Serverzugriff trotz Überlastung

sensation

New Member
Hallo,
ich brauche ein paar Tipps und Ratschläge von euch..

Folgendes Szenario:
Zu einer bestimmten Zeit startet ein Ticketverkauf auf einer Seite. Da die Nachfrage sehr hoch ist kommt es in den ersten Sekunden bis Minuten zu Zeitüberschreitungen. Die ganze Sache entspannt sich dann im Laufe der Zeit, da man in eine Warteschleife gerät. Das bedeutet, wer zuerst dort rein kommt der Kauft zuerst. Falls man schon in der Warteschleife sein sollte und die Seite nochmals aktualisiert, wird man wieder ans "Ende" geworfen..

Nun meine Frage:
Gibt es eine Möglichkeit, die die Wahrscheinlichkeit erhöht an die vorderen Plätze in der Warteschleife zu gelangen?

Überlegungen:
Kurz bevor der Ticketverkauf startet aktualisiere ich die Seite mehrfach. Da das viele andere auch machen, wird der Server überlastet. Der Browser lädt und zeigt nichts an. Macht es jetzt mehr sinn
a) die Seite laden zu lassen und evtl. bis zur Zeitüberschreitung zu warten oder
b) die Seite so oft zu aktualisieren bis man etwas angezeigt bekommt.

Gibt es vielleicht die Möglichkeit mehrere Anfragen gleichzeitig zu senden?

Wovon hängt es denn ab, wer zuerst Zugriff erhällt?
Ich denke, das Pingzeiten auch eine hohe Rolle spielen. Aber bevor ich mir jetzt einen Server im selben Rechenzentrum besorge, wollte ich euch erstmal fragen :D

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr ein paar Ideen hättet.

Beste Grüße
Sebastian

Edit 1:
Vielleicht würde das helfen? Was meint Ihr? http://de.wikihow.com/Wie-man-in--Firefox-Seiten-schneller-l%C3%A4dt
 
Last edited by a moderator:

Joe User

Zentrum der Macht
Um welche Tickets handelt es sich? Man müsste sich nämlich das Ticketsystem ein wenig ansehen, um das beurteilen zu können.
 

sensation

New Member
wow! Vielen Dank schonmal für deine Mühe! Damit habe ich nicht gerechnet! :)

Durch ändern der Pipelining Einstellungen (100 Anfragen) in Firefox aktualisiert sie die Seite schonmal deutlich schneller...
 
Last edited by a moderator:

d4f

Kaffee? Wo?
Generell ist Ticket-Verkauf eins der best-skalierbarsten Szenarien im WWW. Warum grosse Anbieter trotzdem das c10k Problem nicht gelöst kriegen wundert mich weiterhin... Aber wenn man Paylogic's response header ansieht und sieht dass da Apache mit Python werkelt wird so einiges klar.


Es wäre nicht sehr korrekt von uns dir zu helfen und damit anderen Leuten die Chance auf ein Ticket zu reduzieren. Aber rein technisch gesehen könnte man automatisierte Requests abfeuern mit extrem hohem Timeout (bis der Server halt aufgibt) und bei Erfolg den resultierenden Link + Cookies in Firefox injecten - respektiv direkt mit Firefox fahren, zB über zig iFrames auf einer Seite.
 

Joe User

Zentrum der Macht
Danke, mal sehen was man in Berlin und Groningen von Deinem Vorhaben hält.

Hint: Dein Vorhaben kann als versuchter DoS gewertet werden, weshalb Du schleunigst davon Abstand nehmen solltest.
 

sensation

New Member
:eek: Also DoS Spielerein kommen überhaupt nicht in Frage!
Dann versuche ich es einfach wie jeder andere auch. Einfach Daumen drücken ;)

Nur noch eine letzte Frage:
Macht denn die Pipeline Einstellung in Firefox was aus?
 

sensation

New Member
Macht es mehr sinn auf ein langes Timeout zu warten oder die Seite mehrmals zu aktualisieren bis was kommt?

Bei welche Methode ist die Warscheinlichkeit höher in die vordersten Plätze der Warteschleife zu kommen?
 

d4f

Kaffee? Wo?
Konstantes Reloaden oder viele gleichzeitige Verbindungenkann schon als willentliche Überlastung gedeutet und somit als Computersabotage empfindlich geahndet werden.
Ein Webserver arbeitet üblicherweise eine Queue ab, also nach dem FIFO Prinzip (first in, first out). Wenn nun dein Timeout höher ist als das der Anderen hast du eine Chance in der Queue nach vorne zu landen. Generell gilt das aber nur wenn der Timeout des Webservers über dem Timeout der Clients liegt.
Bei vielen Reloads oder gleichzeitigen Verbindungen belegst du viele der Wartepositionen in der Hoffnung dass es eine deiner Verbindungen ist die durchkommt.
 

sensation

New Member
Konstantes Reloaden oder viele gleichzeitige Verbindungenkann schon als willentliche Überlastung gedeutet und somit als Computersabotage empfindlich geahndet werden.
Problem ist nur, das zum Start des Ticketverkaufs ca. 2 Millionen Menschen gleichzeitig die F5 Taste drücken werden.. Na hoffentlich stürzt der Server dann nicht ab..

Aber du hast mit deiner Antwort genau voll auf den Punkt getroffen! Vielen Dank! :)
 

virtual2

Registered User
Anscheinend wollen die Betreiber des Ticketverkaufs das nunmal so.

Man könnte ohne Probleme mit richtig dicker Anbindung (10GE+) und einem Clustering dem Ansturm stand halten.
 

d4f

Kaffee? Wo?
Man könnte ohne Probleme mit richtig dicker Anbindung (10GE+) und einem Clustering dem Ansturm stand halten.
Google hat schon vor Jahren gezeigt dass es bedeutend effektiver ist zu clustern als spezielle Hardware zu verwenden.
Man miete ein paar Dutzend "Cloud"-Server und verteile Tickets auf diesen. Einen Balancer im Hintergrund welcher die Ticketzahl auf allen Machinen ungefähr gleich hält und ein DB-Master für durchgezogene Verkäufe.
Kombiniert mit einem effektiveren App-Server als Apache+PHP (eher Richtung NodeJS) und selbst Millionen an gleichzeitigen Visitors ist kein Problem.
 

Fitari

New Member
Habe das Gleiche Probleme, nur das bei mir Monatlich eine Termin vergabe ist, und dort jedes mal der Server überlastet ist und ich garnicht reinkomme, bis alle Termine vergeben sind. Hat jemand damit erfahrung wie ich ich besseren zugriff bekomme ? Lg
 
Top