Anzeige:

Sollte man Domain und Speicherplatz getrennt oder zusammen buchen?

D

Deleted member 15972

Guest
Hoste ich die Domain extern kann ich ganz einfach zu einem neuen Hoster wechseln (wenn dieser z.B. externe Domains unterstützt), da ich dann nur ein paar DNS Einträge ändern muss, mehr nicht.

Auch hat man oft das Bedürfnis, dass man unter einer Domain verschiedene Server erreichbar macht (über Subdomains, für verschiedene Dienste).
Bei den meisten/vielen Webhostingpaketen inklusive Domain sind solche Einstellungen gar nicht möglich.

Aber sagen wir es mal so: wenn Du keinen Sinn darin siehst, dann wirst Du das auch mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit gar nicht benötigen und musst Dir darüber keinen Kopf machen.
 
Größere Unabhängigkeit? :)

Wenn ich mit dem Hoster unzufrieden bin, dann ändere ich einfach die DNS-Records, ohne gleich die ganze Domain umziehen zu müssen. Weil meistens sind diese sehr stark an ein Produkt gekoppelt, nur einen Teil kündigen ist oft nicht möglich. Außerdem verstehen reine Domain-Registrare oft mehr von ihrem Job und bieten Dinge an, die dem typischen Webhoster fremd sind. Ich sage nur: Secondary NS, Hidden Primay, mehr RR-Typen, eine API, …


MfG Christian
 

DeaD_EyE

Blog Benutzer
Da ich selbst ziemlich oft den Hoster gewechselt habe, bin ich zu einem Domainprovider gegangen. Wenn man oft die Hoster wechselt, trifft man irgendwann einen, der Probleme macht und man seiner Domain hinterherläuft. Hier im Forum hatte mal jemand darüber berichtet wie schwer es für ihn war wieder an die Domain zu kommen.
 

danton

Debian User
Es gilt immer abzuwägen, was an will.
Alles beim Hoster zu machen, hat folgende Vorteile:
- ein Anbieter für alles und in der Regel alles im gleichen Konfigurationsinterfache einstellbar
- Preisvorteil, wenn das Webhosting-Paket die gewünschte Domain schon als Inklusivdomain enthält (man bekommt sie quasi zum Nulltarif dazu)
- läuft meist "Out of the Box"
Für eine Trennung von Webspace und Domain spricht:
- Flexiblität (Subdomains bzw. Dienste bei verschiedenen Anbietern möglich)
- einfacherer Hoster-Wechsel (z.B. wenn der alte Hoster die Domain nicht zum Umzug freigeben will)
- Domain-Preise sind bei reinen Domain-Anbietern oft günstiger (mein subjektiver Eindruck)
Aber wenn man Domains und Webspace trennen will, muß man einen Hoster haben, der externe Domains unterstützt.
 
Top