SolusVM Ipv6 Problem

tronier

New Member
Hallo ,


ich habe folgendes Problem.

Ich habe SolusVM den Node ein IPv6 Subnetz zugewiesen /64.

Der Node kann mit IPv6 Pingen.Alles gut.

Problem ist .

KVM-Maschine IPv6 Adresse zugewiesen aber sofern ich reconfigure Network gehen funktioniert es nicht.

Sofern ich es Manuell eingebe geht es.


Folgende einstellung habe ich gemacht


/etc/sysconfig/network

NETWORKING_IPV6=yes
IPV6FORWARDING=yes


/etc/network-scripts/ifcfg-br0

DELAY=0
IPV6INIT="yes"
IPV6_AUTOCONF="no"
IPV6ADDR="2001:1608:*:*::2/64"
ARPCHECK="no"

/etc/sysconfig/network-scripts/route-br0

2001:1608:*:*:0000:0000:0000:0001 dev br0
default via 2001:1608:*:*:0000:0000:0000:0001


Der KVM-Client (Debian) bekommt folgenes Auto generiert:

Automatisch:


iface eth0 inet6 static
up echo 0 > /proc/sys/net/ipv6/conf/all/autoconf
up echo 0 > /proc/sys/net/ipv6/conf/default/autoconf
gateway 2001:1608:*:*:0000:0000:0000:0001
address 2001:1608:*:*::*:b0d6
up ip addr add 2001:1608:*:*::*:b0d6/64 dev eth0




Manuell geht es :

iface eth0 inet6 static
gateway 2001:1608:*:*:0000:0000:0000:0001
address 2001:1608:*:*::*:b0d6
netmask 64

Welche Einstellung vergesse ich zu tun ?



Gruss aus Berlin
 

tronier

New Member
Gerne :) Im Anhang
 

Attachments

  • ipv6.JPG
    ipv6.JPG
    60.4 KB · Views: 211

PHP-Friends

Blog Benutzer
verifizierter Anbieter
Stell mal "Gateway Assignment" auf "Default gateway" um und verifiziere noch mal vorher, dass die Gateway-IP auch pingt (dann hast du wohl die richtige Adresse erwischt).

Nebenbei: Dein Host selbst muss kein IPv6 sprechen können - dafür machst du ja Bridging und kein Routing. Es reicht, wenn die VMs IPv6 konfiguriert haben.
 

tronier

New Member
Habe die Einträge im Host entfernt.


Aber er gibt es immernoch falsch weiter.
Immernoch wenn ich es manuell mache geht es.
 

tronier

New Member
Mein aktueller Stand bei SolusVM


Muss ich den Vhost irgendwie Neustarten damit er alles übernimmt?
 

Attachments

  • IPv6.JPG
    IPv6.JPG
    65.6 KB · Views: 204

MadMakz

Member
Als ich noch SVM benutzt habe musste ich in manchen VMs nach jedem neustart extra nochmal das interface neustarten damit ipv6 lief. habe mich aber nie bewegen können dem mal nach zu gehen.
 

tronier

New Member
Hallo
Wie meinste das mit Gateway Pingbar?

Da ich nun den Host nicht mehr IPv6 erreichbar gemacht habe. Pingt er natürlich nicht auf die IPv6 Gateway.

Bei der der VM mit Solus Konfig sagt er mir "Network is unreachable"

Sofern ich es manuell konfiguriere ist die Gateway Anpingbar!!!

Gruss
 

PHP-Friends

Blog Benutzer
verifizierter Anbieter
Ich meine - wie gesagt - ob das Gateway pingbar ist. Von außen. Mit deinem Host hat das (ich wiederhole mich ;)) rein gar nichts zu tun.
 

PHP-Friends

Blog Benutzer
verifizierter Anbieter
Okay, dann zeig mir doch mal bitte die automatisch generierte /etc/network/interfaces eines Gastsystems.
 

tronier

New Member
Der KVM-Client (Debian) bekommt folgenes Auto generiert:

Automatisch:


iface eth0 inet6 static
up echo 0 > /proc/sys/net/ipv6/conf/all/autoconf
up echo 0 > /proc/sys/net/ipv6/conf/default/autoconf
gateway 2001:1608:*:*:0000:0000:0000:0001
address 2001:1608:*:*::*:b0d6
up ip addr add 2001:1608:*:*::*:b0d6/64 dev eth0
 

tronier

New Member
Vielen Dank für eure Hilfe ,


habe es nun selber hinbekommen.
Lösung war :

IPv6 bei SolusVM den Haken bei "IPv6 Subnet Mode" vergessen/ übersehen! Weiss nicht ob es von SolusVM so gewollt ist das es so umständlich ist :)
 
Top