sicherlich nicht einfach zu realsieren ist, da ich aber der Meinung bin, dass hier neben unserem lieben Admin Thorsten auch noch ein paar andere Profis sind frage ich und hoffe auf AntwortEN! Wenn wir es schaffen mein Vorhaben zu realsieren, dann wird dies sicherlich vielen PLESKlern helfen!
Also nun zur Sache:

Auf meinem Server läuft PLESK ich würde nun gerne eine E-Mail Adresse einrichten (egal wie auch immer die lautet) und wenn ich eine Mail (Inhalt belienig) sende, dass der ursprüngliche Absender erkannt wird (es soll eine weitergeleite Mail sein) und dieser Absender dann auf die Blacklist vom PLESK kommt.
Das ganze soll eine SPAM Filter sein.

Zum erkennen des Absenders könnte man z.b. in der E-Mail die Zeile:

"Von: Heinz Spam [mailto:h.spam@spaming.com]" (Aus Outlook)
suchen und ihn daraus auslesen.
Nur wie kann der Sever diese Mail nun weiterverarbeitn ???
Jeder der einen Tipp hat bitte melden ich würde mich freuen !!!

Mfg
free
 
MHHH

Hilft vielleicht das hier:

/usr/share/psa-horde/ingo ?
hat das auch was mit pas zu tun ?
**EDIT-> psa meine ich natürlich also plesk

Mfg
free
 
Last edited by a moderator:
Viele Fragen auf einmal!
Ich fang mal oben an:

Freel@ncer14 said:
Auf meinem Server läuft PLESK ich würde nun gerne eine E-Mail Adresse einrichten
Mach das. Danach legst Du einen User an (z.B. 'spam' mit /home/spam/). Den User braucht man um ein Script vernünftig auszuführen. Alle qmail-Mailuser haben dazu keine Rechte.
Danach gehst Du in /var/qmail/mailnames/meinedomain.tld/spam/ und bearbeitest die Datei .qmail indem Du die Zeile '&spam' anhängst. (Weiterleitung auf den User spam.)
Und nun kannst Du Dein Script beim User einhängen, indem Du /home/spam/.qmail mit folgender Zeile ergänzt:
Code:
|/usr/bin/preline /home/spam/bin/spamfilter.pl
(preline ist bei mir ein Link auf /var/qmail/bin/preline)

In diesem Fall vieleicht nicht wichtig aber gut zu wissen:
In der .qmail gilt übrigend der Rückgabe-Code: wenn spamfilter.pl einen Fehler liefert wird .qmail weiter durchgearbeitet. Bei einem Return-Code von 0 wird abgebrochen.

Nur wie kann der Sever diese Mail nun weiterverarbeitn ???
Mit Perl, PHP, per ShellScript...
Das ist Dir überlassen.

huschi.
 
Last edited by a moderator:
Du bist ja echt klasse!
Danke dir schonmal.

(preline ist bei mir ein Link auf /var/qmail/bin/preline)
Soll ich einfach einen Symlink anlegen?

|/usr/bin/preline /home/spam/bin/spamfilter.pl
Brauche ich das | davor ?

Und könntest du mir vielleicht sagen wie genau das Script die User zur Blacklist hinzufügen soll? Weil ich habe leider noch nicht gefunden, wo dieses ist.

Vielen lieben Dank schonmal

Mfg
free
 
Leider stehe ich vor dem Problem, dass die Datei .qmail in dem Ordner /home/spam nicht existiert. Soll ich diese einfach anlegen?

Mfg
free
 
Freel@ncer14 said:
Soll ich einfach einen Symlink anlegen?
Kannst Du machen...
Kannst auch einfach den vollständigen Pfad schreiben.
Ich weiß nicht mehr, ob ich den Link damals gesetzt hab oder ob er von anfang an da war... :confused:

Brauche ich das | davor ?
Ja, sonst läuft gar nichts. (Ausser mail.err; das läuft dann irgendwann über.)

Und könntest du mir vielleicht sagen wie genau das Script die User zur Blacklist hinzufügen soll? Weil ich habe leider noch nicht gefunden, wo dieses ist.
Sorry, auch keine Ahnung.
Und heute keine Zeit mehr danach zu suchen.

dass die Datei .qmail in dem Ordner /home/spam nicht existiert. Soll ich diese einfach anlegen?
Klar, was sonst.

huschi.
 
Danke für die rasche Antwort!
Weißt du wo ich sowas finden könnte wie den Standort der Blacklist weil so ein Tipp wie google.de oder sowas bringt mir leider nichts, weil ich dort schon ewig gesucht habe ...
Sonst muss ich halt weitersuchen aber wäre gut wenn du mir noch nen Tipp geben könntest, wo ich am besten suchen sollte!

Mfg
free

PS:
Klasse Support hier das Forum darf seinen Namen echt behalten!
Geht ja ratz fatz hier ;)

Mhh wenn ich eine Mail an meine spam addy schicken will kommt eine Mail zurück.
Der typische Fehler:
Hi. This is the qmail-send program at h644905.serverkompetenz.net.
I'm afraid I wasn't able to deliver your message to the following addresses.
This is a permanent error; I've given up. Sorry it didn't work out.

<spam./Maildir/@h644905.serverkompetenz.net>:
Sorry. Although I'm listed as a best-preference MX or A for that host, it isn't in my control/locals file, so I don't treat it as local. (#5.4.6)

--- Below this line is a copy of the message.
 
Last edited by a moderator:
Freel@ncer14 said:
Weißt du wo ich sowas finden könnte wie den Standort der Blacklist
Es gibt keine Datei, die 'Blacklist' heißt. Es gibt lediglich die Direktiven blacklist_from, unblacklist_from und blacklist_to die mehrfach innerhalb der SA-Konfig vorkommen dürfen. Und die User-SA-Konfig findest Du unter /var/qmail/mailnames/domain.tld/mailer/user_prefs.

Mhh wenn ich eine Mail an meine spam addy schicken will kommt eine Mail zurück.
Dann hast Du irgendwo einen Fehler gemacht. Taucht zufällig './Maildir/' in /home/spam/.qmail auf?

huschi.
 
Dann hast Du irgendwo einen Fehler gemacht. Taucht zufällig './Maildir/' in /home/spam/.qmail auf?

Nein!

Die Datei sieht so aus:
Code:
|/var/qmail/bin/preline /home/spam/bin/spamfilter.pl

Die Datei '/home/spam/bin/spamfilter.pl' existiert allerdings auch nicht.
Bevor ich die Datei .qmail in dem Ordner '/home/spam/' angelegt habe kam dieser Fehler allerdings auch schon.

Braucht das Konto, dass ich in PLESK angelegt habe irgendwelche besonderen Rechte/Friegaben?
Im Moment ist es ein E-Mail Account mit Mailbox.

Mfg
free
 
Freel@ncer14 said:
Die Datei '/home/spam/bin/spamfilter.pl' existiert allerdings auch nicht.
So ist das halt, wenn man halbfertige Arbeit testen will...

Lösung a)
Du testest erst, wenn Du auch das Script drin hast.

Lösung b)
Du legst die spamfilter.pl (lauffähig) an und läßt einen 0-Code zurück liefern, so das qmail keinen Grund hat die Mail anderweitig auszuliefern.

Lösung c)
Du legst unter /home/spam/ ein Maildir an:
Code:
drwx------  5 spam   psacln   36 Mar 27  2005 Maildir
drwx------  2 spam  psacln 6 Mar 27  2005 Maildir/cur
drwx------  2 spam  psacln 6 Apr 14  2005 Maildir/new
drwx------  2 spam  psacln 6 Apr 13  2005 Maildir/tmp

huschi.
 
AHHH!
Du hattest ja gefragt ob dort etwas von Maildir in der Datei drinnen steht in dieser nciht, abe rin der in /var/qmail/mailnames/test.com/spam/.qmail

dort steht folgendes:
Code:
| true
&spam./Maildir/

**EDIT-->
Ich habe die Datei /home/spam/.qmail mal editiert und anstatt von spamfilter.pl mal spamfilter.sh geschrieben.
Die Datei spamfilter.sh im Verz. /home/spam/bin/ existiert auch und hat chmod 777, ich bekomme allerdings trotzdem die gleiche Fehler E-Mail zurück gesandt.

Mfg

free
 
Last edited by a moderator:
Ich habe den Einstiegspunkt gefunden!

In der Datenbank in der Datenbank 'psa' in der Tabelle 'badmailfrom' werden die Domains gespeichert, die auf der Blacklist stehen.

**EDIT-->
Die Datei die für die eigentlichen Blocks zuständig ist, scheint diese zu sein: /var/qmail/control/badmailfrom/
Wenn ich jetzt noch das Problem behoben bekomme, mit der doofen Fehler Mail, wo ich einfach nochmal auf huschis Hilfe vertraue, dann stehe ich kurz vor dem Ziel glaube ich!


Mfg

free
 
Last edited by a moderator:
Freel@ncer14 said:
Ich habe den Einstiegspunkt gefunden!
Dann warte ich auf das Howto inkl. Script... ;)

/var/qmail/control/badmailfrom/
Das ist dann aber ein globaler Filter, gell?

Wenn ich jetzt noch das Problem behoben bekomme, mit der doofen Fehler Mail,
Hast Du die o.g. .qmail mit dem Fehler geändert?

nochmal auf huschis Hilfe vertraue
Sorry, bin ab jetzt im Urlaub.

huschi.
 
Dann schönen Urlaub!

Mhh muss ich nochmal alles durchgehen ich finde den Fehler schon noch!


**EDIT-->
Ich hatte gar nicht bedacht, dass es gar nichts bringt das Script, weil die ganzen Mails ja über Relayserver gesendet werden, somit würde es mir nichts bringen den Absender zu soerren, da dieser gefaked sein wird und wenn ich den relay blocke, dann blocke ich ja auch noch sehr viele anderen addys ... Also das bringt es leider doch nicht so .. aber zumindest habe ich was dazu gelernt weil das mit dem Script für mails das hilft mir sicher auch wann anders mal.
Mfg
free
 
Last edited by a moderator:
Back
Top